Besonderer Gegenstand für Gregorius

Hier könnt ihr Anträge stellen, wie z.B. für neue Jutsus, Kuchiyose und Ähnliches.
Benutzeravatar
Gregorius Wes
||
||
Beiträge: 553
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 11:01
Im Besitzt: Locked
Discord: Bastian#0872
Vorname: Gregorius
Nachname: Wes
Alter: 31
Größe: 179
Gewicht: 84
Stats: 39/44
Stärke: 9
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 10
Taijutsu: 10
Passiver Statboost: Chakra 5 für Solarit
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Besonderer Gegenstand für Gregorius

Beitragvon Gregorius Wes » Sa 7. Mär 2020, 21:39

Hallo Leute,

ich weiß es waren in letzter Zeit viele NBWs bei mir, aber dies ist vorerst die Letzte. Ich möchte meinem Gregorius passend zu seiner Beso ein Item und die entsprechenden Jutsus mit auf den Weg geben.

Data Pack
In diesem Stoßfesten Behälter, der Typischerweise auf dem Rücken getragen wird, befinden sich drei Kilogramm Solarittechnik, welche der Infobeschaffung, Weitergabe und Analyse dienen. Auch ist es möglich hier an drei Ports einfache Solarittechnik zu betreiben. Der Behälter selbst ist innen mit einigen Sprengladungen versehen, die bei öffnen des Behälters ohne Kenntnisse (mindestens Grundwissen um Sprengstoffe) sämtliches Material bis zur Unbrauchbarkeit zerstören. Da die Ladungen recht klein sind und nur an integralen Bestandteilen angebracht sind verursachen sie keinen Schaden außerhalb des Behälters. Die Funktionalität des Data Pack lässt sich auf vier Aufgabenteile aufteilen:
Der Data Pack hat zwei Anschlüsse wecke so konzipiert worden sind, dass ein normales, einfaches Gerät mit Biosolaritenergie betrieben werden kann. Mögliche Geräte dürfen nicht komplexer als ein Servoschädel sein und können so lange sie an diesen Anschlüssen hängen nicht für Kampfzwecke genutzt werden. Einfach Nutzung wie das betreiben einer Taschenlampe oder das nutzen eines Lautsprechers ist jedoch jederzeit möglich.
Der Data Pack besitzt eine einfache Version eines militärischen Langstreckenfunkgerätes. Die Reichweite des Funkgerätes beträgt zehn Kilometer und ist verschlüsselt.
Auf der rechten oberen Seite des Data Pack ist eine Kamera angebracht, welche durchgehend das Feld direkt vor dem Träger mittels einer Fischaugenlinse Filmt und so Daten erheben kann. Die Kamera besitzt KEINE Nachtsicht, Infrarot, optischen Zoom etc. Die Kamera kann in denselben Lichtverhältnissen arbeiten, wie auch ein Menschliches Auge.
Mittig und gut geschützt vor Schlägen und Stößen sitzt der Logikkern. Dieser ist für die Analyse des Videomaterials zuständig. Der Logikkern analysiert das Bildmaterial durchgehend und achtet dabei Besonders auf schnelle Bewegungen. Durch die Art und weise, in der der Logikkern gebaut ist erlaubt es ihm auch auf eine Interne Datenbank zurück zu greifen und so Flugbahnen von Objekten, Bewegungsmuster von Menschen und möglichst effiziente Ausweichrouten zu berechnen. Diese werden über den Anschluss im Hinterkopf direkt wieder ans Gehirn des Trägers übermittelt, wo die Vorschläge als Farbige Linien in dessen Sichtfeld erscheinen. Ebenso wird die Flugbahn von eigenen Projektielen und Nahkampfangriffen Berechnet und auf dem imaginären HUD angezeigt. Dadurch steigt die Effizienz des Trägers im Kampf, da die Maschine ihm Optionen aus einer Datenbank vorschlägt und auf Details achtet, die man Ansonsten kaum wahrnehmen könnte. Besonders nicht in der Hitze des Gefechtes. Dadurch erhöht sich der Taijutsuwert des Trägers Passiv um 50% bis zu einem Maximum von 10. Es gibt auch die Möglichkeit den Datenspeicher zu Überlasten, so dass dieser nicht nur Informationen weitergibt, sondern direkt die Koordination der Bewegung übernimmt Dadurch können auch bestimmte Genjutsus uns Beeinflussungseffekte kurzfristig „umgangen“ werden, da die Maschine die Welt so wahrnimmt, wie sie ist. Es treten dennoch weiterhin die psychischen Schäden auf. Nur der Körper wird durch die Maschine „gesteuert“.
Aufgrund der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit scheint es so als ob die Geschwindigkeit des Trägers steigt, da die Maschiene direkt mit den Nervenverbindungen des Nutzers gekoppelt ist und sofort die Areale im Gehirn anspricht, welche für die Koordination des Muskelgewebes zuständig sind. Der Nutzer wird dadurch zwar nicht Körperlich schneller, aber durch die Überbrückung seines Unterbewusstseins und des aktiven Denkens, gepart mit der Rechenleistung und "Vorraussicht" der Maschiene kann der Nutzer so reagieren, als wäre seine Geschwindigkeiit um 400% erhöt. Hierfür müssen auch Konnektoren an den Anschlüssen in den Oberarmen und den Oberschänkeln angebracht werden. Dies hat jedoch auch einen Preis. Pro Post fällt ein verbrauch von Biosolaritenergie von „hoch“ an. Nach zwei Posts kommt zusätzlich eine Gefahr eines Auswurfschock hinzu, da sich das Gerät als Schutzmechanismus für Überlastung selbsttätig ausschaltet. Die Gefahr eines Auswurfschock beginnt nach dem dritten Post mit 25% und steigt pro Post linear um 25%. Nach Beendigung der Überlastung lässt der Logikkern ein erneutes nutzen der Überlastung aus technischen Gründen für fünf Posts nicht zu. Ungeachtet des Aktivierungslänge verringert sich die Geschwindichkeit des Charakters für zwei Posts um 20%, da sich der Körper erst wieder an die Mangelnde Mange an Daten und Stimulation gewöhnen muss.(Gesondertes Jutsu erforderlich) Erfundener Gegenstand


Code: Alles auswählen

[customningu]https://cdn.discordapp.com/attachments/425209161920413720/685947470068449382/4az7ss2pd2r21.jpg|Data Pack|In diesem Stoßfesten Behälter, der Typischerweise auf dem Rücken getragen wird, befinden sich drei Kilogramm Solarittechnik, welche der Infobeschaffung, Weitergabe und Analyse dienen. Auch ist es möglich hier an drei Ports einfache Solarittechnik zu betreiben.  Der Behälter selbst ist innen mit einigen Sprengladungen versehen, die bei öffnen des Behälters ohne Kenntnisse (mindestens Grundwissen um Sprengstoffe) sämtliches Material bis zur Unbrauchbarkeit zerstören. Da die Ladungen recht klein sind und nur an integralen Bestandteilen angebracht sind verursachen sie keinen Schaden außerhalb des Behälters. Die Funktionalität des Data Pack lässt sich auf vier Aufgabenteile aufteilen:
Der Data Pack hat zwei Anschlüsse wecke so konzipiert worden sind, dass ein normales, einfaches Gerät mit Biosolaritenergie betrieben werden kann. Mögliche Geräte dürfen nicht komplexer als ein Servoschädel sein und können so lange sie an diesen Anschlüssen hängen nicht für Kampfzwecke genutzt werden. Einfach Nutzung wie das betreiben einer Taschenlampe oder das nutzen eines Lautsprechers ist jedoch jederzeit möglich.
Der Data Pack besitzt eine einfache Version eines militärischen Langstreckenfunkgerätes. Die Reichweite des Funkgerätes beträgt zehn Kilometer und ist verschlüsselt.
Auf der rechten oberen Seite des Data Pack ist eine Kamera angebracht, welche durchgehend das Feld direkt vor dem Träger mittels einer Fischaugenlinse Filmt und so Daten erheben kann. Die Kamera besitzt KEINE Nachtsicht, Infrarot, optischen Zoom etc. Die Kamera kann in denselben Lichtverhältnissen arbeiten, wie auch ein Menschliches Auge.
Mittig und gut geschützt vor Schlägen und Stößen sitzt der Logikkern. Dieser ist für die Analyse des Videomaterials zuständig. Der Logikkern analysiert das Bildmaterial durchgehend und achtet dabei Besonders auf schnelle Bewegungen. Durch die Art und weise, in der der Logikkern gebaut ist erlaubt es ihm auch auf eine Interne Datenbank zurück zu greifen und so Flugbahnen von Objekten, Bewegungsmuster von Menschen und möglichst effiziente Ausweichrouten zu berechnen. Diese werden über den Anschluss im Hinterkopf direkt wieder ans Gehirn des Trägers übermittelt, wo die Vorschläge als Farbige Linien in dessen Sichtfeld erscheinen. Ebenso wird die Flugbahn von eigenen Projektielen und Nahkampfangriffen Berechnet und auf dem imaginären HUD angezeigt. Dadurch steigt die Effizienz des Trägers im Kampf, da die Maschine ihm Optionen aus einer Datenbank vorschlägt und auf Details achtet, die man Ansonsten kaum wahrnehmen könnte. Besonders nicht in der Hitze des Gefechtes. Dadurch erhöht sich der Taijutsuwert des Trägers Passiv um 50% bis zu einem Maximum von 10. Es gibt auch die Möglichkeit den Datenspeicher zu Überlasten, so dass dieser nicht nur Informationen weitergibt, sondern direkt die Koordination der Bewegung übernimmt Dadurch können auch bestimmte Genjutsus uns Beeinflussungseffekte kurzfristig „umgangen“ werden, da die Maschine die Welt so wahrnimmt, wie sie ist. Es treten dennoch weiterhin die psychischen Schäden auf. Nur der Körper wird durch die Maschine „gesteuert“.
Aufgrund der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit scheint es so als ob die Geschwindigkeit des Trägers steigt, da die Maschiene direkt mit den Nervenverbindungen des Nutzers gekoppelt ist und sofort die Areale im Gehirn anspricht, welche für die Koordination des Muskelgewebes zuständig sind. Der Nutzer wird dadurch zwar nicht Körperlich schneller, aber durch die Überbrückung seines Unterbewusstseins und des aktiven Denkens, gepart mit der Rechenleistung und "Vorraussicht" der Maschiene kann der Nutzer so reagieren, als wäre seine Geschwindigkeiit um 400% erhöt. Hierfür müssen auch Konnektoren an den Anschlüssen in den Oberarmen und den Oberschänkeln angebracht werden. Dies hat jedoch auch einen Preis. Pro Post fällt ein verbrauch von Biosolaritenergie von „hoch“ an. Nach zwei Posts kommt zusätzlich eine Gefahr eines Auswurfschock hinzu, da sich das Gerät als Schutzmechanismus für Überlastung selbsttätig ausschaltet. Die Gefahr eines Auswurfschock beginnt nach dem dritten Post mit 25% und steigt pro Post linear um 25%. Nach Beendigung der Überlastung lässt der Logikkern ein erneutes nutzen der Überlastung aus technischen Gründen für fünf Posts nicht zu. Ungeachtet des Aktivierungslänge verringert sich die Geschwindichkeit des Charakters für zwei Posts um 20%, da sich der Körper erst wieder an die Mangelnde Mange an Daten und Stimulation gewöhnen muss. (Gesondertes Jutsu erforderlich)[/customningu]



Selbsterfunden
Name: Solaritverbindung/Trennung
Jutsuart: Solarittechnik
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Biosolaritaugmentation, Ausdauer 1
Beschreibung: Durch dieses Wissen kann der Charakter eine Verbindung zu einem Solaritgegenstand aufnehmen und wieder sicher Trennen ohne einen Auswurfschock zu erleiden.

Code: Alles auswählen

[b][selbsterfunden]Selbsterfunden[/selbsterfunden][/b]
[b][taijutsucolor]Name:[/taijutsucolor][/b] Solaritverbindung/Trennung
[b][taijutsucolor]Jutsuart:[/taijutsucolor][/b] Solarittechnik
[b][Taijutsucolor]Rang:[/Taijutsucolor][/b] E-Rang
[b][Taijutsucolor]Element:[/Taijutsucolor][/b] -
[b][taijutsucolor]Reichweite:[/taijutsucolor][/b] Selbst
[b][Taijutsucolor]Chakraverbrauch:[/Taijutsucolor][/b] -
[b][taijutsucolor]Voraussetzungen:[/taijutsucolor][/b] Biosolaritaugmentation, Ausdauer 1
[b][taijutsucolor]Beschreibung:[/taijutsucolor][/b] Durch dieses Wissen kann der Charakter eine Verbindung zu einem Solaritgegenstand aufnehmen und wieder sicher Trennen ohne einen Auswurfschock zu erleiden.



Selbsterfunden
Name: Nihil aliud nisi exstinctionem
Jutsuart: Solarittechnik
Rang: A-Rang
Element: -
Reichweite: Selbst
Chakraverbrauch: Hoch pro Post
Voraussetzungen: Biosolaritaugmentation, Ausdauer 7
Beschreibung: Durch dieses Jutsu kann der Anwender sein Datapack überladen, wurduch er den zusätzlichen Effekt von eben Jenem aktivieren kann. Dieser ist wie Folgt: Es gibt auch die Möglichkeit den Datenspeicher zu Überlasten, so dass dieser nicht nur Informationen weitergibt, sondern direkt die Koordination der Bewegung übernimmt Dadurch können auch bestimmte Genjutsus uns Beeinflussungseffekte kurzfristig „umgangen“ werden, da die Maschine die Welt so wahrnimmt, wie sie ist. Es treten dennoch weiterhin die psychischen Schäden auf. Nur der Körper wird durch die Maschine „gesteuert“.
Aufgrund der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit scheint es so als ob die Geschwindigkeit des Trägers steigt, da die Maschiene direkt mit den Nervenverbindungen des Nutzers gekoppelt ist und sofort die Areale im Gehirn anspricht, welche für die Koordination des Muskelgewebes zuständig sind. Der Nutzer wird dadurch zwar nicht Körperlich schneller, aber durch die Überbrückung seines Unterbewusstseins und des aktiven Denkens, gepart mit der Rechenleistung und "Vorraussicht" der Maschiene kann der Nutzer so reagieren, als wäre seine Geschwindigkeiit um 400% erhöt. Hierfür müssen auch Konnektoren an den Anschlüssen in den Oberarmen und den Oberschänkeln angebracht werden. Dies hat jedoch auch einen Preis. Pro Post fällt ein verbrauch von Biosolaritenergie von „hoch“ an. Nach drei Posts kommt zusätzlich eine Gefahr eines Auswurfschock hinzu, da sich das Gerät als Schutzmechanismus für Überlastung selbsttätig ausschaltet. Die Gefahr eines Auswurfschock beginnt nach dem dritten Post mit 25% und steigt pro Post linear um 25%. Nach Beendigung der Überlastung lässt der Logikkern ein erneutes nutzen der Überlastung aus technischen Gründen für fünf Posts nicht zu. Ungeachtet des Aktivierungslänge verringert sich die Geschwindichkeit des Charakters für zwei Posts um 20%, da sich der Körper erst wieder an die Mangelnde Mange an Daten und Stimulation gewöhnen muss.

Code: Alles auswählen

[b][selbsterfunden]Selbsterfunden[/selbsterfunden][/b]
[b][taijutsucolor]Name:[/taijutsucolor][/b] Nihil aliud nisi exstinctionem
[b][taijutsucolor]Jutsuart:[/taijutsucolor][/b] Solarittechnik
[b][taijutsucolor]Rang:[/taijutsucolor][/b] A-Rang
[b][taijutsucolor]Element:[/taijutsucolor][/b] -
[b][taijutsucolor]Reichweite:[/taijutsucolor][/b] Selbst
[b][taijutsucolor]Chakraverbrauch:[/taijutsucolor][/b] Hoch pro Post
[b][taijutsucolor]Voraussetzungen:[/taijutsucolor][/b] Biosolaritaugmentation, Ausdauer 7
[b][taijutsucolor]Beschreibung:[/taijutsucolor][/b] Durch dieses Jutsu kann der Anwender sein Datapack überladen, wurduch er den zusätzlichen Effekt von eben Jenem aktivieren kann. Dieser ist wie Folgt: Es gibt auch die Möglichkeit den Datenspeicher zu Überlasten, so dass dieser nicht nur Informationen weitergibt, sondern direkt die Koordination der Bewegung übernimmt Dadurch können auch bestimmte Genjutsus uns Beeinflussungseffekte kurzfristig „umgangen“ werden, da die Maschine die Welt so wahrnimmt, wie sie ist. Es treten dennoch weiterhin die psychischen Schäden auf. Nur der Körper wird durch die Maschine „gesteuert“.
Aufgrund der hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit scheint es so als ob die Geschwindigkeit des Trägers steigt, da die Maschiene direkt mit den Nervenverbindungen des Nutzers gekoppelt ist und sofort die Areale im Gehirn anspricht, welche für die Koordination des Muskelgewebes zuständig sind. Der Nutzer wird dadurch zwar nicht Körperlich schneller, aber durch die Überbrückung seines Unterbewusstseins und des aktiven Denkens, gepart mit der Rechenleistung und "Vorraussicht" der Maschiene kann der Nutzer so reagieren, als wäre seine Geschwindigkeiit um 400% erhöt. Hierfür müssen auch Konnektoren an den Anschlüssen in den Oberarmen und den Oberschänkeln angebracht werden. Dies hat jedoch auch einen Preis. Pro Post fällt ein verbrauch von Biosolaritenergie von „hoch“ an. Nach drei Posts kommt zusätzlich eine Gefahr eines Auswurfschock hinzu, da sich das Gerät als Schutzmechanismus für Überlastung selbsttätig ausschaltet. Die Gefahr eines Auswurfschock beginnt nach dem dritten Post mit 25% und steigt pro Post linear um 25%. Nach Beendigung der Überlastung lässt der Logikkern ein erneutes nutzen der Überlastung aus technischen Gründen für fünf Posts nicht zu. Ungeachtet des Aktivierungslänge verringert sich die Geschwindichkeit des Charakters für zwei Posts um 20%, da sich der Körper erst wieder an die Mangelnde Mange an Daten und Stimulation gewöhnen muss.


Link zum Charakter
{Reden} {Niedergothisch} {Denken} {NPC} {Jutsu}

Bild

Character Theme

Accounts und NBW`s

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6177
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderer Gegenstand für Gregorius

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 12. Mär 2020, 14:37

Also Taijutsu ist bei 10 der Maxwert. 50% daher darauf geht so nicht, da Tai Auswirkungen sich über Stärke und Geschwindigkeit meist regeln also die Techniken und diese Werte quasi die Auswirkungen mit angeben/beeinflussen. Der Taiwert so ist dann eben Körperkontrolle, Wissen über Nahkampf etc. und mit 10 is eben Max. Mehr bzw. Extra wäre eben dann Wissensgebiet quasi das erhöht aber net den Wert mit + über 10 so wie hier. Was hier bedeutet hast du von dir aus den Wert 10 gibts keine 50% dazu, weil es nicht über den Wert geht. Das müsstest du bitte anpassen die Formulierung.

Das mit dem Speedboost ist mir noch nicht ganz ersichtlich woher dieser kommt, denn normalerweise bedarf es hier einer Quelle für solche Formen, einfach so mal eben + 400% boosten kann man nicht, dann könnte es ja jeder ohne Besonderheit rein durch Chakraverbrauch x. Ein Verbrauch ist angegeben, aber eben nicht wo die Quelle/der Auslöser ist.
Die Verarbeitungsgeschwindigkeit, das verstehe ich so das ist die Übertragung der Daten an den Probanten der das trägt, aka. bekommt dieser sehr sehr schnell die Informationen zugesteckt, also der Informationsfluss. Korrigiere mich wenn ich da falsch liege- Allerdings würde das so ja nicht bedeuten das du im gesamten also dein Körper zich mal schneller agiert, da ja keinerlei Muskeln usw. stimuliert werden (Gehirn jetz ma ausgenommen weil du erhälst Informationen, demnach wird es ja stimuliert, aber eben alle anderen Muskeln usw. nicht für Bewegungn etc.) um ein Beispiel zu nennen wodurch eine Verstärkung zustande kommen kann. Du erhälst ja nur rasant schnell alle Informationen/Daten, nicht aber das alle Körperfunktionen/Muskeln auch angeregt werden schneller zu sein.

So dann die 5% Chance das dieser Auswurf passiert ist zu gering als das er infight eine große Rolle spielen würde und damit einen Nachteil wenn er pro Post nur um weitere 5% stetig steigt da Kämpfe in der Regel nicht über 5 Posts hinausgehen (Gibt natürlich Ausnahmen). Zumal die Chance ja erst ab dem dritten Post beginnt. Mit 25% könnte man arbeiten was im darauffolgenden Post schon 50% wären wenn es mit gleichem Wert steigt wo man dann sogar ne Münze oder so werfen könnte ob es eintrit oder nicht.

Zum Cooldown, gelten die 5 Posts "Nicht-nutzen" egal wie lange das Ganze aktiv war also z.B. auch wenn es nur 1 Post aktiv war?
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild

Benutzeravatar
Gregorius Wes
||
||
Beiträge: 553
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 11:01
Im Besitzt: Locked
Discord: Bastian#0872
Vorname: Gregorius
Nachname: Wes
Alter: 31
Größe: 179
Gewicht: 84
Stats: 39/44
Stärke: 9
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 10
Taijutsu: 10
Passiver Statboost: Chakra 5 für Solarit
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderer Gegenstand für Gregorius

Beitragvon Gregorius Wes » Do 19. Mär 2020, 19:52

Habe einige Dinge angepasst.

Der Taijutsuwert wird nun um 50% bis zu einem Maximum von 10 Angehoben.

Der Geschwindikeitsbosst wirde dadurch erklärt, dass das Datapack direckt die Betreffenden Hirnareale stimuliert und domit kein Entscheidungsfindungsprozes Stattfindet. Habe aber auch noch hinzugefügt, dass hierfür weitere Verkabelungen in einige andere Anschlüsse nötig sind. Und dies ist an eine Besonderheit gekoppelt, welche selbst erhebliche Nachteile bringt.

Zum Thema des Auswurfschocks: 25% sind zu hoch, bei einer linearen Steigerung. Zumal es genuk techniken Gibt, welche einen annähernd gleichen Geschwindigkeitsboost mit ausschließlich Chakra zulassen. (z.B. Raiton no Yoroi)

UNd auch zum Thema der Reaktivierungszeit: Ja, das soll so. 5 Posts sind Gewollt, da ich dies als entsprechenden Nachteil sehe. Auch bei einer Aktivierung von nur einem Post. Denn dadurch tut es Weh diesen Modus in einem Kampf zu deaktivieren, da er warscheinlich für den Rest des Kampfes weg fällt. Es ist also imme ein Abwägen zwischen dem halten der Technik oder einer eventuellen Kampfunfähigkeit nötig.

LG
Bastian
{Reden} {Niedergothisch} {Denken} {NPC} {Jutsu}

Bild

Character Theme

Accounts und NBW`s

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6177
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderer Gegenstand für Gregorius

Beitragvon Winry Rokkuberu » Di 24. Mär 2020, 13:53

Sry für die Wartezeit, jetz gehts aber weiter.

Also zu der Prozentsache wo du jetzt 10% statt 5% hast und meintest die 25% wären zu hoch, diese sind das Mindestmaß, also die 25%, niedriger geht nicht da es sonst nicht im Balanceverhältnis steht auf einen Kampf bezogen. Sprich geht man von der durchschnittlichen Dauer eines Kampfes aus was etwa 4-5 Posts sind (+/- 1 o. 2 Posts) da greifen die niedrigen Werte einfach nicht das der Nachteil auch nur eine gewisse Chance hat auch einzutreten, bei 25% hingegen ist die Chance schon geben wenn sich das Ganze eben pro Post hochstackt. Daher ist hier leider nichts zu machen das es unter 25% geht.

Dann der Vergleich mit anderen Besonderheiten/Techniken, du vergleichst hier einen Gegenstand (deinen Rucksack) mit einer Technik (Raiton no Yoroi) was so 2 versch. Dinge sind und entsprechend auch unterschiedlich angegangen werden müssen was das Balance angeht.

Dann der Speed bzw. erhöhte Reaktionsboost welcher durch die Stimulation des Gehirns etc. erfolgt, sowie Steuerung des Körpers um Genjutsu zu "umgehen" nenne ich es mal, die psychischen Nachteile haste ja drin stehen die bleiben erhalten, aber das Ganze im Gesamten muss mehr Nachteile für den Träger/Anwender mit sich bringen als nur den "Energieverbrauch". Der Auswurfschock zählt hinzu (sollte hier nochmal aufgeführt werden was dieser für Nachteile mit sich bringt) aber der ist ja auf eine Chance beschränkt ob er eintritt, allerdings müssten aber körperliche Nachteile auch so schon auftreten ohne das dieser einsetzt einfach wegen der hohen Beanspruchung bzw. was die Maschine dem Hirn und Körper auflastet, da dies mehr ist als der Körper/Hirn normal macht.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Gregorius Wes
||
||
Beiträge: 553
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 11:01
Im Besitzt: Locked
Discord: Bastian#0872
Vorname: Gregorius
Nachname: Wes
Alter: 31
Größe: 179
Gewicht: 84
Stats: 39/44
Stärke: 9
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 10
Taijutsu: 10
Passiver Statboost: Chakra 5 für Solarit
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderer Gegenstand für Gregorius

Beitragvon Gregorius Wes » Mi 1. Apr 2020, 18:19

Na dann:
Gefahr des Auswurfshocks nach dem dritten Post auf 25% linear steigend erhöht. Damit ist die Chance, dass der Char die Fähigkeit insgesammt 6 Runden lang nutzen kann 25%.

Zum zweiten Punk: Doch, das kann man vergleichen. Gerade hier, wo es eben nicht nur der S-Rang Gegenstand ist, sondern auch die Aktivierungstechnik selbst, die auch noch mal A-Rang ist. Daher ist das, meiner Meinung nach, auch genau so zu bewerten.

Als weiterer Nachteil würde eine Geschwindigkeitsreduktion um 20% eingefügt.

Lg Bastian
{Reden} {Niedergothisch} {Denken} {NPC} {Jutsu}

Bild

Character Theme

Accounts und NBW`s

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6177
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderer Gegenstand für Gregorius

Beitragvon Winry Rokkuberu » So 5. Apr 2020, 20:48

Angenommen
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild




Zurück zu „Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste