Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 104
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33
Vorname: Yetec
Nachname: 'Gyho Aga
Alter: 19
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: 95 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8

Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Mo 9. Jul 2018, 09:53

Hier sind noch ein paar weitere Pflanzen, die Yetec aus Inac mitgeschleppt hat und dennach mit angepflanzt werden! Balancing bezüglich Geschwindigkeit, genaue Schäden und so weiter kommen dann wenn ich die Gegenstände bewerbe, die Yetec mit sich rumschleppt und einen Nutzen haben. Ich will noch einmal anmerken. In Yetecs BW wurden alle Pflanzen mit einem direkten Kampfnutzen im Botanikbuch der Feyj angegeben. Dinge die da nicht genannt werden haben als Pflanze selbst schlicht keinen Kampfnutzen, sondern nur Teile von ihnen unter Umständen.

Tajem Na'Khiin ("Schwarzer Teufel") [S-Rang]
Der Schwarze Teufel ist eine der Pflanzen, welche auf Inac deutlich seltener wachsen als andere Pflanzen, sie wachsen in den gefährlichen Teilen von Inacs Wäldern. Den Namen hat sie nicht von irgendwo, da sie eine der gefährlichsten Pflanzen auf Inac sind. Sie haben ungefähr eine Größe von 1,80 und haben zwei Zustände. Der erste Zustand ist der geschlossene Zustand (auf dem Bild). Das ist der normale Zustand der Pflanze, wenn nichts in der Nähe ist. Die Pflanze kann nämlich durch sowohl Wurzeln als auch durch Temperatur auf 10 Meter feststellen ob etwas in seiner Nähe ist. Dadurch hat es gewisse Zieleigenschaften. Sollte sich etwas in seiner Nähe befinden, öffnet die Pflanze zur Warnung ihren Kern und ein Pflanzengifgetränkter Stachel kommt zum Vorschein (Pflanze geöffnet). Der Stachel selbst ist mit einem mehr als tödlichem Gift besetzt, welches sogar einen Elefanten mit Leichtigkeit töten kann. Sollte man der Pflanze ohne passende Vorkehrungen zu nahe kommen, schießt es den Stachel mit einer Geschwindigkeit von 8 auf seine Feinde und vergiftet diese damit. Das Gift wird dadurch sichtbar, dass an der getroffenen Stelle extreme Schmerzen vorgerufen werden und die Adern des Getroffenen sich an dieser Stelle schwarz färben und ist extrem schmerzhaft. Die Adernverfärbung zeigt den Fortschritt des Giftes gut an, sobald das Gift das Herz erreicht, kann man mit einem sicheren Tod rechnen. Das Gift benötigt meistens 2 Posts bis es das Herz erreicht, sollte es an stellen wie Armen oder Beinen antreffen. In der Brust kann das Gift fast schon sofort einsetzen und wenn es Stellen trifft die es erschweren den Blutstrom zu erreichen wie Schienbein oder der Ellbogen, dann kann es bis zu 3 Posts dauern. Auf Inac gibt es einen besonderen Pilz, den Parafungus. Wenn man dessen Sporen auf die geöffnete Blüte streuen kann, dann wirkt die Pflanze nicht mehr richtig. Sie schießt dann nicht mehr auf den, der sich nähert und ebenso sind andere Selbstverteidigungsmechanismen deaktiviert. Die Pflanze ist nämlich mit mikroskopisch kleinen Stacheln besetzt, die sich bei Berührung ausfahren und ebenfalls das Gift in den Körper des jeweiligen Lebewesen injezieren, sollte man es nicht vorher mit den Sporen besetzt haben. Die Sporen halten 2 Posts lang an, danach aktiviert sich die Pflanze wieder. Man kann den Stachel der Pflanze durch präzise Arbeit entfernen und so eine kleine Dosis des Giftes bekommen, ohne die Pflanze zu töten. Sonst müsste man den großen Giftbeutel aus der Erde graben und ihn aus den Wurzeln extrahieren, was mehr Gift gibt aber die Pflanze tötet. Stacheln der Pflanze regenieren sich nach einem Post wieder, sofern die Pflanze nicht mit Sporen besetzt ist. Pop Greens der Pflanze lassen sich in den violetten, adernartigen Teilen der Pflanze finden, wenn man diese sanft hinausschneidet. Diese Pflanze ist besonders für Giftmischer sehr praktisch, da man das Gegengift nur herstellen kann, wenn man das Gift besitzt. Was momentan nur bei Yetec'Gyho Aga zu erhalten ist, da er der einzige ist der solche Pflanzen unabhängig von Inac anbaut. Erfundene Besonderheit


Code: Alles auswählen

[besonderheit]https://image.ibb.co/jxeegd/Mutant_Plant_Concept_Art1.png|Tajem Na'Khiin ("Schwarzer Teufel") [S-Rang]|Der Schwarze Teufel ist eine der Pflanzen, welche auf Inac deutlich seltener wachsen als andere Pflanzen, sie wachsen in den gefährlichen Teilen von Inacs Wäldern. Den Namen hat sie nicht von irgendwo, da sie eine der gefährlichsten Pflanzen auf Inac sind. Sie haben ungefähr eine Größe von 1,80 und haben zwei Zustände. Der erste Zustand ist der geschlossene Zustand (auf dem Bild). Das ist der normale Zustand der Pflanze, wenn nichts in der Nähe ist. Die Pflanze kann nämlich durch sowohl Wurzeln als auch durch Temperatur auf 10 Meter feststellen ob etwas in seiner Nähe ist. Dadurch hat es gewisse Zieleigenschaften. Sollte sich etwas in seiner Nähe befinden, öffnet die Pflanze zur Warnung ihren Kern und ein Pflanzengifgetränkter Stachel kommt zum Vorschein ([url=https://image.ibb.co/dM0D7J/Mutant_Plant_Concept_Art2.png]Pflanze geöffnet[/url]). Der Stachel selbst ist mit einem mehr als tödlichem Gift besetzt, welches sogar einen Elefanten mit Leichtigkeit töten kann. Sollte man der Pflanze ohne passende Vorkehrungen zu nahe kommen, schießt es den Stachel mit einer Geschwindigkeit von 8 auf seine Feinde und vergiftet diese damit. Das Gift wird dadurch sichtbar, dass an der getroffenen Stelle extreme Schmerzen vorgerufen werden und die Adern des Getroffenen sich an dieser Stelle schwarz färben und ist extrem schmerzhaft. Die Adernverfärbung zeigt den Fortschritt des Giftes gut an, sobald das Gift das Herz erreicht, kann man mit einem sicheren Tod rechnen. Das Gift benötigt meistens 2 Posts bis es das Herz erreicht, sollte es an stellen wie Armen oder Beinen antreffen. In der Brust kann das Gift fast schon sofort einsetzen und wenn es Stellen trifft die es erschweren den Blutstrom zu erreichen wie Schienbein oder der Ellbogen, dann kann es bis zu 3 Posts dauern. Auf Inac gibt es einen besonderen Pilz, den Parafungus. Wenn man dessen Sporen auf die geöffnete Blüte streuen kann, dann wirkt die Pflanze nicht mehr richtig. Sie schießt dann nicht mehr auf den, der sich nähert und ebenso sind andere Selbstverteidigungsmechanismen deaktiviert. Die Pflanze ist nämlich mit mikroskopisch kleinen Stacheln besetzt, die sich bei Berührung ausfahren und ebenfalls das Gift in den Körper des jeweiligen Lebewesen injezieren, sollte man es nicht vorher mit den Sporen besetzt haben. Die Sporen halten 2 Posts lang an, danach aktiviert sich die Pflanze wieder. Man kann den Stachel der Pflanze durch präzise Arbeit entfernen und so eine kleine Dosis des Giftes bekommen, ohne die Pflanze zu töten. Sonst müsste man den großen Giftbeutel aus der Erde graben und ihn aus den Wurzeln extrahieren, was mehr Gift gibt aber die Pflanze tötet. Stacheln der Pflanze regenieren sich nach einem Post wieder, sofern die Pflanze nicht mit Sporen besetzt ist. Pop Greens der Pflanze lassen sich in den violetten, adernartigen Teilen der Pflanze finden, wenn man diese sanft hinausschneidet. Diese Pflanze ist besonders für Giftmischer sehr praktisch, da man das Gegengift nur herstellen kann, wenn man das Gift besitzt. Was momentan nur bei Yetec'Gyho Aga zu erhalten ist, da er der einzige ist der solche Pflanzen unabhängig von Inac anbaut.[/besonderheit]


Giftranke [A-Rang]
Die Giftranke ist eine Pflanze der Familie des denkenden Dornwurz. Sie sind ebenfalls sehr robust und in der Lage bis zu 5 Meter lang zu werden und 50 cm breit. Pop Greens der Pflanze bilden sich wie bei anderen Exemplaren durch Überwässerung. Die Giftranken haben aber die besondere Eigenschaft, dass ihre Dornen quasi nicht sichbar sind. Sie sind mit einem Gift besetzt, dass in großen Dosen tödlich sein kann. Damit das Gift tödlich wirkt, müsste sie einen ganzen Post lang ununterbrochen das Gift in die Person reinpumpen. Die Dornen fahren sich auf bis zu 5cm bei Berührung aus. Die Giftpflanze ist um einiges intelligenter als andere Teile ihrer Familie und kann ein paar Ranken gezielt auf andere Lebewesen schießen und sie umringen. Erfundene Besonderheit


Code: Alles auswählen

[besonderheit]https://d1u5p3l4wpay3k.cloudfront.net/hearthstone_gamepedia/thumb/0/06/Living_Roots_full.png/511px-Living_Roots_full.png?version=cd37b468380f566a256555737b8e5b53|Giftranke [A-Rang]|Die Giftranke ist eine Pflanze der Familie des denkenden Dornwurz. Sie sind ebenfalls sehr robust und in der Lage bis zu 5 Meter lang zu werden und 50 cm breit. Pop Greens der Pflanze bilden sich wie bei anderen Exemplaren durch Überwässerung. Die Giftranken haben aber die besondere Eigenschaft, dass ihre Dornen quasi nicht sichbar sind. Sie sind mit einem Gift besetzt, dass in großen Dosen tödlich sein kann. Damit das Gift tödlich wirkt, müsste sie einen ganzen Post lang ununterbrochen das Gift in die Person reinpumpen. Die Dornen fahren sich auf bis zu 5cm bei Berührung aus. Die Giftpflanze ist um einiges intelligenter als andere Teile ihrer Familie und kann ein paar Ranken gezielt auf andere Lebewesen schießen und sie umringen.[/besonderheit]


Visas'abi ("Machtblüte") [S-Rang]
Das Visas'makeen ist eine der mächtigsten und seltensten Pflanzen auf Inac. Sie wächst nur sehr vereinzelt in gefährlichen Sumpfgebieten von Inac. Hauptsächlich kann man sie nahe an den Shu'Koss Adern finden aber da kommt heutzutage kein Feyj mehr hin. Das Visas'makeen ist eine vergleichsweise kleine, 30 Centimeter lange Blume die sich mitsamt ein paar Dornen die soweit ungefährlich sind aus dem Boden ragen. Das Besondere an dieser Pflanze ist das rosa Licht welches sie ausstrahlt. Diese wird auf Inac von den Feyj als "pure Macht" bezeichnet, weil sie einen besonderen Effekt hat. Dieses Leuchten bündelt sich in einer einzelnen Beere an der Blüte dieser Pflanze, die nicht wieder nachwächst und hat einige besondere Effekte. Sie ist in der Lage auf kurze Dauer den Körper des Konsumenten immens zu verstärken und einige Wunden zu heilen. Die Pop Greens dieser Pflanze lassen sich nur durch sehr genaue und langwierige Arbeit herrausschneiden, bei der man gezielt kleine Ranken im Inneren der Pflanze durchtrennen muss, ohne dabei die zu durchtrennen die essenziel für das Überleben der Pflanze sind. Diese Pop Greens funktionieren jedoch anderws, da sie eim Grunde nur normale Samen sind. Deswegen ist diese Pflanze so selten, sie kann sich kaum selbst fortpflanzen. Die Pflanze wächst nur unter besonderen Umständen. Man muss sie bei genauer Temperatur halten und sie mit genügend Stoffen tränken, damit sie überleben können. Jede Einnahme einer dieser Beeren kann die Lebenserwartungen einer Person um ganze 2 Jahre verringern. Erfundene Besonderheit


Code: Alles auswählen

[besonderheit]https://image.ibb.co/btHYz8/guildwars2_props_branded_plant_by_nadine_mckee.jpg|Visas'abi ("Machtblüte") [S-Rang]|Das Visas'makeen ist eine der mächtigsten und seltensten Pflanzen auf Inac. Sie wächst nur sehr vereinzelt in gefährlichen Sumpfgebieten von Inac. Hauptsächlich kann man sie nahe an den Shu'Koss Adern finden aber da kommt heutzutage kein Feyj mehr hin. Das Visas'makeen ist eine vergleichsweise kleine, 30 Centimeter lange Blume die sich mitsamt ein paar Dornen die soweit ungefährlich sind aus dem Boden ragen. Das Besondere an dieser Pflanze ist das rosa Licht welches sie ausstrahlt. Diese wird auf Inac von den Feyj als "pure Macht" bezeichnet, weil sie einen besonderen Effekt hat. Dieses Leuchten bündelt sich in einer einzelnen Beere an der Blüte dieser Pflanze, die nicht wieder nachwächst und hat einige besondere Effekte. Sie ist in der Lage auf kurze Dauer den Körper des Konsumenten immens zu verstärken und einige Wunden zu heilen. Die Pop Greens dieser Pflanze lassen sich nur durch sehr genaue und langwierige Arbeit herrausschneiden, bei der man gezielt kleine Ranken im Inneren der Pflanze durchtrennen muss, ohne dabei die zu durchtrennen die essenziel für das Überleben der Pflanze sind. Diese Pop Greens funktionieren jedoch anderws, da sie eim Grunde nur normale Samen sind. Deswegen ist diese Pflanze so selten, sie kann sich kaum selbst fortpflanzen. Die Pflanze wächst nur unter besonderen Umständen. Man muss sie bei genauer Temperatur halten und sie mit genügend Stoffen tränken, damit sie überleben können. Jede Einnahme einer dieser Beeren kann die Lebenserwartungen einer Person um ganze 2 Jahre verringern.[/besonderheit]


Parafungus [B-Rang]
Der Parafungus ist einer der am meisten vorkommenden Pilze auf Inac, er ist aufgekocht ein gutes Nahrungsmittel, kann aber bei normalen Konsum verheerende Folgen aufgrund seiner Sporen haben. Der Parafungus stößt Sporen aus, die beim einatmen eine paralysierende Wirkung haben. Ein Mensch umgeben von diesen Sporen kann schnell in das Gefühl in seinem Körper verlieren und sein Atemweg kann paralysiert werden. Weswegen man ohne Gasmaske in der Nähe dieser Pilze schnell ersticken könnte. Die Sporen treten hauptsächlich aus den spitzen Stellen und wenn diese sich in das Fleisch von einer Person bohren können und dann die Sporen entweichen lassen, kann diese das Körperteil für 2 Posts paralysieren. Pop Greens dieser Pflanze bilden sich, wenn man sie sorgfältig pflegt. Sie können nur an ziemlich feuchten Orten wachsen, weswegen man die Erde immer feucht und leicht warm halten muss. Die Sporen dieser Pflanze können unter dem Schirm und an den Stacheln aufgefangen werden, und genutzt werden um viele der lebenden Pflanzen auf Inac, die gefährlich sein könnten wenn man sich ihnen nähert auf kurze Dauer lahm zu legen. Wenn man die Sporen einatmet, erleidet man Atembeschwerden. Sie setzen sich an den Atemwegen ab und befallen die Lungen. Nach einem Post fällt das Atmen deutlich schwerer, ab dem zweiten Post ist man gar nicht mehr in der Lage zu atmen und ab dem 3. fällt man wegen fehlender Luft in Ohnmacht. Spätestens nach dem 5. Post ist der herkömmliche Mensch dann erstickt. Man kann den Symptomen nicht entgegen wirken, sondern sich medizinisch behandeln lassen. Die Sporen setzen nicht die Lunge außer Kraft sondern verhindern lediglich das Atmen. Wenn man die Sporen nur einmal kurz einatmet verlieren sie bereits nach dem 2. Post ihre Kraft, sollte man jedoch große Mengen einatmen halten sie 6 Posts an. Erfundene Besonderheit


Code: Alles auswählen

[besonderheit]https://image.ibb.co/n2VYz8/parafungus.png|Parafungus [B-Rang]|Der Parafungus ist einer der am meisten vorkommenden Pilze auf Inac, er ist aufgekocht ein gutes Nahrungsmittel, kann aber bei normalen Konsum verheerende Folgen aufgrund seiner Sporen haben. Der Parafungus stößt Sporen aus, die beim einatmen eine paralysierende Wirkung haben. Ein Mensch umgeben von diesen Sporen kann schnell in das Gefühl in seinem Körper verlieren und sein Atemweg kann paralysiert werden. Weswegen man ohne Gasmaske in der Nähe dieser Pilze schnell ersticken könnte. Die Sporen treten hauptsächlich aus den spitzen Stellen und wenn diese sich in das Fleisch von einer Person bohren können und dann die Sporen entweichen lassen, kann diese das Körperteil für 2 Posts paralysieren. Pop Greens dieser Pflanze bilden sich, wenn man sie sorgfältig pflegt. Sie können nur an ziemlich feuchten Orten wachsen, weswegen man die Erde immer feucht und leicht warm halten muss. Die Sporen dieser Pflanze können unter dem Schirm und an den Stacheln aufgefangen werden, und genutzt werden um viele der lebenden Pflanzen auf Inac, die gefährlich sein könnten wenn man sich ihnen nähert auf kurze Dauer lahm zu legen. Wenn man die Sporen einatmet, erleidet man Atembeschwerden. Sie setzen sich an den Atemwegen ab und befallen die Lungen. Nach einem Post fällt das Atmen deutlich schwerer, ab dem zweiten Post ist man gar nicht mehr in der Lage zu atmen und ab dem 3. fällt man wegen fehlender Luft in Ohnmacht. Spätestens nach dem 5. Post ist der herkömmliche Mensch dann erstickt. Man kann den Symptomen nicht entgegen wirken, sondern sich medizinisch behandeln lassen. Die Sporen setzen nicht die Lunge außer Kraft sondern verhindern lediglich das Atmen. Wenn man die Sporen nur einmal kurz einatmet verlieren sie bereits nach dem 2. Post ihre Kraft, sollte man jedoch große Mengen einatmen halten sie 6 Posts an.[/besonderheit]
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung


Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10

I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5694
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 11. Jul 2018, 15:12

Tajem Na'Khiin ("Schwarzer Teufel") [A-Rang]
- Diese Pflanze bitte auf S-Rang erhöhen aufgrund der Gefährlichkeit die von ihr ausgeht, da ein Giftreffer ja fix zum Tode führt. So wie sie beschrieben ist diese Pflanze in meinen Augen kein A-Rang Rohstoff mehr, da ja quasi höchste Sicherheitsmaßnamen ergriffen werden müssen um sich in ihrer Nähe überhaupt aufhalten zu können. Ebenfalls bitte eine Geschwindigkeit angeben wie schnell diese Pflanze den Stachel abfeuern kann, da es ein Lebewesen mit Selbstverteidigungsmechanismus ist gehört das in meinen Augen dazu. Und auch die Dauer des Giftes bzw. wie schnell es sich verbreiten tut bis entsprechender Effekt einsetzt. Es handelt sich zwar um einen Rohstoff, allerdings auch um eine "höherentwickelte Pflanze/Lebensform" nenn ich es mal und keine einfache Blume oder ein Kraut.


Parafungus [B-Rang]
- Ähnlich wie oben hier bitte auch eine Dauer angaben hier für die Paralyse und auch wie lange es dauern würde wenn man quasi permanent den Sporen ausgesetzt is bis man erstickt. Dazu gibt es im Rohstoffeguide bei den Pflanzen unter B-Rang zb auch einige Beispiele wo Dauer miteingetragen is falls man ausversehen in Kontakt mit den Stoffen kommt.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 104
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33
Vorname: Yetec
Nachname: 'Gyho Aga
Alter: 19
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: 95 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Do 12. Jul 2018, 17:54

Habs bearbeitet.

Lg
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung







Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10




I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5694
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 12. Jul 2018, 21:48

Tajem Na'Khiin ("Schwarzer Teufel")
- bitte auf 2 posts setzen wenn ein Arm oder Bein getroffen ist bis das Gift wirkt. 1 Post hätte man ja schon wenn der Brusttreffer erfolgt ist.
- und bitte auf S-Rang noch setzen, ist in der Nicht Codeversion und dem Code nämlich noch nicht passiert.


Parafungus [B-Rang]
Man kann den Symptomen nicht entgegen wirken, sondern lediglich sich künstlich beatmen lassen von einer anderen Person oder aber einer Maschine, um sich selber Luft einzupumpen.

Diesen Part bitte umändern in ...dass man eine medizinische Behandlung braucht um dem Ganzen entgegen zu wirken.
Wie das dann ausfällt ist dem jeweiligen Mediziner dann überlassen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 104
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33
Vorname: Yetec
Nachname: 'Gyho Aga
Alter: 19
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: 95 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Do 12. Jul 2018, 22:43

Ist soweit bearbeitet

LG.
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung







Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10




I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5694
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Winry Rokkuberu » Fr 13. Jul 2018, 14:41

Angenommen
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild



Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1948
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Tashiro Fuuma » Fr 13. Jul 2018, 15:08

Und damit kommt schon Nr. 2 angefahren!

Giftranke [A-Rang]
- Was heißt große Dosen? 10 Stiche? 100? Bitte genau definieren!

Visas'abi ("Machtblüte") [S-Rang]
- Pro Pflanze also nur eine Frucht? Oder wächst die sofort nach?
- Was ist ein "Mehrfacher Verbrauch" ? Bitte genau definieren, ab wie viel Heilungen man daran zugrunde geht, warum und auch wie

MfG
Christian
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 104
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33
Vorname: Yetec
Nachname: 'Gyho Aga
Alter: 19
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: 95 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Mo 16. Jul 2018, 04:13

Ich hab alles soweit erledigt.

LG
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung







Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10




I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1948
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Tashiro Fuuma » Mo 16. Jul 2018, 10:13

Hallo Gerritt,

es steht immer noch drinnen " Auf mehrfachen Verbrauch wirkt sie sich aber lebensgefährlich auf denjenigen aus, der sie konsumiert." Bitte angeben, was mehrfacher Verbrauch bedeutet.

MfG
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 104
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33
Vorname: Yetec
Nachname: 'Gyho Aga
Alter: 19
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: 95 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Mo 16. Jul 2018, 21:13

Hab ausversehen nur die Codeversion bearbeitet, jetzt ist richtig
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung







Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10




I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1948
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Tashiro Fuuma » Mo 16. Jul 2018, 21:16

Damit ist es meinerseits angenommen.

MfG,
Christian
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Fuuma Seijitsu
||
||
Beiträge: 509
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:53
Vorname: Seijitsu
Nachname: Fuuma
Alter: 21 Jahre
Größe: 1.74 Meter
Gewicht: 71, 6 kg
Rang: C-Rang Nukenin
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 30 / 34
Chakra: 6
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 4
Taijutsu: 1
Discord: Satrah

Re: Neue Pflanzen für Yetec + die Rohstoffliste

Beitragvon Fuuma Seijitsu » Fr 20. Jul 2018, 18:21

Ek angenommen
~ Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Andere reden ~ Shokubo ~


Bild




Zurück zu „Angenommene Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast