Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Umzingelt von Felsmassiven, die wie eine Wand an der Landesgrenze verlaufen und ist bekannt für sein Naturphänomen, den sogenannten Felsregen.
Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Do 28. Jun 2018, 13:20

Im Post verwendet: Hakuja Sennin

Bild
Nun ging es wohl an's eingemachte. Der Uchiha nickte. Die Dinge würden nun also ihren natürlichen Lauf nehmen. Der gewaltige Hakuja Sennin jedoch musterte den jungen Uchiha sehr genau von oben bis unten, sog dann Luft durch die Nüstern ein und seine großen Schlangenaugen legten sich mit dem Blick auf den jungen Uchiha. "Du hast nicht deine volle Ausdauer im Moment, kann das sein?" Tenzo antwortete postwendend: "Nein, ich habe vorhin trainiert und wollte bereit sein für euch, Weiser." Der Hakuja Sennin schnarrte. Ob das nun gut oder böse war - schwierig zu sagen! Fazit war aber, das der Weise nun aber wohl seine Pläne abänderte, den er überlegte kurz, sog an seiner Pfeife und stieß dann den Tabak Rauch aus, der nach und nach die Höhle erfüllte. "Ich brauche dich voll und ganz einsatzbereit. Keine Trainingsaktionen vorher. Das Training, das ich mit dir durchführen, erfordert einen vollen Chakrapool und wenn du auch nur einen Minuskel zu wenig hast, kann das verheerende Folgen haben. Die Statuen dürften dir als Warnung gelten und dir anzeigen, was passieren kann, wenn man nicht gut genug aufpasst. Nimm dir also meine Worte zu Herzen. Tu heute noch was du willst, aber morgen kommst du voll und ganz erholt - ohne irgendeine Technik oder Chakraverbrauch - hierher. Verstanden?" Tenzo fröstelte es bei der Erwähnung derer, die es nicht geschafft hatten und die nun als ewige Statuen das Reich der Hebi zierten wie absonderliche Erinnerungen der Vergangenheit. "Es wird geschehen wie ihr wünscht, Meister." Damit verbeugte er sich und begab sich nach draußen. Damit hatte er wohl für heute "Freizeit", aber das hieß nicht, das er den Tag ungenutzt lassen wollte. Er hatte etwas ohnehin noch vor. Noch in Konohagakure hatte er sich damit beschäftigt, das er etwas erreichen wollte, das die Uchiha immer wieder berühmt gemacht hatte; ihre Meisterschaft der Illusionen. Und daran zu arbeiten war sehr wichtig. Er würde sich einen Trainingspartner dafür suchen müssen, aber das war absehbarer Weise auch schnell zu erledigen. Nötigenfalls würde er sehen, wer Lust hatte, als Versuchskaninchen zu agieren und so auch seine Widerstandsfähigkeit gegen Genjutsu unter den Hebi zu stärken. Genjutsu waren eine sehr gefährliche Gattung an Jutsus und so war es auch hier der Fall, das die Hebi sie nur zu gerne umgingen. 'Dann wird es Zeit, das ich jemanden zum Training suche und dann auch finde. Auf geht's also.' Und jst machte er sich so los auf die Suche nach einem Trainingspartner für seine Meisterschaftsarbeit. Er wollte das Genjutsu endlich wirken können und sich dazu noch bewegen. Das war etwas, was die Uchiha stets zu den gefährlichsten Genjutsuka gemacht hatte. Nur wenige Shinobi waren dann noch in der Lage, gegen sie an zu gehen, wenn sie ein solches Level an Fähigkeiten erreicht hatten. Und genau darauf wollte der Uchiha nun hin arbeiten. Itachi, den Meister der Illusionen, war diese Fähigkeit zugeschrieben worden und Tenzo kannte die Geschichten über ihn.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Di 3. Jul 2018, 19:14

Im Post verwendet: Kyodaija

Der Uchiha nahm sich seine Zeit. Er hatte schlussendlich jemanden gefunden, mit dem er trainieren konnte... und wollte. Kyodaija - einer von Tenzos Beschwörungspartnern. Die mächtige Schlange konnte zudem eine gewisse Genjutsu Resistenz aufweisen, ohne allerdings vollends immun dagegen zu sein. Perfekt für Tenzo! Der Uchiha hatte mit ihm in der Vergangenheit bereits trainiert und nun wurde es Zeit, das er das einfach wiederholte. "So, du willssssst also mit mir trainieren, Tenzzzzzo?" Der Uchiha nickte und lächelte die dreiköpfige Schlange an. Kyodaija kannte ihn schon ganz gut und zählte zu den stärkeren der Hebi, ohne aber wirklich so viel Anerkennung zu erhalten. Tenzo mochte den dreiköpfigen Hebi, aber er hatte eine noch engere Bindung zu dem Erbe des Hakuja Sennin. "Ja, ich will mein Sharingan trainieren und wie du weißt, bist du einer der wenigen Schlangen, die mit meinem Genjutsu sehr gut mithalten können." Mit einem sehr amüsierten Schnarren blickten die sechs Augen auf den Uchiha herunter. "Wasssss genau hasssst du vor?" Nun würde sich zeigen, ob sein Plan aufgehen würde. Der Uchiha hatte vor, an ein Training an zu setzen, das ihn nun schon ein wenig innerlich verfolgte - er wollte sein Sharingan weiter bringen und zudem das erlernen, was im Clan der Uchiha als Meister der Illusionen bekannt war; die Macht, Genjutsu ein zu setzen und sich dabei zu bewegen. Meister dieser Kunst waren sprichwörtlich wahre Herrscher ihrer Welt der Illusionen und in ihren Mächten gab es wohl keine Grenzen. Womöglich wäre dies für den Uchiha auch eine wichtige Entwicklung. "Du suchssssst also ein kleinessss Opfer für deine Augen? Ich werde esssss dir aber nicht leicht machen, Uchiha-chan." Der Uchiha grinste. "Ich habe vor, meine Augen zu verstärken. Mein Clan hat einige Besonderheiten und Fähigkeiten, die in mir schlummern und die ich in mir erwecken möchte. Und dazu brauche ich deine Hilfe, Kyodaija." Die drei Köpfe schauten sich untereinander kurz an, murmelten etwas vor sich hin und nickten dann - einer nach dem Anderen. Sehr gut! Somit hatte er also die Möglichkeit des Trainings endlich für sich gefunden! Zufrieden bereitete er sich dann vor. Ein kurzer Impuls reichte und seine jettschwarzen Augen formten sich um und drei Tomoe zeigten sich - sein Sharingan war aktiviert und er war bereit, sich mit Kyodaijas Genjutsu Resistenzen zu messen. Wer würde gewinnen?

Chakra nach dem Post: 11x sehr hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » So 8. Jul 2018, 21:30

Im Post verwendet: Kyodaija

Und damit würde der Kampf - das Training der Augen - für den Uchiha beginnen. Die dreiköpfige Schlange schnarrte. "Dann zeige mir dasssss Geheimnissss und die Macht dessss Sharingan, Tenzzzzo-san." Nichts würde der Uchiha lieber tun. Sein Trainingspartner war dafür bekannt, sehr gegen Genjutsu gefeiht zu sein, was für ihn bedeutete, dass er sich anstrengen musste. Kyodaija nahm sich nicht die Mühe, den Augenkontakt zu vermeiden. Die sechs Augenpaare starrten den Uchiha an und der Kampf der Genjutsu begann. Tenzo würde sich den mittleren Kopf zuerst vornehmen. Er hatte bereits ein Jutsu, das ihm hierbei gut helfen konnte: Das Magen: Kasegui no Jutsu würde den Trick schon machen. Die große Schlange würde sich dann, da ihr Kopf mit den anderen verbunden war, in allen drei Köpfen ein Bild haben - sie selbst würde von gewaltigen Pfählen gehalten und konnte sich nicht bewegen. Die gewaltige Hebi schnarrte nicht mehr, sondern schnaufte kurz. Das war ein starker Start, aber ob er reichen würde, um den großen Körper der riesigen Schlange vollends zu kontrollieren? Tenzo spürte, wie die Schlange gegen sein Genjutsu ankämpfte und damit - zu einem gewissen Grad - auch Erfolg hatte. Der Fakt, das Kyodaija drei Köpfe hatte, machte es schwierig, sie vollends zu kontrollieren und im Genjutsu zu halten. Nun aber versuchte der Uchiha hier auch Neuland zu betreten - er würde versuchen, sich während des Genjutsus zu bewegen und gleichermaßen es zu halten. Die Technik hielt, zu seinem Erstaunen, noch für einige Momente, bevor sich die Schlange befreite und Tenzo die Gelegenheit genutzt hatte, sich an die Seite zu bewegen. Das Jutsu wirkte noch kurz nach - und das war der gemeine Part an Genjutsu. Der Sprung zwischen Realität und Illusion konnte sehr schnell passieren und Tenzo würde es nicht dazu kommen lassen, das sich Kyodaija erholen konnte. Ein erneutes Genjutsu musste her und wurde auch von ihm direkt angeführt. Er spürte, das die Illusion endete und dann - wums - kam die gleiche noch mal. Ein anderer Kopf war dran. Er würde nicht zulassen, das die Illusion so schnell aufhören würde. Erneut erstarrte die große Schlange, gefangen in der für sie perfekt kreierten Illusion, in der Tenzo sie weiterhin in den Pfählen hielt. Und erneut machte er einige langsame Schritte woanders hin. 'Itachi konnte es und ich werde es auch können. Ich bin ein Genjutsumeister und ein verdammter Uchiha! Diese Gabe, diese Macht liegt in meinem Blut. Und es wird höchste Zeit, das ich sie erwecke!' Die Gedanken halfen. Ein Schritt, zwei Schritte. Die Illusion hielt. Knapp. Aber sie hielt.

Chakra nach dem Post: 9x sehr hoch + 1x hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit


Name: Magen: Kasegui no Jutsu ("Dämonische Illusion: Technik der Pfahlfessel")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Weit
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzung: Genjutsu 10, Sharingan Stufe 3, ryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: Kasegui no Jutsu ist ein Genjutsu, das mit dem Sharingan ausgeführt wird. Hierbei wird das Opfer in eine Illusion geworfen, in der es mit mehreren riesigen Nägeln gepfählt ist und sich nicht bewegen kann. Dies kann der Anwender ausnutzen um den Gegner in der Realität anzugreifen, oder diesem an einem Angriff zu hindern.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Do 12. Jul 2018, 21:45

Im Post verwendet: Kyodaija

Erneut kämpfte sich der Uchiha durch die Genjutsu Resistenz der Schlange hindurch, spürte den Widerstand - anfangs noch stark, aber dann immer wieder immer weniger werdend und langsam erlahmend - bis er den gesamten Körper in seine Kontrolle gebracht hatte. Tenzo schnaufte. Es war trotz seiner Meisterschaft über die Illusionskünste für ihn kein einfaches, sich einfach so sofort in die Machtposition zu bewegen, die er haben wollte; er musste dafür einiges aufwenden. Konzentration, die genau richtig abgemessene Chakramenge, das richtige Timing. Alles musste stimmen und eben das war es, was die Genjutsu so schwierig machten und zu einer Gattung der Jutsus formten, die nur den elitärsten unter den Shinobi zu Nutze sein konnten. Der Uchiha spürte seine Kontrolle immer besser werdend, mit jedem Versuch, jeder erfolgreichen Brechung der inneren Barrieren des Feindes. Kyodaija machte es ihm aber nicht leicht. Das dreiköpfige Schlangenwesen zeigte seine ganze Stärke und immer wieder spürte der Uchiha, wie die große Schlange gegen seine Augentechnik anging, versuchte der Kontrolle zu entgehen und in der Illusion genug Kraft zu entwickeln, um sie zu zerschmettern. Aber dazu ließ es Tenzo nun nicht mehr kommen. Seine Kontrolle war langsam wie eine tödliche Ranke gewesen und hatte sich immer mehr um die inneren Barrieren des großen Wesens gezogen und dessen Geist unterworfen. Die Macht des Sharingan zeigte sich hierbei deutlich. Der Uchiha machte einen weiteren Schritt zurück. Die Technik hielt weiterhin. Immer noch würde in der Illusion Kyodaija mit Pfählen gehalten werden. 'So langsam habe ich den Dreh raus. Aber nur langsam, langsam... mit den Pferden. Ich muss mich ein wenig besser vorbereiten auf das, was mir Kyodaija noch entgegen werfen könnte. Ich werde nun aber versuchen, ihn solange wie möglich zu halten und dann meine Position immer wieder verändern.' Langsam ging der Uchiha in die Hocke, die Augen nicht von seinem Opfer abwendend und setzte sich dann nach hinten auf einen Steinbrocken. Er hatte nun einiges an Schritten gemacht und er hatte haargenau gespürt, wie wackelig seine Kontrolle gewesen war - bei jedem Schritt hatte die Illusion nur leicht hin gehalten, bis sie dann, als er in die Hocke ging, so schwach wurde, das er ein anderes Jutsu einsetzen musste, da sich Kyodaija wohl mittlerweile zu sehr gewöhnt hatte an das, was er nun erlebt hatte. Mithilfe des Genjutsu: Sharingan setzte er seinen Sparringpartner in eine starke Illusion, die keine richtige Illusion war, sondern vielmehr eine Hypnose darstellte. Nach und nach erschlaffte der Körper der großen Schlange, als sie den Blick nicht rechtzeitig abgewendet hatte. Wie auch. Sechs Augenpaare waren schnell irgendwie gefangen.

Chakra nach dem Post: 8x sehr hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit


Name: Magen: Kasegui no Jutsu ("Dämonische Illusion: Technik der Pfahlfessel")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Weit
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzung: Genjutsu 10, Sharingan Stufe 3, ryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: Kasegui no Jutsu ist ein Genjutsu, das mit dem Sharingan ausgeführt wird. Hierbei wird das Opfer in eine Illusion geworfen, in der es mit mehreren riesigen Nägeln gepfählt ist und sich nicht bewegen kann. Dies kann der Anwender ausnutzen um den Gegner in der Realität anzugreifen, oder diesem an einem Angriff zu hindern.

Name: Genjutsu: Sharingan ("Illusionskunst: Kopierkreisauge")
Jutsuart: Doujutsu | Genjutsu
Rang: S - Rang
Element: -
Reichweite: nah - fern
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Uchiha Clan | Genjutsu 10 | Sharingan | ryūjon no Masutā
Medium: (visuell) Augenkontakt
Beschreibung: Bei dieser Technik muss zuvor der Anwender dem Opfer in die Augen sehen, bzw. das Opfer muss in die Augen des Anwenders sehen. Es muss also kurz Augenkontakt hergestellt werden. Ist dies passiert fällt das Opfer in eine Art Trancezustand, wodurch er in der Realität bewegungsunfähig ist und auch den Kopf hängen lässt. Der Anwender versetzt das Opfer hierbei in eine Illusion seiner Wahl, welche aber meist mit Fesselung und Folter zutun hat wodurch das Opfer selbst in der Illusion sich nicht bewegen kann, um meist den Willen des Opfers zu brechen. Da sich das Opfer hierbei in eine Art Trance befindet und damit das eigentliche Bewusstsein für eine gewisse Zeit ausgeschaltet ist, kann der Anwender in der Realität diesem Informationen entlocken, welche das Opfer dann preisgibt, da durch das Sharingan ein gewisser Kontrolleffekt ausgelöst wird. Selbst ein verschwiegener Anbu (Willenskraft bis Stufe 3 wirkt nicht) welcher in der Kunst der Geheimhaltung geschult ist würde Informationen herausgeben, weil dieser in gewissen Maße kontrolliert wird und er eben unter Hypnose steht. Während der Anwender diese Technik aufrecht hält kann er keine anderen Jutsu oder Fähigkeiten anwenden und die Aufrechthaltung kostet permanent einen Verbrauch von mittel. Wird die Technik vom Anwender aus aufgelöst fällt das Opfer bewusstlos zu Boden. Die Bewusstlosigkeit hält dabei noch einen Post lang an. Von selbst kann das Opfer sich nicht aus der Technik befreien, da dieses sich wie erwähnt in einem Trancezustand befindet, welcher sich von normalen Genjutsu unterscheidet. Weiterhin kann man diese Technik nicht im direkten Kampf anwenden, da man sich zu stark auf diese konzentrieren muss.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Fr 13. Jul 2018, 16:35

Im Post verwendet: Kyodaija

Die Augen des Uchiha waren nach wie vor seine größte Waffe. Bohrend, nicht los lassend, hatte er die gewaltige Schlange nun in seine Kontrolle gebracht und würde somit damit beginnen, das aus ihr heraus zu holen, was er wissen wollte. Dabei bewegte er sich immer wieder, um zu sehen ob er die Kontrolle über die Hypnose halten konnte, obschon er sich bewegte. "Weißt du etwas über den Ursprung der Schlangen und woher ihr kommt?" Kyodaija rebellierte leicht gegen diese Frage. Tenzo spürte es, aber die Hypnose hielt. "Wir kommen von den Drachen. Der Hakuja Sennin hat davon mit uns... gesprochen... er hat von Shinji Uchiha die Nachricht bekommen, das die Drachen zurück seien." Das war neu für den Uchiha, aber eine sehr interessante Information. Womöglich ließe sich daraus auch etwas machen und da Kyodaija sich nach dem Verhör ohnehin an nichts erinnern konnte, war er in einer guten Position. Die Frage war für ihn sehr wichtig, da er nun auch etwas mehr verstehen konnte. Es war Zeit, das er weiter fragte. Dabei erhob er sich und bewegte sich seitlich, die Arme vor der Brust verschränkt, langsam schreitend und hielt den Blick zu der kontrollierten Schlange aufrecht. "Vertrauen die Schlangen mir? Bin ich wirklich einer von ihnen?" Die Frage ließ ihn innerlich schlucken. Er hatte niemanden mehr außer sie und sie waren mit dem Tod seiner Eltern seine Ersatzfamilie geworden, die - wenngleich auch kühl und sehr kontrolliert - absolut den Platz einer Familie für ihn einnahmen. Er spürte, wie er innerlich Angst vor der Antwort hatte. "Du bist einer von uns. Keiner hat seit einer langen Zeit das Privileg gehabt, das Grasschneiderschwert zu tragen. Nur du." Erleichterung machte sich in Tenzo breit. Fast schämte er sich dafür, aber seine Gefühle für seine Ersatzfamilie wurden noch stärker. Er war hier richtig. Hier traute man ihm, hier liebte man ihn. Auf eine ganz eigene Art und Weise eben. Kalt und kontrolliert. Der Weg der Hebi eben. 'Ich muss es mit ihnen nicht mehr besprechen. Sie schätzen mich und das ist alles, was ich wissen muss. Das ist das was ich wissen wollte. Nun aber vielleicht noch anderes.' Denn es gab noch andere Dinge, die der Uchiha wissen wollte. Und so würde er seine Fragestunde nun weiter führen, denn es gab einiges, das ihm auf der Seele brannte. Die Auseinandersetzung in ihm war ruhiger geworden. Wesentlich ruhiger.

Chakra nach dem Post: 7x sehr hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Mo 23. Jul 2018, 15:03

Im Post verwendet: Kyodaija

Tenzo führte das Verhör nicht weiter fort. Er machte nun etwas sehr gewagtes: Er fragte nicht weiter, sondern machte einen gewaltigen Seitwärtssprung, um die Grenzen seiner Kontrolle aus zu testen. Und tada - sie hielt. Er fühlte, wie der gewaltige Geist der dreiköpfigen Schlange - oder war es eher eine Hydra? - gegen die Kontrolle ankämpfte, aber sein Sharingan und das machtvolle Genjutsu, das er gewirkt hatte, war stärker. Die Hypnose wirkte noch. Und das die Kraft weiter hielt, war sehr sehr gut. Für sich sah der Uchiha das Ganze hier schon einmal als einen großen Erfolg an. 'Sehr gut. Das Sharingan enttäuscht mich mal wieder nicht und erweist sich als extrem nützliche Kraft. Itachi-san, ich bin dir auf den Spuren und Versen. Wenn gleich ich mit ihm auch nur sehr entfernt verwandt bin, so mag ich doch irgendwann die Kraft einsetzen können, die er mit seinen Genjutsu ausführen konnte.' Itachi Uchiha war bis heute vielen Uchiha als das Genjutsu und Shuriken-Jutsu Genie des Uchiha Clans bekannt gewesen und selbst heute hatte Itachi trotz seiner Tat als Clansmörder allein auf Grund seiner Fähigkeiten nicht wenige stille Bewunderer seiner Fähigkeiten. Itachis Kraft war legendär, aber das war nicht alles. Aufzeichnungen zufolge war er ja sogar als Edo Tensei Puppe wieder erweckt und im letzten Ninja Weltkrieg eingesetzt worden. Aber man musste eine Sache sagen: Itachi war trotz all seiner Fähigkeiten am Ende gestorben. Das war klar. Tenzo jedoch wollte mehr als das. Er wollte nun, da er nicht mehr eine Heimat hatte - ähnlich also wie Itachi - einen eigenen Weg gehen. Einen Weg, der ihn vor derlei Leid bewahrte. Nur die Schlangen würde er in seinem Herz bewahren, den sie waren immer da gewesen, als er sie brauchte. Sicher, sie wollten, das man sich Ihnen bewies, das man für sie Dinge tat und derlei. Aber sie gaben zurück. Und sie hatten ihn niemals in irgendeiner Form enttäuscht oder sein Vertrauen ausgenutzt und missbraucht. Die Kontrolle hielt bei Kyodaija trotz fehlender Fragen an. Der dämmrige Zustand, in den das Sharingan die Schlange versetzt hatte, war ohne Zweifel immer noch vorhanden. Langsam bewegte er sich auf die Schlange zu. Sie würde ja nichts von dem Erinnern, was er ihr nun sagte oder fragte, entsprechend würde er einige Worte los lassen, die ihm auf der Zunge brannten. Er berührte sie und hielt sie weiterhin in seiner Hypnose fest: "Ihr seid meine neue Familie und ich werde mein Bestes geben, um euch zu beschützen. Ihr habt mir viel gegeben und ich werde alles tun, um euch zu schützen. Alles." Tenzo war sonst selten ein Mann, der so Gefühle zeigte und so war es nicht verwunderlich, das er es so tat.

Chakra nach dem Post: 6x sehr hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Di 24. Jul 2018, 16:25

Im Post verwendet: Kyodaija

Nach wie vor hielt die Hypnose an, aber der Uchiha war sehr mit seinen Fortschritten zufrieden. Wohingegen er aber sagen musste, das er die Kraft des Sharingan noch ganz ausloten musste. Er spürte innerlich, das es bei ihm noch so viel Raum nach oben gab. Die Kugeln hatten seinen Cousin, Shinji Uchiha, gezeigt und er hatte im Kampf der Welten ein anderes Auge gezeigt; ein Auge voller Kraft. Und der Uchiha war informiert worden, das Shinjis Augen schwarze Flammen kreiert hatten. Flammen, die nicht aufhörten zu brennen - selbst wenn das Opfer längst Asche war. Die Kraft des Sharingan war noch so viel mehr. Aber der Weg dahin mochte schmerzlich sein. Die Kraft des Genjutsu, das er auf seinen Begleiter und Trainingspartner gelegt hatte, schwächelte langsam, aber der Uchiha würde es nicht dazu kommen lassen, das es sich vollends und sofort abschwächte. Nicht, bevor er noch einen weiteren Punkt ausprobiert hatte: Der Uchiha formte Fingerzeichen, sammelte sein Chakra, aber sein Sharingan war starr auf sein hypnotisiertes Opfer gerichtet. Und dann war es soweit - er hatte genug Chakra gesammelt und wusch! Er schoss das Katon Gōryūka no Jutsu ab und die gewaltige Flamme breitete sich aus, nahm die Form eines Löwenkopfes an und krachte dann in einiger Entfernung in den See, wo sie aufgrund der Hitze einen Nebelfilm erzeugte. Aber etwas anderes geschah zeitgleich - kaum hatte er die Technik abgeschossen, brach die Kontrolle ab. Der Uchiha spürte es augenblicklich. Es war, als sei ein Seil aus Stahl, das man lang und immer länger gezogen hatte, gebrochen und gerissen. Die Flammen im Hintergrund waren gerade im See angekommen, als sich die gewaltige Schlange rührte. Tenzo zog die Augen zusammen und machte einen Sprung nach hinten. 'Sehr interessant. Scheinbar hat auch das so seine Grenzen... eventuell aber wird es anders sein, wenn mein Sharingan mächtiger wird. So oder so scheint die Kontrolle sofort zu brechen, wenn ich anderweitig Chakra einsetze, ohne es vorher gut zu koordinieren oder gar nur wegen dieser Angelegenheit selbst? Mhm... Fragen über Fragen, aber das ist denke ich alles, was ich im Moment herausfinden kann - so wie ich derzeit bin.' Tenzo wusste ja, das es noch andere Formen des Sharingan kam. Shinji hatte sie gezeigt und das war ausreichend gewesen. Aber das bot eine andere Frage - wo blieb Shinji eigentlich? Kyodaijas gewaltige Köpfe schüttelten sich und Tenzo richtete seine ungeteilte Aufmerksamkeit auf ihn. Das war gut gelaufen, für ihn zumindest. Aber das musste nun nicht vorüber sein.

Chakra nach dem Post: 4x sehr hoch +1x hoch

Name: Katon Gōryūka no Jutsu ("Feuerversteck: Kunst des großen Drachenfeuers")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Element: Katon
Reichweite: Nah-Fern
Chakraverbrauch: hoch
Voraussetzungen: Ninjutsu 7, Seishitsuhenka
Beschreibung: Bei dieser Technik formt der Anwender zuerst die benötigten Fingerzeichen. Nachdem er diese geformt hat, verschießt er aus seinem Mund einen 4 Meter messenden Feuerball, der die Form eines Drachenkopfs hat. Die Geschwindigkeit des Feuerballs ist mit 6 zu vergleichen, und die Schäden eines Treffers werden sich mit schweren Verbrennungen auswirken. Auch ein Dach oder andere feste Materialien dieser Art kann diese Technik nicht abhalten, es würde einfach durchbrochen werden aufgrund der Drachenkopfform des Feuerballs. Der Vorteil dieser Technik ist also die zusätzliche Durschlagskraft welche durch die Elementmanipulation erreicht wird.

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Sa 28. Jul 2018, 17:57

Im Post verwendet: Kyodaija

Die große Schlange gewann ihren Fokus wieder, schüttelte den Kopf und ihre Augen visierten den Uchiha erneut. Tenzo sprach, bevor sie ansetzen konnte: "Bevor du mich fragst - ich habe dich in einigen verschiedenen Genjutsu fangen können, Kyodaija-sama. Es tut mir leid, das ich es mehrfach hintereinander getan habe, aber ich wollte sehen, wo die Grenzen meiner Fähigkeiten liegen und als die Genjutsu-restistenteste Hebi des gesamten Hihoruto wollte ich euch gegenüber keine Zurückhaltung zeigen." Kyodaija nickte leicht, aber nur unmerklich. Wie allen anderen Hebi missfiel es auch ihr zu verlieren, aber die zuckersüße Pointe am Ende rettete den Uchiha ein wenig, den er hielt sie als Genjutsu resistenteste Schlange unter allen anderen hervor, was sie sogar zu einem schwachen Schmunzeln brachte. "Du bissssst eine wahre Hebi. Deine Stimme isssssst süß wie honig, aber tödlich wie dasssss Gift, mit dem wir töten, Tenzzzzo-san. Erlaube mir dir eine kleine Geschichte zu erzählen: Es gibt dreierlei Arten der Hebi: Die einen sitzen ssssschweigend und warten auf ihre Opfer, um ssssssie dann zu erwürgen. Die anderen arbeiten mit ihrem Gift und ein Bisssssss genügt und alles ist vorbei. Dann aber gibt es die dritte Variante, die ssssssich nicht auf das Gift oder ihre Kraft verlassen, ssssssondern andere Pfade wählen. Du mussssst dich entscheiden, welchem Pfad du folgen willsssssst, Tenzo-sssssan. Gift, Kraft oder der weite Horizont." Tenzo verengte die Augen. Was meinte Kyodaija damit? Der weite Horizont? "Was genau meinst du damit? Der weite Horizont? Was bedeutet das? Das Gift von Manda ist tödlich, die Kraft von Mosa sprichwörtlich. Aber welchen Horizont meinst du?" Dann dämmerte es ihm. Der Hakuja Sennin hatte auch so etwas gesagt. War es etwa diese Naturenergie? Dieses Sen-chakra von dem er gesprochen hatte? Gehörst du zu den Hebi, die dieses Chakra einsetzen können, von dem der Hakuja Sennin gesprochen hat?" Kyodaija schmunzelte erneut, schüttelte aber alle drei Köpfe. Einer der Köpfe antwortete schließlich: "Ich weiß nur wasssssss ich gehört habe und was allen Hebi bekannt issssssst. Die Kraft der weisssssssssen Schlange liegt in ihrer Kraft, ssssssssich von der Schlange zum Drachen zu häuten und neue Horizonte zu ergreifen. Mehr kann ich dir dazu nicht sssssagen, Tenzzzzzo-san." Gut, das machte Sinn. Tenzo nickte leicht. Er schaute zu Kyodaija. Eine weitere Runde? Die Schlange verstand und nickte. Dieses Mal aber schoss sie nach vorn - sie wollte es ihm nicht leicht machen! Das Sharingan aktivierte sich und schon konnte er mehr sehen als vorher!

Chakra nach dem Post: 3x sehr hoch +1x hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Do 2. Aug 2018, 19:47

Im Post verwendet: Kyodaija

Das Sharingan half dem Uchiha erneut aus der Pastsche. Kyodaijas Versuch, ihn zu überraschen, wurde von den Augen antizipiert und Tenzo konnte rechtzeitig reagieren - seine Bewegung zur Seite brachte schon den nötigen Abstand und mit einem gewaltigen Donnern krachte der Kopf der Schlange in den Boden - da wo Tenzo gerade eben noch gestanden hatte, während die anderen beiden Köpfe sich umschauten. Kyodaija hatte gespürt, das er Tenzo nicht erwischt hatte, aber dieser war mit dem Satz zur Seite auf der rechten Seite angekommen und wurde dort, nachdem der Staub sich etwas beruhigt und gelegt hatte, von dem dritten Kopf erblickt und angezischelt. "Nicht sssssschlecht, Tenzzzzzo-san." Das war knapp gewesen, aber das reichte noch nicht. Der Uchiha schmunzelte. "Das reicht nicht, um mich zu kriegen - das weißt du. Aber wenn du es wünschst - ein letztes Mal: Zeig mir, wie du dich dagegen wehrst! Und damit aktivierte er sein mächtiges Genjutsu, das er schon einmal genutzt hatte. Das Magen: Kasegui no Jutsu. Und Kyodaija konnte sich nicht so schnell versehen, wie er in den Augen des Uchiha verloren war. Die Pfähle hinderten ihn an der Bewegung, die plötzlich aus dem Boden geschossen kamen - einige bohrten sich gar in den Körper der großen Hebi und diese zischte vor Schmerzen. Aber all das war nur eine Illusion. Hervorgerufen vom Sharingan, der mächtigen Augentechnik der Uchiha. In der Realität schnaufte Tenzo. Das war das letzte Mal, das er diese Technik nun einsetzen würde. Es reichte dann. Er machte einen Satz auf den Kopf der gelähmten Hebi. Scheinbar gelang es nun besser, das Chakra zu kontrollieren. Nun spürte er zwar, das Kyodaija gegen diese Kontrolle momentuell ankämpfte, aber er würde keinen Schneid sehen. Mit einem sicheren Ein- und Ausatmen würde er sich das Ganze nun abebben lassen, bevor die natürliche Wirkung des Genjutsu endete und er sich auf dem Kopf der Hebi befand, das Kusanagi no Tsurugi gezogen und auf den Kopf gerichtet hielt. "Mein Sieg." Kyodaija wurde der Anwesenheit seines Trainingspartners gewahr, zischelte amüsiert und nickte dann. Diese Runde ging an den Uchiha, der allerdings ziemlich erschöpft war. Für den Moment war er guter Dinge. Er lächelte und kam nach unten. Kyodaija würde nun nichts mehr versuchen, das wusste er. Das hatte gereicht. Für sie beide.

Chakra nach dem Post: 1x sehr hoch +1x hoch

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit


Name: Magen: Kasegui no Jutsu ("Dämonische Illusion: Technik der Pfahlfessel")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Weit
Chakraverbrauch: sehr hoch
Voraussetzung: Genjutsu 10, Sharingan Stufe 3, ryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: Kasegui no Jutsu ist ein Genjutsu, das mit dem Sharingan ausgeführt wird. Hierbei wird das Opfer in eine Illusion geworfen, in der es mit mehreren riesigen Nägeln gepfählt ist und sich nicht bewegen kann. Dies kann der Anwender ausnutzen um den Gegner in der Realität anzugreifen, oder diesem an einem Angriff zu hindern.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Sa 4. Aug 2018, 10:48

Im Post verwendet: Kyodaija

Nun hatte er also diese Sache mit Kyodaija geklärt und der Trainingskampf war vorbei. Tenzo bewegte sich nun zurück zu seiner Behausung, die ihm die Hebi Familie zur Verfügung gestellt hatte und würde, auf dem Bett liegend, noch einmal alle Punkte der letzten Tage, aber vor allem auch den Trainingskampf für sich rekapitulieren. Er hatte nun die einzelnen Aspekte für seine stärksten Genjutsu nochmals beleuchtet und gesehen, was er beachten musste. Zudem war es ihm gelungen, seine Techniken diesmal in ihrer besten und eigentlich maturen Form zu nutzen. Er konnte sich bewegen, während er seine Genjutsu einsetzte und diese Kontrolle im Verlauf des Kampfes zunehmend zu verbessern. Natürlich war er weit davon entfernt, ein so profunder Anwender dieser Kraft zu sein wie wahre Meister wie Itachi, aber das würde nicht so bleiben. Er hatte es geschafft, drei Techniken für sich ein zu setzen, mit denen er dann arbeiten konnte. Er hatte auch einige neue Erkenntnisse gewonnen: Das Genjutsu: Sharingan beispielsweise war nicht für Kämpfe geeignet, aber konnte als Auftakt sehr nützlich sein. Jemand, der ihn nicht kannte oder etwas von ihm erwartete, war für eine Welt voller Schmerzen angemeldet, wenn er es dumm anstellte. Und nun hatte er die nötigen Waffen dazu. Sehr gut. Einfach nur... sehr sehr gut. 'Ich habe erreicht, was ich erreichen wollte und denke, das ich mit dem, was ich gezeigt habe, alles heraus holen konnte, was ich heraus holen konnte. Das Limit nach oben ist noch undeutlich, aber ich habe den wichtigsten und bedeutendsten Schritt gemacht: Ich habe es geschafft, diese Genjutsu auf ein neues Level zu bringen und genau das ist es doch, was das Ganze ausmacht.' Ein beruhigender Gedanke, den er sich da selbst zu blies. Aber ja, es tat gut, dieses Gefühl des "Ich habe etwas erreicht und das ging gut" zu spüren nach all dieser Zeit die er erlebt hatte. Kurz spürte er wieder den Zorn in sich. Seine Familie. Aber er kämpfte es nieder, wissend, das er sonst nicht schlafen konnte. Er wollte nicht daran denken. Er hatte sich hier mit den Hebi etwas neues geschaffen. Und das war genau das, was er brauchte. Er hatte die kühle Distanz der Hebi anfangs für eine Form von Abschätzigkeit gehalten, aber es war doch so viel mehr. Sie waren so wie sie waren und Tenzo nahm sie nun so an. Kyodaijas Worte selbst hatten ihn berührt und so war er sehr mit sich im reinen, als er schließlich ein sehr ausgedehntes Nickerchen machen würde. Keine Frage - die Stärke des heutigen Tages war in seinen Händen gewesen. Er war heute stark gewesen und hatte gezeigt, was er konnte. Morgen würde er zeigen müssen, das er noch mehr konnte. Das er in der Lage war, den Lehren des Hakuja Sennin zu folgen ohne zu einer dieser obskuren Statuen zu verkommen.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Di 7. Aug 2018, 21:26

Tenzo hatte nun eine gute Mütze Schlaf bekommen - eine sehr gute Mütze Schlaf. Erst viele Stunden später hatte er es geschafft und war wieder aufgewacht. Noch immer etwas müde rieb er sich die Augen. Sein Chakra fühlte sich gut regeneriert an und er hatte einen Bärenhunger. Zum Glück hatten die Hebi ihm auch etwas Essen zukommen lassen, das nicht mit ihrem Gift durchtränkt war und während der Uchiha sich so stärkte und aß, überlegte er noch einige Male hin und her, was er nun tun sollte. Seufzend würde er sich über den Bauch streichen, nachdem er gegessen hatte, klopfte kurz dagegen und belustigte sich an dem "Food Baby", das er durch sein Schlingen erschaffen hatte. Erst dann würde er sich erheben und etwas Morgensport machen. Das nahm eine gute Stunde in Anspruch, nachdem er erst einmal das Bad aufsuchte. Nachdem er das dortige Geschäft erledigt hatte, war es an der Zeit, die Dinge, die er gestern gelernt hatte, nochmals zu rekapitulieren. Er konnte, wenn er es wollte, mittels seines Chakras also diese besondere Kraft frei setzen, von der er schon im Uchiha Clan immer wieder gehört hatte und Illusionen hervorrufen, die es ihm ermöglichten, eine erweiterte Kontrolle über sein "Opfer" zu gewinnen. Das und andere Inhalte machten es natürlich für ihn möglich, zu einem "Meister der Illusionen" zu werden und seine bisherigen Techniken auf ein Level zu bringen, das seinesgleichen suchte. Ihm war kein anderer Uchiha bekannt, der eine derartige Kraft hatte und der am Leben war. Aber womöglich würde sich das noch ändern? Für den Moment war er mit dem, was er erreicht hatte, zufrieden und rekapitulierte vor dem geistigen Auge seine Auseinandersetzung mit Kyodaija nochmals. Er versuchte sich an jede Sekunde, jede Emotion, die er gespürt hatte, zu erinnern und diese fest zu halten, um seine Kontrolle über die Techniken und die damit verbundene Besonderheit noch zu festigen. 'Aber womöglich gibt es da noch viel mehr, das ich erreichen kann. Die Besonderheit ist das eine, mögliche Techniken, die ich damit erreichen kann, noch eine ganz Andere. Wenn es mir gelingt, mein Sharingan zu stärken und sei es nur durch enorme Selbstdisziplin, dann habe ich meine Möglichkeiten gefunden.' Das war ein guter Start in diesen Tag! Für sich selbst würde Tenzo dann damit beginnen, sein Chakra zu sammeln um einen Kage Bunshin zu erschaffen. Er wollte sehen, ob er in der Lage war, eine Technik, die er selbst einsetzen konnte, mittels der Besonderheit zu reflektieren. Und so würde er sein Sharingan aktivieren und das Magen: Kyouten Chiten bereit zu halten, während er seinen Kage Bunshin mit dem Magen: Kasegui no Jutsu attackierte, welcher es mittels des Kyouten Chiten sofort zu reflektieren versuchte - der Kampf hatte begonnen!

Sharingan 3 Tomoe [Stufe 1]
Dies ist die dritte Form des Sharingan. Bei der 3. Stufe des Sharingan färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich drei Tomoe. Der Anwender ist von nun an in der Lage Bewegungen bis zu einem Geschwindigkeits - und Taijutsuwert von 10+ einfach zu erkennen und im Voraus dagegen vor zu gehen. Es gibt keine Geschwindigkeit die zu schnell ist für dieses trainierte Auge, denn jede Geschwindigkeit ist erkennbar. Dadurch, dass der Anwender jegliche Bewegungen seines Gegners voraussehen kann, kann er gegnerische Angriffe leicht auskontern und besser auf diese reagieren. Außerdem ist der Anwender mit diesem Sharingan Genjutsus bis zum S-Rang zu erkennen und dies unabhängig von seinen Genjutsu Kenntnissen. Zusätzlich kann der Anwender von diesem Sharingan Jutsus vom E-Rang bis zum S-Rang kopieren. Dabei ist zu beachten, dass er die Voraussetzungen der jeweiligen Jutsus erfüllen muss. So kann ein Uchiha Genin mit dem Katon Element keine Suiton Jutsus kopieren. Der Sharingan-Nutzer kann auch keine Kekkei Genkai’s kopieren, weil er nicht die Grundvoraussetzungen zum Einsetzen dieser Fähigkeiten besitzt. Das bedeutet im Folgenden, dass der Ablauf und die Ausführung des Jutsu sichtbar bzw. bereits für Sharingan-Nutzer bekannt sein muss, um Jutsu zu kopieren. Außerdem wird im Falle mancher Jutsu Hintergrundwissen benötigt, wie zum Beispiel bei dem Edo Tensei no Jutsu über die Details und Voraussetzungen des Rituals. Eine weitere Fähigkeit des Sharingan’s erlaubt dem Anwender die geheime Schriftrolle des Uchiha Clans zu lesen in welchen auch Informationen über das Rinnegan, dem Mangekyō Sharingan, sowie dem ewigen Mangekyō Sharingan stehen. Der Nachteil des Sharingan’s ist, dass es viel Chakra verbraucht. Pro Post zahlt der Anwender eine sehr hohe Chakramenge. Dieses Sharingan wird erstmalig in einer extrem fordernden Situation aktiviert. Erfundene Besonderheit


Name: Kage Bunshin no Jutsu ("Technik der Schattenkörperteilung")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: Mittel-Hoch
Voraussetzung: Ninjutsu 5, Konohagakure-Technik
Beschreibung: Das Kage Bunshin no Jutsu ist eine Technik bei der sogenannte Schattendoppelgänger erschaffen werden. Diese Doppelgänger sind eigenständige Wesen, können sich viele Kilometer weit von dem Anwender entfernen (In gesamten Reich, jedoch nich Grenzübergreifend), selbstständig handeln und denken und sind in der Lage sämtliche Jutsu/Fähigkeiten des Anwenders anzuwenden. Zu beachten ist hier jedoch, dass jeder Chakraverbrauch für Jutsu welche die Bunshin anwenden vom Chakrahaushalt des Anwenders abgezogen wird. Die Anzahl der Bunshin kann dabei von 1-35 varrieren, wobei der Anwender je nach Anzahl unterschiedlich viel Chakra zahlen muss. So kostet das Erstellen von Schattendoppelgängern im Bereich 1-20 mittel und 20-35 hoch, dabei ist es egal wie viele Bunshin man in den jeweiligen Bereichen erstellt der Verbrauch ist pro Anwendung der Technik. Bei einem Treffer, welcher Schaden verursachen würde, verpuffen die Schattendoppelgänger allerdings und der Anwender erhält sämtliche Informationen der Bunshin, ebenfalls wenn sie sich auflösen ( jedoch keine körperlichen Trainingserfolge, sodass z.B. die Ausdauer besser wird, lediglich Wissen ,) sowie die Hälfte des Chakras zurück die er für die Erstellung aufbringen musste. (Sollte sich der Bunshin in einem anderen Thread befinden, so ist bei diesem zu vermerken, dass es sich um einen Bunshin handelt.) Desweiteren wirken sich Stresseffekte z.B. durch hohe Konzentration, Anstrengung etc. der Doppelgänger z.B. Massentraining, auch auf das Original aus. Aus diesem Grund können z.B. wenn Kagebunshin Genjutsu wirken nebst her nur eine beschränkte Anzahl an Jutsu bzw. Aktionen dazu benutzt werden vom Anwender oder anderen Bunshin (S-Rang Genjutsu = 1 Jutsu nebst her möglich, A-Rang Genjutsu 2 andere Jutsu möglich, B-Rang Genjutsu 4 Jutsu neben her usw.)

Name: Magen: Kasegui no Jutsu ("Dämonische Illusion: Technik der Pfahlfessel")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Weit
Chakraverbrauch: sehr hoch
Voraussetzung: Genjutsu 10, Sharingan Stufe 3, ryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: Kasegui no Jutsu ist ein Genjutsu, das mit dem Sharingan ausgeführt wird. Hierbei wird das Opfer in eine Illusion geworfen, in der es mit mehreren riesigen Nägeln gepfählt ist und sich nicht bewegen kann. Dies kann der Anwender ausnutzen um den Gegner in der Realität anzugreifen, oder diesem an einem Angriff zu hindern.

Name: Magen: Kyouten Chiten ("Dämonische Illusion: Himmelsspiegel – Erdumtausch")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: entspricht dem zurückgeworfenen Genjutsu
Voraussetzung: Genjutsu 8, 3-Tomoe Sharingan, Iryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: KyotenChiten ist eine mächtige Genjutsu Kontertechnik der Uchiha und, wird mit dem Sharingan angewandt. Das Genjutsu des Gegners wird durch diese Kunst auf den Gegner zurückgeschleudert. Dadurch kann der Anwender auch Genjutsus bis zum S-Rang auf den Gegner zurückwerfen. Durch Kekkai Genkai verstärkte oder ähnlich gewirkte Jutsus können nicht zurückgeworfen werden. Der Chakraverbrauch des Anwenders ist auch hierbei so hoch, wie das des zurückgeworfene Jutsu. Sollte das Genjutsu die eigenen Fähigkeiten übersteigen, kann es nicht zurückgeworfen werden.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Sa 11. Aug 2018, 09:07

Es waren einige Minute des inneren Kampfes, bevor es entschieden war! Der Kage Bunshin Tenzos knickte weg und das Original schnaufte, stemmte die Hände auf die Knie und beugte sich vorn über. Das war nicht schlecht, aber auch sehr anstrengend gewesen. Er fuhr sich mit dem Arm über seine Stirn und wischte den Schweiß weg, der sich dort vor Anstrengung gebildet hatte. Nun reichte es aber damit für's Erste! Er musste nun erst einmal wieder sehen, ob der Weise ihn sehen wollte. Kurz frischte er sich auf, während er seinen Kage Bunshin die Aufgabe gab, sich hier erst einmal aus zu ruhen und womöglich noch etwas zu üben. Womöglich könnten sie ihm auch helfen noch eine Technik zu erlernen? Er würde, nachdem er sich so vorzeigewürdig gemacht hatte, in Richtung der Höhle des Weisen gehen, vor der er die Wache direkt ansprach: "Grüße! Ist der Weise zu sprechen?" Die Wache nickte leicht und ließ ihn dann passieren. Nun ging es wohl wieder an's Ganze. Er hatte nicht allzu viel Chakra verbraucht gehabt und sich wieder gut erholt. Somit dürfte es keine Probleme geben für ihn. Die große weiße Schlange, die der Weise der gesamten Hebi Familie war und etwa dasselbe Alter wie der Weise der Kröten besaß, der wiederum sein Erzfeind war, saß zusammen gerollt auf seinem Thron und starrte in seine Kugel hinein. Tenzo hatte die Kugel nur selten gesehen. Meist war sie verborgen unter den Windungen des mächtigen Leibes, der zu dem Weisen gehörte. Der Weise wirkte jedoch anders als vorher. Zumindest glaubte Tenzo etwas auf seinem Gesicht zu erkennen, das er bisher nicht kannte. Was es genau war, konnte man schwer sagen oder identifizieren, aber der Uchiha war sich sicher, das es einen Ansatz von Besorgnis zeigte. Vielleicht sogar Unsicherheit? Zumindest war diese Emotion für ihn sehr selten und noch seltener hatte er sie bei dem Weisen gesehen. Was er wohl sehen mochte? Er kniete sich hin und wartete, bis der Hakuja Sennin Zeit für ihn aufbringen mochte. Das würde wohl noch etwas dauern, denn der Weise schien von dem, was er in der Kugel sah, so fixiert zu sein, das er sich gar nicht um ihn scherte oder gar kümmerte. Vielmehr waren seine Schlangenaugen auf das fixiert, was er in der Kugel erkennen mochte. 'Was er wohl sieht? Aber nach seinem Gesichtsausdruck zu urteilen ist es nichts Gutes. Womöglich kommt etwas auf uns alle zu, das selbst für Ihn gefährlich werden konnte?' Tenzo musterte die große Schlange, während er die Beine etwas zurück schob, um in einer bequemeren Position zu knien, aber diese Bewegung war dann auch ausreichend, dass die große Schlange ihre Aufmerksamkeit nun von der Kugel zu ihm wandte. Die Miene des Hakuja Sennin schien sich von Ernsthaftigkeit oder Besorgnis zu wandeln zu... Erleichterung? "Weiser?"

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Mi 15. Aug 2018, 21:52

Im Post verwendet: Hakuja Sennin

Bild
"Es ist nichts. Alles ist gut. Du bist bereit?" Tenzo nickte. Der gewaltige Körper des Hakuja Sennin war so massiv, das er mittlerweile einen großen Teil der Höhle ausfüllte, in der er lebte. Ein Teil des Körpers war sogar mit dem Boden verwachsen. Diese extreme Größe und auch dieser Umstand mit dem Boden war Testament für das extreme Alter des Hakuja Sennin. Aber das war nicht, was Tenzo so unsicher gemacht hatte. Bisher hatte er die Schlange, die vor ihm... nun wie sollte man es nennen?... saß?... verwurzelt war? Nun, er hatte den Hakuja Sennin stets konzentriert und sicher gesehen. Nie verunsichert. Aber es war auch egal warum. Womöglich hatte er etwas gespürt, das er nicht hatte spüren wollten, denn er war ja ein Weiser. Nun wurde es wohl langsam ernst. Bevor er, also der Weise, beginnen konnte, nahm der Uchiha seine Position ein, die er gelernt hatte, ein zu nehmen und verbeugte sich tief. Es war auch das Zeichen, vor dem Weisen zu reden. Dieser nickte ihm leicht zu als Zeichen, das er sprechen möge. "Weiser, ich habe die Zeit, die ihr mir gegeben habt, genutzt, um mein Wissen über mein Sharingan zu erweitern. Ich will eine Schlange sein und bin auch eine, aber ich will mehr werden als das. Und mithilfe meines Sharingan kann ich das wohl erleichtern." Der Hakuja Sennin ließ sich eine Pfeife anstecken, die er dann mit merklichem Genuss rauchte. Den stinkenden und blauen Rauch aus atmend, blickte die gewaltige Schlange auf den winzig wirkenden Uchiha und keckerte etwas. "Eine Schlange mit dem Sharingan. Amüsant! Aber es wird dir nicht leichter fallen als jetzt. Das Sen-Chakra zu spüren und auf zu nehmen ist ein schwieriger Prozess und dein Sharingan könnte es eventuell sogar schwerer machen als es ohnehin schon ist. Versuche dich also nicht so sehr auf deine Augentechnik zu verlassen, sondern spüre mit deinem Herzen, Sohn des Uchiha Clans." Das waren interessante Neuigkeiten. Nun war es wohl an der Zeit, das er alles lernte, was es zum lernen gab. Der Hakuja Sennin paffte erneut aus und schaute mit den riesigen Augen auf den Uchiha herab. Scheinbar kalkulierte er, was er nun sagen musste. "Naturchakra oder Senchakra ist ein schwieriges Ding, das eigentlich einfach ist, wenn du darauf geeicht bist. Es ist auch hier gerade überall um uns herum. Eine Energieform, wenn man es so nennen möchte. Du wirst mehrfach reisen müssen, um diese Aufgabe durch zu führen. Es gibt nur Wenige, die das Sen-Chakra oder Natur-Chakra spüren können. Und noch weniger davon sind Menschen. Der Körper muss sehr stark sein, um die Naturenergie zu erhalten und nicht zu einer Statue zu werden. Aber wir als Schlangen haben noch einen anderen Weg. Es gibt ein Tonikum. Eine Tinktur. Sie wird dir ermöglichen, das Naturchakra leichter zu spüren, aber es wird dennoch schwierig für dich sein. Und ich werde dir noch jemanden mit geben: Eine Hebi, die noch jung ist. Sie wird dich auf dieser gesamten Reise begleiten." Das waren nicht wenige Dinge auf einmal. Es gab durchaus Gefahren bei diesem "Geschenk" des Ältesten, das stand fest. Tenzo schluckte und würde zuhören, was es noch zu sagen gab, aber es war so, als habe er schon einiges davon schon einmal gehört. Der Weise hatte schon einmal etwas davon erzählt, als er von Kabuto gesprochen hatte. Der Weise hatte angedeutet, das er später reisen musste. Was das hieß, war noch nicht so sicher aber für den Moment mochte er also hier bleiben.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » So 26. Aug 2018, 07:55

Im Post verwendet: Hakuja Sennin

Bild
Nun musste er sich wohl genauer vorbereiten. Die große Schlange sog den Rauch aus der Pfeife in ihrem Maul tief ein und blies ihn dann wieder aus. "Nun denn, du wirst deinen Begleiter noch kennen lernen. Aber nun machen wir weiter. Ich werde nun prüfen, wie gut du zu gehört hast und ob du die Grundlagen meiner Worte heraus filtern konntest." Tenzo würde sich somit sammeln und warten, bis der Weise ihn fragte. "Wenn du Naturchakra suchen würdest, wo würdest du anfangen?" Tenzo würde darauf postwendend antworten, hatte er doch gut zugehört: "Es ist überall, in der Luft, den Dingen um mich herum. Ich würde überall danach suchen und es in mich aufnehmen." Die Schlange nickte leicht, scheinbar hatte er die richtige Antwort gesagt. "Gut. Nun eine Sache noch dazu - manche Orte sind voll mit Naturenergie und es ist etwas leichter, ihre Kraft auf zu nehmen. Zum einen wäre dies das Reich unserer Feinde, der Kröten und dann das Unsrige. Hihoruto ist voll mit der Kraft der Natur, den sowohl der Weise der Kröten, verflucht sei sein Name, als auch meine Person sind alt und haben viel an der Kraft hier um uns herum angesammelt, bewusst oder unbewusst." Das die Kröten und Hebi sich gegenseitig spinnefeind waren wusste Tenzo ja bereits. Nun aber war die Fragestunde sicher noch nicht vorbei. Wohl an, er musste das Ganze sicher im vollsten Sinne beantworten, sonst würde die große Schlange ihn verschlingen, mit Haut und Haaren. "Nun denn... dann machen wir weiter. Wie wird man in die Lage versetzt, das Chakra der Natur zu spüren, aufzunehmen und dann für sich um zu wandeln?" Uff, das war schon etwas schwieriger. Tenzo überlegte kurz, bevor er langsam, aber doch sicher wirkend antwortete. "Zunächst muss man lernen das Senchakra aufzunehmen, indem man eine bestimmte körperliche Voraussetzung besitzt. Wenn man danach die Möglichkeit gefunden hat, etwa mittels eines Tonikums der Hebi, die Auffindung und Speicherung des Chakras gut geregelt zu machen, ist der Weg der Hebi Weisen offen für einen, wie bei Kabuto. Außerdem kann man mit dem Sen-Chakra besser Dinge wahrnehmen und vorhandene Techniken stärken." Der Weise stieß ein rostiges Lachen aus, hob das gewaltige Haupt an und blies erneut Rauch aus. Scheinbar hatte ihn die Antwort genug amüsiert, das er seinen massiven Körper etwas hob. "Gut. Aber mit einigen Fehlern. Aber akzeptabel. Du wirst noch mehr lernen müssen. Aber das wirst du dann praktisch tun müssen. Mit Theorie kommt man bei euch Uchiha nicht sehr weit." War das nun ein Kompliment oder eher eine Beleidigung? Tenzo fühlte sich etwas wie als ob er vor dem Großvater der eigenen Sippe stand, der etwas sagte und man sich unsicher war, ob er es freundlich oder eher bösartig meinte. So ungefähr war es auch jetzt gerade, aber sei's drum.

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 189
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Re: Hihoruto ("jap. Gift-Schlangen-Hort")

Beitragvon Tenzo Uchiha » Fr 31. Aug 2018, 08:53

Im Post verwendet: Hakuja Sennin

Bild
Also würde es nun Praxiserfahrungen geben? Tenzo war gespannt, aber der Hakuja Sennin schnaufte laut und blies erneut Rauch aus. "Wir Hebi haben eine bestimmte Voraussetzung für unsere Fähigkeit, die Naturenergie zu spüren. Wir können dies leichter mit unserer Haut tun, aber wir haben zudem den Vorteil einer Person in unserer Mitte, die Naturchakra so gut wahrnehmen kann, das sie praktisch darin badet: Mich..." Er stoppte kurz, um dann weiter zu reden: "Shizen enerugī - Naturenergie. Sie ist überall um uns herum und ich spüre sie immer. Auch jetzt, in diesem Moment, sind wir alle mit dieser Energie umgeben und viele werden es nie wissen oder spüren. Nur sehr wenige Mitglieder eurer Spezies haben diese Energie jemals entdeckt und damit gearbeitet: Die Liste ist schnell ab zählbar - Orochimaru, Hashirama Senju, Uzumaki Naruto, Jiraiya der Gallante - die letzten beiden wurden von den Kröten ausgebildet, unseren Todfeinden, deren Oberhaupt das gleiche Alter hat wie ich - und dann einige wenige in unserer jetzigen Ära." Gut, das waren wirklich nicht sehr viele und Tenzo hatte eine Ahnung, auf was die alte Schlange hin wollte: Scheinbar war es sehr schwierig, Naturchakra wahrzunehmen, aber es war eine Grundlage, erst einmal Wissen darüber selbst zu haben. Wenn man nicht wusste, das es etwas gab, konnte man ein Leben lang daran vorbei laufen, obwohl man praktisch auf einer Bombe hockte. "Die Kraft der Naturenergie ist gewaltig - aber du musst erst einmal lernen, das innere Gleichgewicht in deinem Körper zu finden. Dein Chakra ist daraus aufgebaut: Kombiniere und balanciere deine spirituelle Stärke und deine körperliche Stärke, die dein Chakra ausmacht, aus und dann hast du die Grundlage geschaffen, um das Chakra der Natur effektiv zu nutzen. Um dies zu erreichen, musst du die Naturenergie natürlich erst einmal spüren, aber das ist ja aufgrund des Tonikums, von dem wir es ja bereits hatten, recht erleichtert. Nicht leicht, aber leichter - es ist immer noch jenseits des Levels vieler hochrangiger Ninja deines Volkes. Nicht jeder kann ein Weiser werden. Und dann gibt es eine andere Variante, die das Ganze eher martialisch angeht." Gut, diese Variante konnte er sich schon vorstellen. Das eine war natürlich, das es eine Variante gab, die wohl sehr lange dauern würde. Die kurze würde entsprechend gefährlich sein, sonst würde der Weise sie gar nicht erst als zweites ansprechen. "Kabuto nahm damals die zweite Variante in Anspruch. Er hatte nur wenig Zeit, wollte bereit sein. Später brach er den Krieg vom Zaum, das Edo Tensei in einer Hand, den Sennin modo in der anderen. Ein sehr ungeduldiger Jung spund, aber wissbegierig. Er hat uns Hebi so gut verstanden wie du heute, Tenzo. Aber das führt zu weit. Willst du diese zweite Variante haben? Oder die erste?"

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again



Zurück zu „土 Tsuchi no Kuni“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste