Verlassener Trainingsraum [7SM-HQ]

Das Hauptquartier der 7 Swordsmen.
Halibel

Verlassener Trainingsraum [7SM-HQ]

Beitragvon Halibel » Mi 17. Sep 2008, 22:39

Bild

Dies war der Trainingsraum der ersten 7 Schwertmeister von Kiri-Gakure. Inzwischen ist er etwas heruntergekommen und die Erde hat sich das zurück genommen,das einst ihr gehörte. Man kann den Raum nicht mehr zum trainieren benutzen. Doch nun muss sich Halibel um diesen kümmern.

Während sie auf ihrem Am mal wieder ein Kuchiose Jutsu anwendete und vor sich einen mittelgroßen Pärchenwurm beschwörte lief sie eine alte Leiter in einen alten Trainingsraum herunter:''Ich denke der bräuchte das 5 Fache am Platz und glattere Wände''. sagte sie zu sich und deutete mit dem Finger auf mehere Stellen an der Wand.
Der Pärchenwurm begann sofort damit sich in diese Stellen zu bohren, wenn man sein gegen die Wände knallen bis er ein Loch hatte und dieses weiterfressen bohren nennen konnte. Es dauerte cirka 15 Minuten bis die 4 Löcher vollendet waren und der Pärchenwurm wurde wieder entlassen.
''Doryuu Taiga - Earth Flow River'' um sich herum wurde der Boden halbflüssig und ähnelte einem reissenden Bach aus Schlamm, auch aus den Löchern begann es zu tropfen. Sie grinste breit und knackte mit dem Gebnick:''Und schon geht es weiter - Gouryuuka no Jutsu - Great Dragon Fire Technique'' Aus ihrem Mund entsprang eine riesige Flamme mit der Form eines Drachenkopfes. Die Flamme alleine war groß genug um den Raum auszufüllen und die Hitze stieg in das extreme. Die matschige Erde um sie herum begann langam zu qualmen und zu pulsieren und schon nach kurzer Zeit wechselte es ahlmählich die Farbe und wandelte sich zu pochendem Lava. Erschöpft lies sie den Kopf des Drachen verschwinden und abklingen. Dort wo er Einschlug war ein gigantisches Loch im Felsen und auch das Lava frass sie unaufhaltsam durch den Boden nach Unten.
Sie musste nur noch warten. 2 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten, 30 Minuten. Der Raum hatte inzwischen eine Höhe von mehreren dutzend Metern und eine Breite von mehren dutzend. ''Ich denke das müsste reichen'' hauchte sie. Und stieg die Leiter empor.

''FERTIG'' kam es aus ihrem Mund und sie lies sich erstmal an die Wand sinken.



Der ''Verlassene Trainingsraum'' hat inzwischen an beachtlicher Größe gewonnen und zwar ein in die selbst ein 5 schwänziges Wesen noch passen würde. Für einen Dämon mit mehr wäre es allerdings schon wieder eng. Für einen Einschwant reicht der Platz noch für einen wilden Kampf aus.

Auch die Medic, Zehn an der Zahl kamen grade in das HQ und warteten auf Anweisungen.

Narukito

Beitragvon Narukito » Mi 17. Sep 2008, 22:49

Ehrlich beeindruckt sah sich Narukito im Alten Trainigsraum um der sich inzwischen mächtig verändert hatte.
Er pfiff leise durch seine Zähne.
Beeindruckend.
Und das hat sie alles innerhalb von knapp einer Stunde geschafft. Respekt.
Nun wandte er sich an die Medinins die ihn erwartungsvoll ansahen.
Na schön.
Ich brauche fünf Leute die einen Bannkreis von 3km errichten und 5 Leute die sich um die sofort um die Verletzte oder Verletzten kümmern werden.
Die Leute die den Bannkreis errichten wollen auf die rechte und diejenigen die lieber Arzt spielen wollen auf die linke Seite.
Hastig verteilten sich die Medinins, bis sich zwei 5erreihen gegenüberstanden.
Narukiot nickte.
Sehr gut.
Diejenigen die auf der linken Seite stehen sagen mir bitte wie lange sie den Bannkreis aufrechterhalten können.
Ernst sah er Yuo an.
Wie nach zeitlänge kämpfe erst ich und dann Halibel gegen Yuo, während Du, Yuo dich darauf konzentriet die Bestie in deinem Inneren zurückzuhalten und zu kontrollieren.
Er warf einen Blick auf Halibel zu.
Natürlich nur wenn du willst Halibel.
Aber du willst mir doch nicht erzählen das du einen Kampf mit dem Ichibi verpassen würdest oder?

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Mi 17. Sep 2008, 22:59

Yuo schaute leicht zur zeit auf Halibel

Hmm ob ich mich bei dieser reizenden Person zurück halten kann ist fraglich.

Oh je ich weiß nicht ob ich das schaffe, will nicht gerade eure Gastfreundschaft mit ein chaos bedanken!

Auch Yuo blickte ernst bei ihren Worten.

Halibel

Beitragvon Halibel » Mi 17. Sep 2008, 23:35

''Richtig erkannt, so etwas kann ich mir nicht entgehen lassen. Wäre doch schade. Hoffe nur das ich mich bis dahin wieder etwas erhohlt habe.'' Als ein Medic zu ihr rüber lief und schon ihr Chakra in den Händen sammelte, schüttelte sie energisch den Kopf:''Da sterbe ich lieber!''

Eine kleiner Floh kam durch die Gänge und die Leiter herunter gesprungen und setzte sich auf die Hand von Halibel, welcher das Wesen einfach zerdrückte, wodurch es verpuffte.''Narukito, einige Dorfbewohner haben Angst bekommen vor zwei Mädchen im Stadtzentrum. Es könnten Akatsuki sein. Sie reden davon das sie einen der Sieben mit einem Mädchen in Suna gesehen haben. Aber ich denke die ANBU schaffen das schon. Fängt ihr mal an mit dem Training, ich schaue erstmal zu.''


Edit: Bindet mich erst wieder ein wenn fragen an mich kommen, etwas worauf ich aufjedenfall antworten muss, oder wenn ich drankomme!

Narukito

Beitragvon Narukito » Do 18. Sep 2008, 14:04

Das muss dieses Mädchen sein.
Verdammt.
Er schüttelte den KOpf.
Sag den Anbu das sie ja die Finger weg von diesen Mädchen lassen sollen.
Das eine Mädchen bin ich in der Wüste begegnet.
UNd ihr Chakralevel war genauso hoch wie meiner.
Wenn nich noch höher.
Er ging zum Eingang des Trainingsraum.
Ich werde hochgehen und nachschauen was da los ist.
Wenn ich in ungefähr 10 Minuten nicht da bin komm bitte nach.
Fangt besser nicht mit dem Training an, bevor ich zurück bin.
Mann sieht sich.
Verdammt.
Schwalbenschwinge muss mich verraten haben.
Naja was solls.
Früher oder später wären wir uns sowieso begegnet.
Ich bin gespannt ob sie wirklich etwas drauf hat.

TBC: Straßen von Kirigakure

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Do 18. Sep 2008, 15:04

Yuo gefällt die ganze entwicklung gar nicht, klingt nach der Frau aus der Wüste, die Narukito wie eine Torte stehen lassen hat, sie ist aber sehr anhänglich

Ja in ortnung mach dein ding, ich warte solange

Halibel

Beitragvon Halibel » Do 18. Sep 2008, 15:21

Genervt stand Halibel von ihrem Platz auf und knackte mit dem Hals und ihren Fingerknochen. Sie fluchte, halbwegs leise:''Scheiße!'' und kletterte die Leiter hoch bevor sie nach etwa zwei Minuten zurück kam. Immernoch am fluchen kam sie zu Yuo zurück und warf ihr eine Maske und einen Umhang zu. ''Wenn sie dich in Suna mit Maske gesehen habe, lass sie weg und wenn nicht setze sie bitte auf. Wir verlassen das HQ erstmal. Denn entweder gehen sie zu Noriko, der Kage, oder suchen das HQ und das wäre schlecht.'' sie klang etwas gereizt, aber man konnte eine Art der Vorfreude heraushören:''Wenn die uns finden, poliere ich denen die Fresse!'' Sie selber zog ein Stirnband an, welches sie sich um den Oberschenkel bund und rief den Medic-Nin etwas zu:''Versiegelt die wichtigen Räume, auch die privat Räume und wenn ihr Hilfe braucht sagt den ANBU bescheid. Hiermit haben die eine Erlaubnis das HQ zu betreten.'' Sie drehte sich zu Yuo und schaute ihr in die Augen:''Wollen wir uns vielleicht im Dorf umsehen? Vielleicht findest du dort etwas was dir gefällt. Es wäre nur besser nicht hier zu bleiben, für die nächste Zeit.''
Nachdem sie das sagte löste sie ein Kuchiose auf und formte ein neues. Am Ende sprangen vom Erdboden etwa fünf Flöhe in ihre Haare und fünf in die von Yuo:''Keine Sorge sie beissen nicht. Nur falls wir den Akatsuki nahe kommen, kann ich die kleinen Dinger als eine Art Peilsender benutzen.''

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Do 18. Sep 2008, 15:44

Ich hatte in der Wüste eine Maske getragen.

Yuo sog sich den Mandel über und wegen den Flöhen verzog sie kurz das Gesicht.

Gut ich möchte mich gerne in Dorf umsehen, war ja hier noch nie, wir können los

Halibel

Beitragvon Halibel » Do 18. Sep 2008, 15:59

''Dann folge mir mal, sonst kommen wir nie hier weg.'' Halibel ging den Weg vorraus. Die Leiter hoch, die Gänge entlang, durch den Konferenzraum, welcher ziemlich zentral im Gebäude lag und irgendwann durch das Tor, bewacht von zwei ANBU nach draussen. Sie waren am Rand des Dorfes und gingen in Richtung der Straßen.

----> Beide, Straßen von Kiri-Gakure

OOC: Poste du einfach schonmal auf den Straßen. Ich bin eben für 15min etwa weg.

narutorpg

Beitragvon narutorpg » Do 18. Sep 2008, 17:22

------> Auf den Straßen von Kiri-Gakure.

Harumi

Re: [Mizu no Kuni ~ 7SM HQ] Verlassener Trainingsraum

Beitragvon Harumi » Di 25. Mai 2010, 23:49

harumi betrat den trainings raum und schaute sich um oh ja der gute alte trainings raum genau so wie sie ihn in erinnerung hatte und doch irgend wie fremd sie konnte sich noch an jedes training hier erinnern was sie absolviert hatte ,...
harumi schritt aus ganzer langen weile den ganzen trainings raum ein mal ab was sie hier vor vielen jahren schon alles ab gespielt hatet wagte sie garnicht drüber nach zu denken sie könnte ihren opa fragen immerhin war er einer doch mit diesen man wollte sie eigendlich nichts zu tun haben er wurde ganz betsimmt nicht um sonst seines amtes endhoben als er grade mal 40 war das alter war es nicht das ist harumi sich gewiss wenn sie selber mal nach dachte hatte ihr großvater väterlicher seits den sie wohl oder übel auch noch bescheid geben musste das sie zurück war , ihr noch nie erzählt was damals vor gefallen war .
langsam trat harumi dannw ieder zum ausgang um hoffendlich endlich ihr zimemr zu finden, aber es war schon komisch das harumi noch nicht ein mal mehr genau wusste wo die raüme wahren vielicht hatte sie zu viel auf den kopf bekommen in den letzten kämpfen.

tbc: Quer durchs HQ


Zurück zu „Swordmen-HQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste