Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Benutzeravatar
Naga
||
||
Beiträge: 159
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 20:58
Vorname: Naga
Nachname: Shinkai
Alter: 18
Größe: 1,65
Gewicht: 56
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 30
Chakra: 7
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 1
Discord: Drachenzunge#3486

Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Naga » So 22. Apr 2018, 19:02

Ich möchte Nagas Besonderheit erweitern, in Form von Elektrorezeption (Elektroortung), Was Naga aber erst durch das Raiton ermöglicht wird. Weshalb er davon selber noch nichts bemerkt hat. Dazu brauch ich das Raiton als sein Zweit Element, was zurzeit noch an dritter Stelle steht. Natürlich müsste er das Raiton vorher erwecken und diese Besonderheit im rpg den Umgang damit erlernen. Ich sehe dass als eine sehr gute Möglichkeit zu seiner Weiterentwicklung, er lernt sich selbst besser kennen. Weiteres hierzu steht in der Besonderheit, habe den Bereich farblich hervorgehoben.

shinzui no urth ("Essenz des Urth")
Das shinzui no urth ist eine Besonderheit die aufgrund von Genforschung entstanden ist. Ein geheimes Forscherteam bestehend aus Dr. Ayato Makabe ein Folklorist und Wissenschaftler der sich schon einige Jahre mit volkstümliche Überlieferungen im wissenschaftlichen sinne beschäftigte und Leiter der Expeditionen rund um das Forschungsprojekt in Begleitung seiner beiden Assistenten(in) Masuyo Asou und Amaya Kuze. Zusammen mit einigen zum Schutz dienlichen Shinobis welche von Kumogakure entsandt wurden. Ziel der Reise war keine abenteuerliche Exkursion, sondern eine rein Wissenschaftliche. Der Weg führte zu einer Unterwasserhöhle mit einem unterirdischen Fluss die etwas Ungewöhnliches beherbergte. Durch einen trockenen von oben erreichbaren Höhlengang gelangte die Gruppe ins Innere der Höhle. Dieser Eingang führte zu einer riesige Tropfstein Halle in deren inneren Überreste von einen mit Stalagmit überzogenen Ungetüm ruhten. Am Fundgebiet wurde einiges Genmaterial aus dem Wesen entnommen und mitgenommen zu Forschungszwecken. Dieser Fund war kein Zufall oder Glück gewesen, Wissenschaftler verließen sich nie auf solche Begebenheiten, sondern auf Nachforschungen. Wie schon erwähnt ist ein Folklorist ein Wissenschaftler auf dem Gebiet der Volkskunde jemand der intensiv Mythen und mit Legenden nachgeht und untersucht ob sich dahinter eine Wahrheit oder Unwahrheit verbirgt. Die Aktion diente einen perfiden Traum aus den Überresten genetisch perfekten Shinobis zu erschaffen. Die Überreste des Wasserdrachen Urth ist die Grundbasis dieser genetischen Veränderung. Urth selbst ist einer der legendären Drachen und einer der ersten Nachkommen Yseras. Ihre Chakra mit der Macht sowohl regenerativ als auch degenerativ zu wirken wurde auch an ihr Kind übertragen. Jedoch beschränkte sich dies auf das Suiton Element des legendären Drachen. Da die DNA des legendären Drachen nicht vollständig vorhanden war, mussten andere Bausteine ähnliche noch lebender Lebensformen mit der Urths verwoben werden. Die Genexperimente zogen sich lange dahin und eigentlich hielt man sie für einen Fehlschlag. Ein einziges Exemplar mit verwobener Drachen DNA schaffte es jedoch. Naga Shinkai besitzt durch die Drachen DNA in seinem Körper nun ein geändertes Äußeres.

Das Gesicht selber besitzt wohl die auffälligsten erkennbaren Merkmale an diesen Shinobi zum Beispiel die reptilienartigen Pupillen in seinen Augen. Dazu kommt noch die zweite Ausprägung, welche seine beiden Ohren bilden, weil jene deutlich hervorstechen durch ihre Größe und besondere Form die an einen Wasserdrachen erinnern. Die weitere versteckte Eigenheit sind seine Kiemen die sich hinter den Ohren befinden, welche er nach Belieben fest verschlissen und öffnen kann. Die Kiemen ermöglichen ihm praktischer weise unter Wasser zu Atmen. Andere Veränderungen können mittels von Jutus hervorgerufenen werden, seine Haut wird schuppiger bietet etwas Schutz vor dem Auskühlen wenn er länger im Wasser schwimmt und Schwimmhäute wachsen ihm zwischen seinen Fingern, was ihm ein besseres Schwimmen ermöglicht. Damit der veränderten DNA auch teilweise die Kräfte Urths auf den jungen Mann übertragen worden waren ist er dazu in der Lage eine besondere Form des Suiton Elements anzuwenden welches stark regenerative Eigenschaften besitzt. Welche aber auch zur Verteidigung und natürlich zum Angriff in das genaue Gegenteil umgewandelt werden kann. Siehe Fähigkeiten.

Durch die Freischaltung des Raiton Element als Zweitelement erhält Naga eine besondere Form der Elektrorezeption (Elektroortung), welche ihm eine räumliche Orientierung anhand selbst induzierter elektrischer Felder eine aktive Elektroortung ermöglicht. Dabei baut er ein sehr schwaches elektrisches Feld um sich auf mit dem er seine Umwelt elektrisch "abtasten" kann. Womit Shinkai in der Lage ist, Abweichungen und Störungen innerhalb des Feldes wahrzunehmen. Diese werden über die Membranen in der Haut aufgenommen und in die jeweiligen Nervenzellen, welche Haarsinneszellen als Rezeptorzellen besitzen hineinströmen. Was die dort befindlichen Rezeptorzellen erregt, die auf Spannungsveränderungen reagieren. Dies ist eingeteilt in zwei Stufen. 1 Stufe: Denn bei organischen Objekten werden die Feldlinien gebündelt und dagegen werden bei anorganischen Gegenständen die Feldlinien aufgefächert. Allerdings muss der Blauäugige lernen seine elektrische Frequenz an die äußeren Bedingungen anzupassen und zu variieren, um selbst in Umgebungen mit starken Störgeräuschen weiterhin eine Ortung durchführen zu können. Doch kann dieser Sinn keine feste Materie, also massive Wände, Holz oder ähnliches durchdringen, somit kann Naga nicht erkennen, was sich dahinter verbirgt.
Chakraverbrauch gering pro Post. Reichweite 25 Meter normal und im Wasser erhöht auf 100 Meter.
2 Stufe: Nach einer Intensivierung durch besseren Umgang, verfeinert der Chunin die Benutzung seiner besonderen Wahrnehmung, wobei ein elektrisches Bild entsteht, das von einem georteten Objekt auf die Haut projiziert wird, dessen Größen und Eigenschaften von Elektrorezeptoren in der Haut wahrgenommen werden. Jedes Objekt in der Umgebung von Naga, wirft auf seine Hautoberfläche eine Art "elektrischen Schatten". Die Auswertung der Informationen des elektrischen Schattens erfolgt im seinem Gehirn, welches die empfangene Abbildungen zu einer dreidimensionalen Umwelt rekonstruieren. Jedoch ist dies entstehende Bild, abhängig sowohl von der Größe als auch von der Entfernung des Objekts. So wird das elektrische Bild größer, je größer der Gegenstand ist. Allerdings verändert sich die „Schärfe“ eines elektrischen Bildes je weiter weg ein Gebilde ist, umso „unschärfer“ wird das Ganze. Was ihm aber nach einer gewissen Zeit dazu verhilft, eine ungefähre Entfernung davon einzuschätzen.Außerdem kann Naga, das zur Untersuchung von Verletzten nutzen. Dazu hält er seine Hände dicht über den Körper des Untersuchung seiner Patienten nutzen. Sobald der Medic diese Technik richtig beherrscht. Wozu derjenige still liegen muss. Die Wahrnehmung erfolgt ebenfalls über die Hände, die elektrischen Signale sind sehr schwach. Somit würde Shinkai ein Bild vom inneren der Person erhalten.
Chakraverbrauch mittel pro Post. Reichweite 100 Meter. Im Wasser erhöht auf 500 Meter.


Der besagte Drache ist durch Stichpunktartig zusammen gefasst.
-Name: Urth
-Alter: 9000
-Rasse: Wasserdrache
-Fertigkeiten: regeneratives oder degeneratives Suiton Element (siehe Fähigkeiten)
-Bereits verstorben da nur an den Überresten geforscht worden ist. Experiment bis auf einen Einzelfall gescheitert.
Der Drache Urth war vor seinen ableben einer der legendären Drachen Erfundene Besonderheit


Code: Alles auswählen

[besonderheit]http://abload.de/img/wasserdrache8lspt.png|shinzui no urth ("Essenz des Urth")|Das shinzui no urth ist eine Besonderheit die aufgrund von Genforschung entstanden ist. Ein geheimes Forscherteam bestehend aus Dr. Ayato Makabe ein Folklorist und Wissenschaftler der sich schon einige Jahre mit volkstümliche Überlieferungen im wissenschaftlichen sinne beschäftigte und Leiter der Expeditionen rund um das Forschungsprojekt in Begleitung seiner beiden Assistenten(in) Masuyo Asou und Amaya Kuze. Zusammen mit einigen zum Schutz dienlichen Shinobis welche von Kumogakure entsandt wurden. Ziel der Reise war keine abenteuerliche Exkursion, sondern eine rein Wissenschaftliche. Der Weg führte zu einer Unterwasserhöhle mit einem unterirdischen Fluss die etwas Ungewöhnliches beherbergte. Durch einen trockenen von oben erreichbaren Höhlengang gelangte die Gruppe ins Innere der Höhle. Dieser Eingang führte zu einer riesige Tropfstein Halle in deren inneren Überreste von einen mit Stalagmit überzogenen Ungetüm ruhten. Am Fundgebiet wurde einiges Genmaterial aus dem Wesen entnommen und mitgenommen zu Forschungszwecken. Dieser Fund war kein Zufall oder Glück gewesen, Wissenschaftler verließen sich nie auf solche Begebenheiten, sondern auf Nachforschungen. Wie schon erwähnt ist ein Folklorist ein Wissenschaftler auf dem Gebiet der Volkskunde jemand der intensiv Mythen und mit Legenden nachgeht und untersucht ob sich dahinter eine Wahrheit oder Unwahrheit verbirgt. Die Aktion diente einen perfiden Traum aus den Überresten genetisch perfekten Shinobis zu erschaffen. Die Überreste des Wasserdrachen Urth ist die Grundbasis dieser genetischen Veränderung. Urth selbst ist einer der legendären Drachen und einer der ersten Nachkommen Yseras. Ihre Chakra mit der Macht sowohl regenerativ als auch degenerativ zu wirken wurde auch an ihr Kind übertragen. Jedoch beschränkte sich dies auf das Suiton Element des legendären Drachen. Da die DNA des legendären Drachen nicht vollständig vorhanden war, mussten andere Bausteine ähnliche noch lebender Lebensformen mit der Urths verwoben werden. Die Genexperimente zogen sich lange dahin und eigentlich hielt man sie für einen Fehlschlag. Ein einziges Exemplar mit verwobener Drachen DNA schaffte es jedoch. Naga Shinkai besitzt durch die Drachen DNA in seinem Körper nun ein geändertes Äußeres.

Das Gesicht selber besitzt wohl die auffälligsten erkennbaren Merkmale an diesen Shinobi zum Beispiel die reptilienartigen Pupillen in seinen Augen. Dazu kommt noch die zweite Ausprägung, welche seine beiden Ohren bilden, weil jene deutlich hervorstechen durch ihre Größe und besondere Form die an einen Wasserdrachen erinnern. Die weitere versteckte Eigenheit sind seine Kiemen die sich hinter den Ohren befinden, welche er nach Belieben fest verschlissen und öffnen kann. Die Kiemen ermöglichen ihm praktischer weise unter Wasser zu Atmen. Andere Veränderungen können mittels von Jutus hervorgerufenen werden, seine Haut wird schuppiger bietet etwas Schutz vor dem Auskühlen wenn er länger im Wasser schwimmt und Schwimmhäute wachsen ihm zwischen seinen Fingern, was ihm ein besseres Schwimmen ermöglicht. Damit der veränderten DNA auch teilweise die Kräfte Urths auf den jungen Mann übertragen worden waren ist er dazu in der Lage eine besondere Form des Suiton Elements anzuwenden welches stark regenerative Eigenschaften besitzt. Welche aber auch zur Verteidigung und natürlich zum Angriff in das genaue Gegenteil umgewandelt werden kann. Siehe Fähigkeiten.

Durch die Freischaltung des Raiton Element als Zweitelement erhält Naga eine besondere Form der Elektrorezeption (Elektroortung), welche ihm eine räumliche Orientierung anhand selbst induzierter elektrischer Felder eine aktive Elektroortung ermöglicht. Dabei baut er ein sehr schwaches elektrisches Feld um sich auf mit dem er seine Umwelt elektrisch "abtasten" kann. Womit Shinkai in der Lage ist, Abweichungen und Störungen innerhalb des Feldes wahrzunehmen. Diese werden über die Membranen in der Haut aufgenommen und in die jeweiligen Nervenzellen, welche Haarsinneszellen als Rezeptorzellen besitzen hineinströmen. Was die dort befindlichen Rezeptorzellen erregt, die auf Spannungsveränderungen reagieren. Dies ist eingeteilt in zwei Stufen. [b]1 Stufe:[/b] Denn bei organischen Objekten werden die Feldlinien gebündelt und dagegen werden bei anorganischen Gegenständen die Feldlinien aufgefächert. Allerdings muss der Blauäugige lernen seine elektrische Frequenz an die äußeren Bedingungen anzupassen und zu variieren, um selbst in Umgebungen mit starken Störgeräuschen weiterhin eine Ortung durchführen zu können. Doch kann dieser Sinn keine feste Materie, also massive Wände, Holz oder ähnliches durchdringen, somit kann Naga nicht erkennen, was sich dahinter verbirgt.
Chakraverbrauch gering pro Post. Reichweite 25 Meter normal und im Wasser erhöht auf 100 Meter.
[b]2 Stufe:[/b] Nach einer Intensivierung durch besseren Umgang, verfeinert der Chunin die Benutzung seiner besonderen Wahrnehmung, wobei ein elektrisches Bild entsteht, das von einem georteten Objekt auf die Haut projiziert wird, dessen Größen und Eigenschaften von Elektrorezeptoren in der Haut wahrgenommen werden. Jedes Objekt in der Umgebung von Naga, wirft auf seine Hautoberfläche eine Art "elektrischen Schatten". Die Auswertung der Informationen des elektrischen Schattens erfolgt im seinem Gehirn, welches die empfangene Abbildungen zu einer dreidimensionalen Umwelt rekonstruieren. Jedoch ist dies entstehende Bild, abhängig sowohl von der Größe als auch von der Entfernung des Objekts. So wird das elektrische Bild größer, je größer der Gegenstand ist. Allerdings verändert sich die „Schärfe“ eines elektrischen Bildes je weiter weg ein Gebilde ist, umso „unschärfer“ wird das Ganze. Was ihm aber nach einer gewissen Zeit dazu verhilft, eine ungefähre Entfernung davon einzuschätzen. Außerdem kann Naga, das zur Untersuchung von Verletzten nutzen. Dazu hält er seine Hände dicht über den Körper des Untersuchung seiner Patienten nutzen. Sobald der Medic diese Technik richtig beherrscht. Wozu derjenige still liegen muss. Die Wahrnehmung erfolgt ebenfalls über die Hände, die elektrischen Signale sind sehr schwach. Somit würde Shinkai ein Bild vom inneren der Person erhalten.
Chakraverbrauch mittel pro Post. Reichweite 100 Meter und im Wasser erhöht auf 500 Meter..

Der besagte Drache ist durch Stichpunktartig zusammen gefasst.
-Name: Urth
-Alter: 9000
-Rasse: Wasserdrache
-Fertigkeiten: regeneratives oder degeneratives Suiton Element (siehe Fähigkeiten)
-Bereits verstorben da nur an den Überresten geforscht worden ist. Experiment bis auf einen Einzelfall gescheitert.
Der Drache Urth war vor seinen ableben einer der legendären Drachen[/besonderheit]
Bild
Theme Song|Ocean Theme|Rain Theme
Handeln|Reden|*Denken*|Jutsu|NPC
Chunin Naga Shinkai|||||||Offene NBW`s Der Himmel graues Wolkenmeer. Womit der Wolkenbruch begann.
Erste Tropfen fielen herab. Die Perlen trafen meine Haut. Ein kalter Kuss vom Regenguss.
Wie ein Schauer aus Erinnerung. Meine Augen sahen nach oben. Ergriffen vom Regenfluss.
Donner durchdrang den Regengesang. Verweilte stumm im Regenschleier.
Dann versanken die Gedanken. Immer weiter im Regenklang.
Der Regen spielte elegant. Die Sinfonie des Lebens.

Benutzeravatar
Fuuma Seijitsu
||
||
Beiträge: 489
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:53
Vorname: Seijitsu
Nachname: Fuuma
Alter: 21 Jahre
Größe: 1.74 Meter
Gewicht: 71, 6 kg
Rang: C-Rang Nukenin
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 30 / 34
Chakra: 6
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 4
Taijutsu: 1
Discord: Satrah

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Fuuma Seijitsu » Mi 25. Apr 2018, 10:25

Hallo Dani,

ich werde hier mal deine Erstbewertung machen.

Dann fange ich mal an.

Ich möchte das du noch bei Stufe 1 schreibst, das Naga nicht durch feste Materialien wie Holz oder Stein kommt.

Da Stufe 2 sogesehen mehr kann wäre ein höherer Chakraverbrauch pro Post wünschenswert. Ich würde Mittel pro Post vorschlagen.

Das wäre dann erstmal alles von mir.

Vlg
Sarah
~ Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Andere reden ~ Shokubo ~


Bild



Benutzeravatar
Naga
||
||
Beiträge: 159
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 20:58
Vorname: Naga
Nachname: Shinkai
Alter: 18
Größe: 1,65
Gewicht: 56
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 30
Chakra: 7
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 1
Discord: Drachenzunge#3486

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Naga » Sa 28. Apr 2018, 14:09

Ich habe bei Stufe 1 den gewünschten Text hinzugefügt und bei Stufe 2 den Chakraverbrauch auf mittel pro Post geändert.
Bild
Theme Song|Ocean Theme|Rain Theme
Handeln|Reden|*Denken*|Jutsu|NPC
Chunin Naga Shinkai|||||||Offene NBW`s Der Himmel graues Wolkenmeer. Womit der Wolkenbruch begann.
Erste Tropfen fielen herab. Die Perlen trafen meine Haut. Ein kalter Kuss vom Regenguss.
Wie ein Schauer aus Erinnerung. Meine Augen sahen nach oben. Ergriffen vom Regenfluss.
Donner durchdrang den Regengesang. Verweilte stumm im Regenschleier.
Dann versanken die Gedanken. Immer weiter im Regenklang.
Der Regen spielte elegant. Die Sinfonie des Lebens.

Benutzeravatar
Fuuma Seijitsu
||
||
Beiträge: 489
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:53
Vorname: Seijitsu
Nachname: Fuuma
Alter: 21 Jahre
Größe: 1.74 Meter
Gewicht: 71, 6 kg
Rang: C-Rang Nukenin
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 30 / 34
Chakra: 6
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 4
Taijutsu: 1
Discord: Satrah

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Fuuma Seijitsu » Mo 30. Apr 2018, 12:01

Liebe Dani

Du kannst auch noch die Reichweite bei Stufe 2 erhöhen, nicht die Reichweite im Wasser. Immerhin zahlst du ja entsprechend Chakra.

Vlg
Sarah
~ Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Andere reden ~ Shokubo ~


Bild



Benutzeravatar
Naga
||
||
Beiträge: 159
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 20:58
Vorname: Naga
Nachname: Shinkai
Alter: 18
Größe: 1,65
Gewicht: 56
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 30
Chakra: 7
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 1
Discord: Drachenzunge#3486

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Naga » Di 1. Mai 2018, 15:15

erledigt
Bild
Theme Song|Ocean Theme|Rain Theme
Handeln|Reden|*Denken*|Jutsu|NPC
Chunin Naga Shinkai|||||||Offene NBW`s Der Himmel graues Wolkenmeer. Womit der Wolkenbruch begann.
Erste Tropfen fielen herab. Die Perlen trafen meine Haut. Ein kalter Kuss vom Regenguss.
Wie ein Schauer aus Erinnerung. Meine Augen sahen nach oben. Ergriffen vom Regenfluss.
Donner durchdrang den Regengesang. Verweilte stumm im Regenschleier.
Dann versanken die Gedanken. Immer weiter im Regenklang.
Der Regen spielte elegant. Die Sinfonie des Lebens.

Benutzeravatar
Fuuma Seijitsu
||
||
Beiträge: 489
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 19:53
Vorname: Seijitsu
Nachname: Fuuma
Alter: 21 Jahre
Größe: 1.74 Meter
Gewicht: 71, 6 kg
Rang: C-Rang Nukenin
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 30 / 34
Chakra: 6
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 4
Taijutsu: 1
Discord: Satrah

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Fuuma Seijitsu » Di 1. Mai 2018, 16:57

Angenommen
~ Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Andere reden ~ Shokubo ~


Bild



Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1877
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Tashiro Fuuma » Sa 5. Mai 2018, 07:24

Ich bin damit Nummer 2 im Bunde. :)

Habe auch nur eine kleine Sache - auch bei Stufe 2 wirst du nicht damit durch Stein oder andere schlechte Leiter hindurch kommen und somit kein Bild erschaffen können. Bitte füge das noch ein.

MfG,
Christian
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Naga
||
||
Beiträge: 159
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 20:58
Vorname: Naga
Nachname: Shinkai
Alter: 18
Größe: 1,65
Gewicht: 56
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 30
Chakra: 7
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 1
Discord: Drachenzunge#3486

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Naga » Sa 5. Mai 2018, 08:18

Hiho. bei Stufe 1 habe ich das selbe, wie bei Stufe 2 stehen: Doch kann dieser Sinn keine feste Materie, also massive Wände, Holz oder ähnliches durchdringen, somit kann Naga nicht erkennen, was sich dahinter verbirgt. Oder wie meinst du das?
Bild
Theme Song|Ocean Theme|Rain Theme
Handeln|Reden|*Denken*|Jutsu|NPC
Chunin Naga Shinkai|||||||Offene NBW`s Der Himmel graues Wolkenmeer. Womit der Wolkenbruch begann.
Erste Tropfen fielen herab. Die Perlen trafen meine Haut. Ein kalter Kuss vom Regenguss.
Wie ein Schauer aus Erinnerung. Meine Augen sahen nach oben. Ergriffen vom Regenfluss.
Donner durchdrang den Regengesang. Verweilte stumm im Regenschleier.
Dann versanken die Gedanken. Immer weiter im Regenklang.
Der Regen spielte elegant. Die Sinfonie des Lebens.

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1877
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Tashiro Fuuma » Sa 5. Mai 2018, 08:20

Genau das :)

Dann damit angenommen.

MfG,
Christian
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12176
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Minato Uzumaki » So 6. Mai 2018, 16:30

Endkontrolle:

Anders als mein geschätzter Kollege habe ich nichts dagegen das diese Fähigkeit festes Material durchdringen kann. Denn in unserem Forum sind wissenschaftliche Begründungen ungültig und rein vom balance Aspekt her und da diese Besonderheit eben auch einen Besonderheitsslot verbraucht kannst du diesen Satz bei der 2 Stufe entfernen.

Reichweite bei Stufe 1 auf 25 Meter normal und 100 Meter im Wasser.


Reichweite kann bei Stufe 2 auf 100 Meter erhöht werden, unter Wasser würde ich sogar auf 500 Meter gehen.


LG Chris

Benutzeravatar
Naga
||
||
Beiträge: 159
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 20:58
Vorname: Naga
Nachname: Shinkai
Alter: 18
Größe: 1,65
Gewicht: 56
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 30
Chakra: 7
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 1
Taijutsu: 1
Discord: Drachenzunge#3486

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Naga » Mo 7. Mai 2018, 19:22

Danke und erledigt.^^
Bild
Theme Song|Ocean Theme|Rain Theme
Handeln|Reden|*Denken*|Jutsu|NPC
Chunin Naga Shinkai|||||||Offene NBW`s Der Himmel graues Wolkenmeer. Womit der Wolkenbruch begann.
Erste Tropfen fielen herab. Die Perlen trafen meine Haut. Ein kalter Kuss vom Regenguss.
Wie ein Schauer aus Erinnerung. Meine Augen sahen nach oben. Ergriffen vom Regenfluss.
Donner durchdrang den Regengesang. Verweilte stumm im Regenschleier.
Dann versanken die Gedanken. Immer weiter im Regenklang.
Der Regen spielte elegant. Die Sinfonie des Lebens.

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12176
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Naga Shinkai| Erweiterung Besonderheit / Raiton als zweites Element

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 12. Mai 2018, 09:48

Endkontrolle Angenommen.


Entschuldige die Wartezeit, waren sehr viele Sachen noch zutun.

LG Chris


Zurück zu „Angenommene Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste