Fuinjutsu-Guide

Hier befinden sich alle Themen, die nicht mehr gebraucht werden oder bereits erledigt sind.
Hikari Raijin

Fuinjutsu-Guide

Beitragvon Hikari Raijin » Mo 26. Apr 2010, 20:07

Fuinjutsu Guide

Bild


Index

    1.) Fuinjutsus allgemein
    2.) Voraussetzungen für das Anwenden von Fuinjutsus
    3.) Die Fuinjutsu-Ausbildung
    4.) Was genau sind Fuinjutsus?
    5.) Selbsterfundene Fuinjutsus
    6.) Fuinjutsu-Liste


Fuinjutsus allgemein:

    Zum Einstieg würde ich gerne für all jene unter euch, die keine Ahnung haben, erläutern, was genau Fuinjutsu sind, da diese nun doch stark für ein Naruto-Forum benötigt werden. Neben Genjutsu, Taijutsu und Ninjutsu gehört auch Fuinjutsu einer Nebensparte an Jutsus, die jedoch das Leben in der Shinob-Welt stark beeinflusst. Fuinjutsukenntnisse werden frühstens ab dem späten Alters eines Genins oder ab den Chunin-Rang vermittelt. Die Auswahl an Fuinjutsu ist in gewisse Unterarten unterteilt, aufgrund der Tatsache, sodass es nur sehr wenige Leute gibt, die in jeder Unterart der Fuinjutsu bewandert ist. Wie stellt man sich einen Fuin-Jutsu-Nutzer vor? Wie ein alter, erfahrener Mann. Und in vielen der Fällen ist das auch richtig, es gibt nur gewisse Ausnahmen an Jungtalenten, die sich überhaupt mit dem Thema 'Fuin' auseinandersetzen. Für Ninjutsus an sich wird keine große körperliche Anforderung gestellt, allerdings benötigt es gewisse Kenntnisse im Bereich der Ninjutsus und zugleich eine gute Chakrakontrolle, ansonsten ist ein Einstieg schwer oder gar unmöglich. Dieser Guide soll nun helfen, der Natur dieser Techniken näher zu kommen und unter Umständen etwas neues zu erfahren. Er ist vor allem für diejenigen unter euch gedacht, die den Anime/Manga gar nicht oder nur oberflächlich gelesen haben, doch hoffe ich, dass er auch erfahrenen Naruto-Lesern behilflich sein kann.

Voraussetzungen für das Anwenden von Fuinjutsus:

    Wie bei jedem Jutsu gibt es natürlich auch bei den Fuinjutsus Voraussetzungen, die es zu beachten gibt. Zwar sind diese nicht köperlicher Natur, dennoch gilt es sie zu beachten. Um Fuinjutsus im Allgemeinen anwenden zu können, ist natürlich das nötige Wissen erfordert. Erst ab einem gewissen Kenntnisbereich ist es überhaupt möglich Fuinjutsus anzuwenden (hier wird das ganze in Statpunkten gehandhabt, heißt, dass ihr erst ab einem gewissen Statwert den und den Rang erlernen könnt; die Liste, ab welchem Statwert, welcher Rang von Ninjutsus anzuwenden ist, ist im Jutsuguide zu finden). Ausschlaggebend für Fuinjutsus sind die Sparten 'Ninjutsu' und 'Chakra' in unserem Statpunktsystem. Viele, fast alle, Fuinjutsus sind meist so komplex gehalten, das sie sehr schwer zu erlernen sind und nur von erfahrenen Nutzern fehlerfrei angwendet werden können. Bitte beachtet also die Anforderungen, die bei manchen Jutsus in unseren Jutsu-Listen angegeben sind.

Fuinjutsu-Ausbildung:

    Eine Fuin-Ausbildung wird meist erst ab dem Range eines Jounins begonnen, dennoch gibt es auch mal Shinobi, die sich bereits ab dem Range eines Chunins oderGenins mit dem Themenbefasst haben, wobei es eine Rolle spielt, wie sehr sie interessiert an dem Thema sind. Um überhaupt eine Fuin Ausbildung anzufangen, sollte man natürlich die grundlegenden Voraussetzungen, die gewissen hohen Ninjutsukenntnisse und die gute Chakrakontrolle, erfüllen, dazu wird jedoch viel Ehrgeiz und Geduld benötigt, um eine Fuin-Ausbildung auch zu beenden. Dabei gilt es, klein anzufangen und sich so langsam in der Materie hochzuarbeiten. Man beginnt mit E- und D-Rang Fuinjutsus und steigert sich, nach und nach, denn auch hier gilt, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Neben der Anwendung von Fuinjutsus muss man sich mit vielerlei komplexen Schriftzeichen, Schriftstücken und den Fingerzeichen auseinandersetzen. Schon früh am Anfang der Ausbildung sollte man sich auf eine bestimmte Art der Fuins spezialisieren und konzentrieren, denn das Lernen von verschiedenen Arten ist schier unmöglich. Um eine Fuin-Ausbildung In-RPG zu beginnen benötigt man erst einmal ein Lehrer, der sich in dem Bereich, den man erlernen will, natürlich auskennt. Dieser kann durch einen User oder NPC dargestellt werden. Weiterhin sei gesagt, dass man die grundlegenden Voraussetzungen benötigt und selbst dann wird es In-RPG eine lange Zeit brauchen, denn kein Charakter kann solch eine komplizierte Ausbildung innerhalb eines In-RPG-Jahres beenden, das wiederum widerspiegelt, dass der User an sich selbst ehrgeizig und geduldig sein. Es sei also gut überlegt, ob man sich einer Fuin-Ausbildung widmen möchte.

Was genau sind Fuinjutsus?

    Fuinjutsus sind grob gesehn eine Unterart der Ninjutsus. Im Gegensatz zu den Ninjutsus jedoch, die die Fuinjutsus bei weitem komplexer, was das Lernen und Erstellen angeht. Sie können unterstützend, angreifend oder auch verteidigend wirken, doch auch das sind nur grobe Sparten. So ist es möglich durch ein Medium eine Barriere zu erstellen, die den Anwender oder dessen begleitung schützt (defensiv). Ebenfalls kann es in die andere richtung gehen und das Fuin wandelt sich in einen Angriff um, sollte man z. B. Elementsiegel verwenden (offensiv + unterstützend). Alles in allem sind den Fuinjutsus nur wenig Grenzen gesetzt, sie können in vielerlei Hinsicht verwendet werden und sind zu meist in jeder Lage nützlich. Doch gibt es auch die Schattenseiten, sollte man ein Fuin falsch verwenden, so kann es auf den Anwender selbst zurückgehen und ihn im zweifelsfall sogar schwer verletzen. Die groben Richtungen der Fuinjutsus sind wohl Elementarversieglungen, Barrieren-, Chakra-, Einsaug- und Schild-Fuinjutsus, Bannsiegel, offensive sowie unterstützende Fuinjutsus.

Selbterfundene Fuinjutsus:

  • Chakraverbrauch
    Der Chakraverbrauch von jedem Jutsu ist unterschiedlich. Fuinjutsus, deren Auswirkung extrem und überdimensional sind, verbrauchen entsprechend Chakra. Kleine Dinge jedoch, beispielsweise das Kawarimi no Jutsu, verbrauchen nur wenig Chakra. Dies variiert bei jedem Jutsu. Ihr könnt euren selbsterfundenen Jutsus nun einen Chakraverbauch von sehr gering bis extrem hoch geben. Unter Umständen müssen die Mods den von euch gewählten Verbrauch erhöhen/erniedrigen, um es an das Jutsu anzupassen und zu balancen. Fakt ist jedoch, dass euer Fuinjutsu auf jeden Fall Chakra verbrauchen muss, so winzig das Jutsu auch ist.

  • Schriftzeichen und Fingerzeichen
    Die Schriftzeichen und Fingerzeichen-Kenntnisse sind stark auf die Fuinjutsus ausschlaggebend, da diese erneut symbolisieren, das man für die Großzahl aller Fuinjutsus eine gewisse Vorbereitungszeit braucht, die auch mehrere Minuten oder Stunden anhalten kann. Hierbei muss man grob innerhalb eines Jutsus über die Schriftzeichen des Fuinjutsus erzählen und diese erklären, was für ein Zweck sie haben etc. Nie verlangen wir von euch sämtliche Schriftzeichen einzeln zu benennen, dennoch sollte man den Hintergrund dieser erläutern.

Fuinjutsu-Liste:

    Zum Schluss möchte ich euch noch auf unsere Fuinjutsu-Liste verweisen. Hier sind die meisten (alle werden es wohl nicht sein, wir sind auch nur Menschen und können nicht alles topaktuell halten) Ninjutsus aus Anime und Manga enthalten. Ihr könnt euch hier frei bedienen und nach Gutdünken Ninjutsus auswählen, die ihr in euer Liste haben wollt.

Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast