Umfrage zur Postingmotivation

Bleib auf dem Laufenden. Informiere dich über die Neuigkeiten des Eternal-NarutoRPGs.

Meine Postingmotivation würde sich steigern wenn...

Umfrage endete am Mi 13. Jun 2018, 15:56

... es mehr Events gäbe
1
4%
... die Aktivitätsregelung abgeschafft werden würde
0
Keine Stimmen
... man Achievements fürs Posten bekäme
1
4%
... man Statpunkte nur für das Posten bekäme
1
4%
... die Wörtanzahl pro Post gesenkt werden würde
0
Keine Stimmen
... die Wörteranzahl pro Post gesteigert werden würde
1
4%
... ich meine Ideen für Konzepte/Besonderheiten/Jutsus besser umsetzen könnte
2
8%
... ich mehr unterstützung bei Fragen vom Staff bekäme
0
Keine Stimmen
... die Gemeinschaft der Community stärker wäre
5
20%
... bestimmte Regeln außer Kraft gesetzt oder geändert werden würden (bitte nennen welche und warum!)
1
4%
... ich selbst mehr coole Ideen hätte
1
4%
... meine Mitposter besser/mehr auf meinen Charakter eingingen und darauf, wie er sich verhält
1
4%
... es nicht so viel outRPG gäbe
5
20%
... ich mehr Freiheiten hätte (in welchem Bezug, bitte angeben!)
0
Keine Stimmen
... ich mehr aktiv an der Gestaltung des Forums mitwirken könnte (Hierbei ist Staffarbeit gemeint, nicht inRPG)
1
4%
... ich einfach mehr Zeit hätte, da ich außerhalb des Forums stark eingespannt bin (hat also nichts mit dem Forum an sich zu tun)
5
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 25

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19214
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Tia Yuuki » Mi 6. Jun 2018, 15:56

Guten Tag liebe Userschaft.
Wie bereits im Jahr 2016 und 2017 gemacht, zum Beginn des Sommers, kommt auch dieses Jahr wieder eine allgemeine Umfrage zu Postingmotivation. Dieses Jahr hingegen kann ich persönlich, erstmals nach langer Zeit sagen, dass ich (persönliche Einschätzung) derzeit nicht das Gefühl habe, dass das Forum Posttechnisch in einem Loch hängt und die Motivation kaum bis gar nicht vorhanden ist. Um aber trotzdem einen Vergleich ziehen zu können und da ich mir sicher bin, dass es dennoch den ein oder anderen Punkt geben könnte, welcher einem auf die Motivation drückt oder drücken kann, stelle ich auch dieses Jahr wieder diese kleine Umfrage.

Bitte schreibt gleichzeitig auch hier drunter, für was ihr gestimmt habt (keine Sorge, es wird niemandem der Kopf abgerissen ;)), auch wenn ihr Vorschläge habt, die nun gar nicht in der Abstimmung mit drin vorkommen. Seid einfach ein bisschen kreativ und erzählt, was ihr euch wünschen würdet, wodurch die Lust zu posten gesteigert werden würde. Gut wäre auch, wenn ihr direkt Ideen habt, wie bestimmte Dinge umgesetzt werden könnten. :) Das Ganze werde ich dann nächste oder übernächste MK (je nachdem, wie die Aktivität aussieht) als Thema stellen. Es sind bisher 16 Angabe Möglichkeiten, ich habe jedem die Möglichkeit gegeben für theoretisch 14 Dinge zu stimmen, da manches sich ja auch widerspricht, weswegen 16 Stimmen nicht benötigt werden. Ihr müsst aber natürlich nicht alle 14 Stimmen nutzen, würde ja auch das Ergebnis verfälschen. :P

Hinweis: Jeder der Abstimmt und nicht hier drunter schreibt, wird als Stimme auch nicht gezählt!

edit: Gerne könnt ihr auch hier drunter schreiben, wenn ihr mit allem zufrieden seid und nicht oben abstimmen. :)
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19214
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Tia Yuuki » Mi 6. Jun 2018, 16:25

Die Gemeinschaft der Community stärker wäre + es nicht so viel outRPG gäbe:
Ich habe für diese beiden Punkte gestimmt, allerdings gehören sie dieses Mal für mich zusammen. Ich habe leider immer noch ab und zu das Gefühl, dass persönliche Vor - und Abneigungen gegenüber einzelner Personen auch stark ins RP mit einfließen. Ich glaube, dass das outRPG mittlerweile längst nicht mehr ein solches Problem ist, wie es mal war, aber meiner Meinung nach ist es immer noch vorhanden. Ich fände es schön, wenn jeder in der Community als Anliegen innerhalb des Forums hätte, dass jeder hier Spaß haben möchte und hinter jedem PC auch ein Mensch mit eigenen Problemen und Wünschen im Leben hat und nicht nur ein "Punchingball" oder Ähnliches ist. Und vorallem, dass man eben hier ist, um Spaß zu haben und nicht, um andere Personen zu meiden oder ihnen den Spaß zu versauen. Ich denke, wenn ich mir keine Gedanken darum machen müsste oder ich nicht das Gefühl hätte, dass jemand absolut kein Bock hat, mit mir zu posten, weil er oder sie mich nicht leiden kann persönlich, wäre es ein wenig motivierender.

Aber das ist auch der einzige Punkt ansonsten bin ich im großen und ganzen sehr zufrieden. :)
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12348
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 6. Jun 2018, 16:35

Aloah, hier nun meine vier Dinge für die ich persönlich abgestimmt habe + Begründung.


... die Wörteranzahl pro Post gesteigert werden würde
Ihr kennt meine Meinung hier, ich empfinde die 350 Wörter eigentlich als unzureichend. Zumindest wenn ich mein aktuelles RP verfolge. Ich versuche meinen Postpartnern immer so viel Inhalt zu geben das sie ohne Probleme von der Wortanzahl her meinen eigenen sich anpassen können (Das führt bei vielen zu einer Steigerung ihrer gängigen Wortanzahl). Unkreativitätsphasen mal abgesehen die wirklich jeder hat, empfinde ich einfach das man aus einem Mindestwortpost sich zu viel heraus ziehen muss, man also nicht Eigenkreativität beweisen muss weil es zur Situation passt sondern einfach weil man 0 Material hat um weiter posten zu können. Ich persönlich halte dem Niveau unseres Forums entsprechend eine Wortanzahl von um die 500 Wörtern für angebracht.



... die Gemeinschaft der Community stärker wäre
Mit ein Punkt der mich sehr stört ist das wir als Community relativ wenig noch zusammen machen, selbst in unseren Zock Grüppchen ist es still geworden. Ich kann nur mutmaßen das dies aktuell an verschiedenen RL Situationen liegt. In der Konvi ist es ebenfalls sehr still geworden, wobei ich das sogar eher begrüße. Ich unterhalte mich einfach gerne mehr über sinnvolle Themen als sinnlos herum zu spamen. Was ich wie die letzten Male schade finde ist das seit unserem WoW Community Projekt eigentlich nichts mehr in die Richtung funktioniert hat. Hier hätte ich vlt die Idee einmal in der Woche einen Community Tag einzuführen wo man vlt einfach mal was zusammen macht (Hots spielen , P&P irgendetwas).




... es nicht so viel outRPG gäbe
Mein schwerwiegenster Punkt, wie eh und je. Ich hasse outrpg. Solche Sachen wie Minderung der Postqualität meiner Postpartner nur weil man auf die RP Situation keine Lust hat , man auf den Chara gerade keine Lust hat oder auf die beteiligten Postpartner geht mir unheimlich auf die nerven. Ich finde wir sind alle Rollenspieler und demnach bespielen wir einen Charakter so wie der Charakter imoment empfindet in eben jener RP Situation und nicht wie wie als Personen und Spieler der Charaktere diese gerne hätten. So viele Charakterkonzepte und Potential bleibt auf der Strecke liegen wegen outrpg Einfluss. Gerade heute habe ich mir Sarahs Charakter angesehen der z.B genauso wie Senjougahara eine sexuelle Vorliebe hat. Ich hab echt laut gelacht und mir nur gedacht "wird eh niemals nie nie nie Inrpg zum tragen kommen". Das ist bei sämtlilchen Dingen dieser Art so, denn wie wir wissen fürchtet man sich vorm ausposten von Spoiler Inhalten und 90% der Charaktere sind gefühllose Roboter. Das Postingqualität ins bodenlos fällt wenn man mit "anderen Postpartnern" postet, davon will ich erst garnicht anfangen. Genauso wenn man mit dem einen Charakter 90.000 Wörter postet und mit dem Anderen sich 350 abquält.





... ich einfach mehr Zeit hätte, da ich außerhalb des Forums stark eingespannt bin
Langsam stoße ich auch an meine Grenzen was bespielbare Charaktere anbelangt und dann zeigt sich doch deutlich das wenn ich anderen Hobbys nachgehen möchte (z.B zocken) meine Postingaktivität sich locker um 30%-50% mindern kann. Je nachdem wie viel Lust ich noch habe. Gerne würde ich auch noch mehr Guides ausschreiben oder mit meinen Charakteren vielleicht etwas größeres anfangen , aber Zeit ist eben bekanntlich ein kostbares Gut welches ich nicht mehr so frei aufbringen kann wie früher.



LG Chris

Benutzeravatar
Uchiha Shinji
||
||
Beiträge: 2052
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:05
Vorname: Shinji
Nachname: Uchiha
Alter: 18
Größe: 1,70m
Gewicht: 60kg
Rang: Reisender
Clan: Uchiha
Wohnort: Reisend
Stats: 39/39
Chakra: 5
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 7
Taijutsu: 2

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Uchiha Shinji » Mi 6. Jun 2018, 20:43

Zeit
Kurz und knapp, ich habe nicht mehr die Zeit so richtig im Forum aktiv zu sein. Nicht weil mir tatsächlich die Zeit fehlt, sondern weil ich wenn ich denn Freizeit habe lieber zocke. Gerade kann ich weder noch wirklich tun, aber das ist ja eine Ausnahme. Warum die Lust mir fehlt, wird im nächsten Punkt erklärt.

Anderes
Mein größtes persönliches Forenproblem ist etwas, was man nicht ankreuzen kann, nämlich die InRP Entwicklung weit weg aus der Narutowelt. Kreaturen aus andere Welten, sogar nun Welten innerhalb unserer Welt. Damals hatte euch nichts dagegen, weil es nebenbei noch Dörfer gab, doch nun gibt es nichts worauf ich mich freuen kann, denn mein einstiges Verlangen nach Naruto wird nicht mehr befriedigt, wahres Konoha hin oder her. Im Staff habe ich dazu nichts gesagt, weil ich anscheinend der Einzige bin, der das so sieht und ich glaube dass es das Forum gut tut, wenn man den Leuten mehr Möglichkeiten gibt, doch für mich ist irgendwo die Luft raus, denn Ritter (Templer), Vampire oder jetzt die neue Welt mit Schusswaffen sogar sind nicht mal annähernd meine Interessensgebiete und darum werde ich schauen was ich nach den Klausuren machen werde.

In diesem Sinne.
Bild
reden | denken | Jutsu | Hanmon

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1979
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Tashiro Fuuma » Mi 6. Jun 2018, 21:05

... meine Mitposter besser/mehr auf meinen Charakter eingingen und darauf, wie er sich verhält
Ich für meinen Teil habe das Gefühl, das manche meiner Posts gar nicht erst gelesen werden und ich dann eine Woche später merken, das da etwas von einem anderen Charakter gesagt wird, was mein Charakter bereits drei Posts vorher sagte und derjenige dann dafür gefeiert wird. Da hat man natürlich das Gefühl, das man sich dann manchmal verarscht vorkommt. Oder, das sich Leute andauernd weg posten und man dann immer für sich alleine sitzt. Das ist mir nun auch schon mehrmals passiert und drückzt natürlich auch die Postinglaune, da man sich dann fragt "Warum? Liegt's an mir?"

... es nicht so viel outRPG gäbe
Ist schnell gesagt - ich finde es schade, das viele Ideen in der falschen Richtung erstellt werden. Die werden außerhalb des Plays lange geplant, bevor es ins Forum kommt, was aber dann auf eine so hölzerne Art und Weise passiert, das es unsagbar künstlich wirkt. Ich finde es, wie schon von anderen angesprochen, auch sehr schwierig, einen emotionalen Charakter zu spielen, wenn ich nicht sicher bin, wie Leute dann dahinter auch mit bestimmten Dingen klar kommen. Wenn dann aufgehört wird, mit einem zu sprechen, weil man wegen bestimmten Dingen Ingame (also zwischen den Charakteren) dann eine Meinungsverschiedenheit hat, bin ich dann schon stark am hinterfragen, ob da eine Trennung zwischen dem Spiel und der Realität vorliegt.

... ich meine Ideen für Konzepte/Besonderheiten/Jutsus besser umsetzen könnte
Liegt grundlegend an mir, aber ich finde es nach wie vor schwierig, an bestimmte Dinge zu kommen, ohne das man dafür "anderen Charakteren" in den Arsch kriechen muss. Manche Chars sind einfach nicht so und es gleicht dann OutRPG, wenn sie sich zu Kreuze kriechen, um an etwas zu kommen, weil es der einzige InRPG Weg ist. Kurzum - denke mal, dass es am "Machtmonopol" liegt, das es im RPG doch schon gibt.

... ich einfach mehr Zeit hätte, da ich außerhalb des Forums stark eingespannt bin (hat also nichts mit dem Forum an sich zu tun)
Habe derzeit einfach viel zu tun und ansonsten auch familiär war ich arg eingespannt. Arbeit bockt auch gerade nur so halb, sodass es einfach gerade ne spannende Situation ist, wo man auch mal hinterfragt "was will ich?"

Anderes
Ja, das Forum hat mit Naruto nun außer der Tatsache, das es z.T. auf Jutsus und Chakra beruht nur noch wenig zu tun. Die anderen Welten bringen Abwechslung und derlei - ich habe ja auch eine erstellt - aber am Ende ist das Forum einfach nicht mehr wirklich "Naruto", sondern über die Jahre zu einem Crossover Forum herangewachsen, in denen sich Elemente aus populären Computerspielen, anderen Animes, Serien, Filmen und so weiter zusammen gefunden haben. Das hat auch etwas für sich, nur finde ich es schade, das der Naruto RPG Charakter fast gestorben ist und nur erst seit kurzem wieder richtig Auftrieb hat (durch Wahres Konoha).
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Gin Hikari
||
||
Beiträge: 1127
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:47
Vorname: Gin
Nachname: Hikari
Alter: 22
Größe: 1,82
Gewicht: 76 Kg
Rang: Jonin
Clan: Hikari
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 6
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: Marius

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Gin Hikari » Do 7. Jun 2018, 10:05

Events
Anscheinend bin ich der einzige der mehr Events will, aber ich fand die Events bisher eigentlich ganz cool. Ich mochte es, dass man Amon gemacht hatte und jetzt das Tunier und die anderen Welten und nun auch noch das unsere Welt um andere bereichert wird. Und ich würd definitiv auch noch weitere Events feiern. Vielleicht nicht immer so riesige wie Amon oder das Tunier, aber trotzdem groß genug damit es vielleicht Ishgard beschäftigt oder wenn sich wieder eine standfestere zweite Fraktion gebildet hat auch diese. Vielleicht eine Krankheit oder einen kriegerischen Konflikt who knows. Hoffe, dass das mit Events gemeint war und nicht sowas wie Winterprinz/essin oder sowas.

Community
dann Community, habs zu spät gesehn und deswegen nicht angeklickt aber würde trotzdem gern was dazu sagen. Die Community drückt zwar nicht direkt meine Postingsmotivation (denn daran ist nur mein persönliche Unmotivation schuld dran) aber es nervt mich dennoch, dass sich oft wegen geschiss an die Gurgel gegangen wird dann sagt irgendwer irgendwas und direkt wird der Discordserver geleavt. Oder solche Aktionen wie wir es letztens erst von Lena sehen durften bringt mir persönlich die Weißglut. Man kann sich nicht immer in allem übereinstimmen und manchmal wird man sauer, aber bitte lasst doch dieses gezicke hier manchmal und diese leidigen Opferrollen.

was gibt es sonst noch so zu sagen. Eigentlich nichts, bin so zufrieden mit dem Staff und dem Rest des Forums. Sonstige Dinge der Liste liegen an mir persönlich und ist somit auch mein Arbeitsbereich

Edit: OutRP, eine Sache die mich hierbei auch nervt ist wenn Leute in eine Situation kommen die sie nicht mögen aber die halt so inRP ist und deswegen das große Dramafass aufmachen. Ich versteh schon, dass so manche Dinge frusten aber so is halt das Leben. Mir gefällts auch nicht das Takara schon wieder angekackt wurde (was vielleicht auch nur daran liegt weil ich nicht so der gute RPler bin who knows (: )

Benutzeravatar
Yetec'Gyho Aga
||
||
Beiträge: 120
Registriert: Di 6. Mär 2018, 19:33
Vorname: Yetec
Nachname: 'Gyho Aga
Alter: 19
Größe: 1,92 Meter
Gewicht: 95 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Yetec'Gyho Aga » Do 7. Jun 2018, 17:15

Meine Punkte:

... die Gemeinschaft der Community stärker wäre


Ja, immer so ne blöde Sache. Ich hatte es jetzt selbst ein mal und das hat mich fast aus diesem Forum rausgeballert und ich find es äußerst schade. Ich seh andauernd diese Reibereien über Postingsituationen die sich einmal aus einer passiv-aggressiven Kritik des Users und einer einer passiv-aggressiven Reaktion des Staffs, was sich dann komplett ausreizt. Einerseits muss man da dem Staff beistehen, sie sind nur Menschen und wenn man sich dann über etwas aufregt, weil jemand was fragt was für sie völlig normal ist, ja dann kann sowas mal passieren. ABER es ist eben halt nur für den Staff komplett klar. Vielleicht hat jemand mal eine Kritik an einer Fähigkeit und kann es nicht nachvollziehen (aiaiai, Selbstreferenzen) und dann artet das aus. Ich finde man sollte so welche Dinge dann auch einfach im Privaten klären und das nicht in der Konvi groß rumballern. Denn dann mischen sich Leute ein, das artet aus und dann kann sich wieder für die nächsten 3 Tage keiner leiden.

... bestimmte Regeln außer Kraft gesetzt oder geändert werden würden (bitte nennen welche und warum!)

Ja Gude, ich bin ein sehr großer Feind der Archivierungsregel. Es setzt einen echt blöd unter Zeitdruck und die Aussage "von nicht-posten kriegt man auch nicht mehr Lust" finde ich nicht all zu falsch. Vielleicht hat man mal halt 3 Wochen keinen Bock und WILL diesen vielleicht auch gar nicht wieder bekommen, aber dann denkt man sich doch "Irgendwie is mir grad langweilig, ma schauen was im Forum so geht" und so ist es dann bei mir auch gewesen. Da fände ich es toll wenn ein Spieler die Gelegenheit hätte direkt mit seinen geliebten Charas wieder einzusteigen, ob mit drei, vier oder nur einem auf einmal (Ich hab meine natürlich bewusst aufgegeben, die haben damit also nichts zu tun). Alternativen dazu wären zum Beispiel, dass der Spieler nach 2 Wochen eventuell das Recht an seinem Chara so lang verliert, bis er wieder kommt. Ergo, dass er so lang als eine Art NPC fungiert oder der Char nach 1 Woche nicht posten in einer Situation ohne Wiederrede von den Postpartnern rausgepostet werden darf, damit man nicht aufgehalten wird. Es gibt sicher bessere Alternativen als Charaktere abkratzen zu lassen, weil sich jemand mal für ein paar Wochen eine Auszeit nimmt, auch wenn es keinen richtigen Grund gibt der das Posten verhindert.

... es nicht so viel outRPG gäbe

outRP is auch immer so ne Sache. Fängt an mit "was definiere ich als outRP?" OutRP ist für mich, wenn man wegen Abneigung zu einer Person so handelt, wie es mein Chara eigentlich nicht tun würde oder ich, weil ich einen Charakter nicht mag, ihn inRP als einen Arsch darstelle obwohl er sich eigentlich nett verhält. Beispiel hierbei wäre Yuu, man nehme einen Mann der es sogar schafft sich SELBST zu manipulieren aber plötzlich wird der kleine Pissgenin, der vor 2 Tagen das erste Mal nen Gegner gesehen hat voll suspicious. Macht imo einfach keinen Sinn. Was für mich kein outRP ist? Auf mögliche Postsituationen mit potentiellen Postpartnern hinzubauen. Wenn ich mich mit einem Char zu jemand anderes posten will, sollte das völlig okay sein wenn beide eine plausible Erklärung finden, warum sie sich denn treffen. Wenn ein Templer der fest stationiert ist, prompt von Ishgard nach Konoha reist, weil dort sein Lieblingspostpartner, der Blumenverkäufer aus Sunagakure, ist. Dann macht das natürlich keinen Sinn, aber wenn ein Reisender in die selbe Bar kommt wie ein Söldner der da übernachten will, weil er auch einen Platz brauchte da wo er gerade ist. Sollte das völlig okay sein, auch wenn es im Vorraus vielleicht geplant war.

Das wars von mir, smell ya later
Bild

Reden|denken|Reden auf Feyj
Momentane Kleidung


Tramposamen x 19
Bombersamen x 20
Knisterkrautsamen x 20
Knallsamen x 40
Blitzknospen x 20
Mandrakesamen x 17
Somnumsamen x 15
Dornenwurzsamen x 15
Gasgrassamen x 15
Shuri-Samen x 10

I'm just a little leaf from many. You wanna fight?

Benutzeravatar
Hozuki Furô
||
||
Beiträge: 318
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 17:31
Vorname: Furô
Nachname: Hozuki
Rufname: Sui Akuma
Alter: 21 Jahre
Größe: 1,68m
Gewicht: 71 kg
Rang: Chunin
Clan: Hozuki
Wohnort: Kirigakure
Stats: 35/39
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Hozuki Furô » Do 7. Jun 2018, 21:46

Ich weiß, man soll nur begründen, warum man etwas wählte, aber ich schreibe mal auch warum ich etwas nicht wählte.

... es mehr Events gäbe:

- Nein, weil würde sich nur unnötig in die Länge oftmals ziehen [Ausnahme: Events die parallel zum inrpg stattfinden]

... die Aktivitätsregelung abgeschafft werden würde
- Nein, weil ich einen Erfolg bezweifeln würde. [allgemein betrachtet]

... man Achievements fürs Posten bekäme
-Ja, weil ich die cool finde und das System noch von anderen Foren [früher] kenne. Hat mich damals motiviert. (plus s.u.)

... man Statpunkte nur für das Posten bekäme

- Ja, weil, von mir gesprochen, mich das mehr anspornen. Allgemein würde ich dann vielleicht sogar Anstreben Statpunkte zu leveln. Wobei ich finde, dass es hier zumindest die Einschränkung geben sollte, dass von den eingelösten Post mindestens ein zwei drei schon um ein diesbezügliches Training gehen sollte. Der Preis wäre vielleicht 50 Post. Ich glaube, dass ist ein guter Wert. Außerdem können hierdurch nicht nur aktive Leute schneller belohnt werden, sondern auch "langsamere", was ich an sich nicht verurteile, bin ich ja selber, angespornt werden könnten. Vielleicht auch eine Art Exp System einbauen? Grundep für jeden Post inrpg und Zusatzexp die dann einlösbar ist für zB Kampfrpg oder Achievments. Dann könnte man auch beides gut verbinden. Und von den Exp kann man dann Sachen "kaufen" wie eine Jutsulernverringerung oder aber einen Statpunkt. (Statt der Postanzahl)

... die Wörteranzahl pro Post gesteigert werden würde

- Nein, vor allem wenn ich, wie momentan, nicht so den Kopf zum Post habe, würde mir das die Lust nehmen. (Also wenn die jetzt zB 800 + wäre] Wobei Ich finde man könnte die Postanzahl trotzdem auf mindestens 500, wenn nicht sogar 600 oder 700 Hochschrauben. Ich kann in der Regel mit 350 Wörter Post nicht anfangen.

... ich meine Ideen für Konzepte/Besonderheiten/Jutsus besser umsetzen könnte

- Eindeutig ja. Gebe mir da selbst die Schuld, da ich einerseits zu kreativlos bin und nicht genügend Zeit investiere um durchs nachdenken selbst schlaue Idee zu bekommen.

... ich mehr unterstützung bei Fragen vom Staff bekäme

- Nö, entweder ich habe meine Fragen selbst beantwortet oder ich kriege sie ausreichend beantwortet.

... die Gemeinschaft der Community stärker wäre

- Nein, für mich ehrlich gesagt kein Faktor der meine POstingmotivation beeinflusst

... bestimmte Regeln außer Kraft gesetzt oder geändert werden würden (bitte nennen welche und warum!)

- Wüsste keine bei der ich es notwendig finden würde. (Außer vielleicht die Verwandten-Regel, aber die wurde ja bereits ausführlich in der MK besprochen. Dezember (?) Und daher hab ich sonst nichts)

... ich selbst mehr coole Ideen hätte

- Ja.... definitiv. Kein weiterer Kommentar #Unkreativität #Ideenneid

... meine Mitposter besser/mehr auf meinen Charakter eingingen und darauf, wie er sich verhält

- BIslang super selten erlebt. In dem Moment hätte es meine Laune wohl gestärkt, aber kann ich derzeit nicht behaupten. (deshalb zwischen ja und nein, aber eher nein]

... es nicht so viel outRPG gäbe

Jaein - raubt ein die Lust wenn es extrem ist. Manchmal in gewissen Grenzen notwendig. Jedoch habe ich das in letzter Zeit nicht erlebt in meinem Play. Daher nicht gewählt.

... ich mehr aktiv an der Gestaltung des Forums mitwirken könnte (Hierbei ist Staffarbeit gemeint, nicht inRPG)

- Ja ich hätte dafür gerne wieder die Zeit.

... ich einfach mehr Zeit hätte, da ich außerhalb des Forums stark eingespannt bin (hat also nichts mit dem Forum an sich zu tun)

- Ja definitiv, nichts weiter hinzuzufügen, außer: Wenn außerdem noch wieder Winter wäre.

Zusammenfassung: Wir fassen zusammen, meine Postmotivation wird von Faktoren außerhalb des Forums gedrückt und kann daher wenig bis gar nicht durch innerhalb gelöst werden.
Charakterbewerbung | offene NBW | Lager | Sonstiges
Reden | Denken
momentane Kleidung plus dicker Wintermantel (offen), Schal

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5739
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Winry Rokkuberu » Fr 8. Jun 2018, 11:38

... die Gemeinschaft der Community stärker wäre
Ja es passiert wenig in der Konvi oder so, wenn man es so ausdrücken will. Gründe sind viele und da nicht unbedingt persönliche Spannungen untereinander. Die sind auch ab und an da und dann keift man sich gegenseitig an aber das gibt sich auch wieder, denn sonst wäre niemand mehr hier wenn es das nicht täte. Ab und an gibts ja gerede in der Konvi, da diskutiert man auch mal über Themen was ja auch gut ist. Warum es aber sonst nicht so klappt wie früher wo fast täglich viele in der Konvi waren (Voice) und dort einfach geredet haben, da kann man nur mutmaßen. Rl Probleme, andere Prioritäten, Bedürfnisse, Interessen etc. Das gemeinsame Zocken klappt ab und an jor, denke da ist es aber eher aus rl Sicht der Zeitfaktor. Würde mich aber auch freuen wenn da wieder mehr geht, muss ja nicht immer Hots oder so sein, gab ja auch schon den Vorschlag mit dem Community Tag den ich auch sehr gut finde.



... es nicht so viel outRPG gäbe
Ist ne doofe Sache wenns mit ins Inrp einfließt und dadurch Postsituationen kaputt gehen und so Unlust entsteht, weil das drückt auf alle Mitposter irgendwie und wenn es nur eine Person ist die es auslöst, aus welchen Gründen auch immer. Sei es weil man nicht mit Person X posten will oder einem die Situ gerade nicht schmeckt etc. oder weil man gerade überhaupt keine Lust auf irgendwas hat, wobei man bei Letzerem einfach zu einem späteren Zeitpunkt versucht zu posten oder wenn es gar nicht mehr geht vielleicht rauszuposten aus der Situ. Unterbindet meiner Meinung nach weitere Probleme bzw. das es bei allen eventuell zu Unlust führt bzw. das Qualität und Potenzial liegen bleibt. Persönliche Differenzen zwischen User X und User Y haben ja so nichts mit den Charakteren zutun, nunja außer die Charas können sich auch nicht leiden, was dann ja inrp wäre und so immernoch nichts mit den Usern zutun hätte, daher ist das eigentlich ein "No Go" und hätte sogesehen auch Konsequenzen und das auch inrp nach sich, weil so ja Fehlplay entstehen kann, z.B. der Chara handelt und reagiert völlig anders als er eigentlich ist, also es in seiner Bw beschrieben steht, nur weil man die Person hinter Chara Z gerade nicht leiden kann. Man reitet sich selbst so nur weiter in ein blödes Loch rein. Damit tut man niemanden einen Gefallen, sollte einfach nicht sein, denn es nervt irgendwo alle, vorallem jene welche an der Postsituation beteiligt sind.
Ne andere Sache ist die, dass man Charakonzepte madig bzw. schlecht redet weil man selbst eine Abneigung oder sowas dem gegenüber hat. Sicher jeder hat seine eigene Meinung und darf die auch frei äußern aber manchesmal ist es einfach besser nichts zu sagen bzw. was getrolle ist und was ernst gemeint ist nicht immer klar getrennt und herauszulesen und so mancher versteht das auch nicht immer und ist dann angefressen womit automatisch Unlust usw. entsteht. Dazu dann noch wenn man z.B. sagt man wird nie mit Chara x posten weil der ist so und so und das mag ich nicht....hat nix mit dem Inrp zutun, kommt die Situation zustande inrp sollte die entsprechend wie die Charaktere sind ausgespielt werden.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel teilweise kaputt also Risse, Löcher, Schal und Brille weg, lange schwarze Strümpfe/Strumpfhose)
Bild

Benutzeravatar
Mirajane Shogun
||
||
Beiträge: 674
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 17:36
Vorname: Mirajane
Nachname: Shōgun
Rufname: Mörderprinzessin
Alter: 18
Größe: 1,51
Gewicht: 44
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Shōgun
Wohnort: Reisend
Stats: 40/46
Chakra: 8
Stärke: 2
Geschwindigkeit: 8
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 2
Discord: titania553

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Mirajane Shogun » Fr 8. Jun 2018, 13:04

Ich habe mich bewusst für nichts entschieden, was nicht bedeutet das ich rein gar nix zu beklagen hätte, es mich aber deart geringfügig stört das es nicht mal eine Erwähnung wert ist. Outrp ist allgegenwärtig doch auch gar nicht weg zu denken, da es gar keine Möglichkeit gibt das zu unterbinden ohne der Communityebene zu schaden, denn man unterhält sich eben über das Play und tauscht sich aus oder nutzt es um im play anschluss zu finden. Ich finde die Gefahr wird überschätzt, denn das outrp hat grenzen, schließlich gibt es Regelungen für das einbringen von outrp wissen.
Wo man mit seinem Chara hin will und wie sich das play letztendlich entwickelt bleibt wie immer offen. Das ein Char Ziele hat, Wünsche und Träume und sich dann auch darauf zubewegt oder irrational handelt, unentschlossen sein kann ist immerhin definiert in der BW, alles andere fehlplay.
Es ist wichtig das ein Charakonzept glaubwürdig ausgespielt wird, dessen Ansichten sich natürlich auch im verlauf des plays verändern können, doch ich finde das man sich kein Seil um die eigenen Beine binden sollte. Outrp im gesunden nachvollziehbaren maß um den Spaß am spiel zu erhalten ist ebenso wichtig wie das Überschwängliches nicht nachvollziehbare Outrp zu verhindern.

Fazit: Ich finde das es nicht zu viel outrp gibt sondern wir ganz klar differenzieren müssen zwischem nachvollziebarem und nicht nachvollziebarem Outrp

Benutzeravatar
Myra
||
||
Beiträge: 473
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:39
Vorname: Myra
Nachname: keiner
Deckname: Disturbia
Alter: 18 Jahre
Größe: 155cm
Gewicht: 50kg
Rang: B-Rang Nukenin
Wohnort: Reisend
Stats: 35/39
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Myra » Fr 8. Jun 2018, 13:28

Da ich an sich nicht wirklich etwas zum ankreuzen habe bei dieser Liste, ich aber meine Meinung hier festhalten möchte (sie ist schließlich universell für das Forum und seine Community. HAHA! SELTEN SO GELACHT!), gehe ich die Sache an wie meine Vorposterin Fay und gebe zu jedem Punkt einen Kommentar ab. Danke für diese übersichtliche Idee!


... es mehr Events gäbe:
Äh, nein. Ich schaffe mir meine "Events" oder RP-Plots selber und beziehe jeden, der darin für seine Charakter Potential sieht, mit ein. Wir gestalten das gemeinsam, es ist zwanglos und das Ende ist offen. Bei den Events zuvor war das Ende eigentlich immer absehbar und auf ein Skript kann ich verzichten.


... die Aktivitätsregelung abgeschafft werden würde
So wie sie momentan ist, ist sie nicht verkehrt. Irgendwie muss man die Spreu vom Weizen trennen. Allerdings halte ich stellenweise die Vorgehensweise für... fragwürdig. In der Vergangenheit konnte man durchaus beobachten, wie diverse Charaktere selbst nach Wochen der Inaktivität nicht einmal das Archiv von innen sahen, hingegen andere Charaktere mit derselben Inaktivitätsspanne im Zweifel sogar mehrmals kurz vorm archivierten abnippeln standen. Coincedence? I don't know. Es ist meine Wahrnehmung, doch halte ich es für angemessen, wenn die Aktivitätsregelung von allen Staff-Mitgliedern in gleichem Maße beobachtet würde.


... man Achievements fürs Posten bekäme
Wäre ein nettes Gimmick und mit gutem System vielleicht auch keine unbedingte Mehrarbeit für das Staffteam Ist das allerdings nicht gegeben, sollten die vorhandenen Ressourcen für dringlichere Dinge aufgespart werden. Zügige Ausarbeitung von Guides, schnellere Bewertung etc.


... man Statpunkte nur für das Posten bekäme
Auch hier: es bräuchte wenn ein gutes System. Ich persönlich vermisse es nicht, aber ich würde es auch nicht ablehnen.


... die Wörteranzahl pro Post gesteigert werden würde
Halte ich gerade für ein neue User und komplette Neueinsteiger ins Foren-RP für ungeeignet. Wenn man einen Blick in die Neuzugänge wirft sehen wir, dass sich dort bereit zwei neue User ohne Vorerfahrung eingefunden haben und denen würde ich eben eine Schonfrist geben, um sich in dieser neuen Situation zurecht zu finden. Mein Kompromiss wäre folgender: Neue User müssen min. 350 Wörter schreiben. Sind sie für einen gewissen Zeitraum (z.B. 6 Monate) angemeldet und aktiv, steigert sich die Mindestwortanzahl auf 500 Wörter. Dies könnte man mit einen Hinweis per PN verbinden. So würden erfahrenere User auf ihre höhere Mindestwortanzahl kommen und neuere würden davon nicht erschlagen.


... ich meine Ideen für Konzepte/Besonderheiten/Jutsus besser umsetzen könnte
Hab ich eher weniger Probleme mit. Ich bin stur, finde meistens einen Kompromiss. Ist wohl eine Sache der Einstellung und eigenen Anpassungsfähigkeit.


... ich mehr Unterstützung bei Fragen vom Staff bekäme
Habe ich auch keine Probleme mit. Wenn ich etwas vom Staff will, bin ich nun mal in der Bringschuld und muss die Leute nerven, bis sie mir ausreichend bei meinen Fragen geholfen haben.


... die Gemeinschaft der Community stärker wäre
Naja. Ich weigere mich faktisch auf dem Discord-Server zu verweilen. Daher steht es mir nicht zu, darüber großartige Worte zu verlieren, denn ich bin wahrlich nicht das Maß der Dinge dahingehend.


... bestimmte Regeln außer Kraft gesetzt oder geändert werden würden (bitte nennen welche und warum!)
Dafür müsste ich mich in das Regelwerk wieder einlesen, doch welche Regelung noch immer an mir nagt ist die Pflicht des NBW-Bereichs. Über ein halbes Jahr lang stand mein Thread mit meinen Charakteren dort ungerührt und niemand hat scheinbar auch nur ein Auge darauf geworfen. Da stellt sich mir durchaus die Frage, inwiefern der NBW-Bereich wirklich Einfluss auf die Verwaltung von NBWs hat und ob daher ein Zwang notwendig ist. Ich finde darüber sollte man nochmal nachdenken, eine Diskussion möchte ich damit aber nicht los treten.


... ich selbst mehr coole Ideen hätte
Hatte ich nie Probleme mit, werde ich wohl auch nie haben.


... meine Mitposter besser/mehr auf meinen Charakter eingingen und darauf, wie er sich verhält
Keine Ahnung. Natürlich wäre es in manchen Situationen für die eigene Befriedigung schöner, wenn Postpartner mehr auf meine Charaktere und ihre Eigenarten eingingen, doch pisse ich mich deswegen nicht gleich ein. Manchmal ist es schwierig, auf alles eine passende Reaktion mit seinem Charakter zu finden und auch nicht jeder kann es gleich gut, wie andere. Dinge werden vergessen etc. Deswegen sehe ich das nicht so eng und auch wenn Fehler im Post sind, herrje. Dann weise ich den User daraufhin oder korrigiere es in meinem eigenen Post geschickt. Ist ja nicht so, als würde man damit meine Mutter beleidigen.


... es nicht so viel outRPG gäbe
Ein sehr, sehr leidige Thema und ich bin ehrlich: Keine Ahnung was alle haben, ich kriege davon nichts mit (nicht auf dem Discord-Server anwesend. YAY!). Doch finde muss man mittlerweile zwischen zwei Sorten von OutRP unterscheiden: Akzeptiertes und nicht akzeptiertes OutRP. Zu akzeptierten OutRP gehören diverse Absprachen, wie die Suche nach neuen Postpartnern, posten mit eigenen Charakteren (ja, auch das ist OutRP und keiner kann mir etwas anderes erzählen. Man hat immer eine Absicht im Sinn und wer etwas anderes behauptet ist entweder zu beschränkt, um es selbst zu merken oder lügt.) und vielleicht eine grobe Plotplanung. Nicht akzeptiertes OutRP sehe ich mittlerweile weniger als OutRP an, sondern viel mehr als charakterliche Schwächen und überzogenes emotionales Verhalten. Stichwort: Man fühlt sich von jeder Aussage und Kritik direkt ans Bein gepisst. Die Welt dreht sich nicht um jeden von uns. Nicht jede Aussage und Handlung, ob Out- oder InRP zielt auf eine persönliche Beleidigung ab. Hört auf überall Feinde zu sehen, alles persönlich und emotional zu betrachten und endlich die Dinge rational anzugehen. Und plötzlich wird die Welt für euch selber besser. Es ist wirklich nicht schwer, man muss nur seinen Verstand anschalten und anfangen zu reflektieren. Am besten bevor die Emotionen einen wieder übermannen. Sich über eine Postsituation oder -partner aufzuregen ist okay und wenn ihr ein Ventil braucht, dann lasst es raus. Aber dann geht die Sache wieder rational an. Dasselbe gilt auch für die, die sich von kleinem Gemecker wie dem triggern lassen: Ihr braucht euch nicht angesprochen fühlen. Ignoriert es oder sprecht es auf fachlicher Ebene an. Und findet eine gemeinsame Lösung. Zwar sitzen in der Community überwiegend vom Alter Erwachsene zusammen, doch habe ich das Gefühl als würden sie mit dem Verstand stellenweise frisch in die Pubertät kommen. Es ist nicht schwer, seine Emotionen beiseite zu schieben und sich nicht von den ätzenden Dingen triggern lassen. Wer darüber nachdenkt, versteh es auch.


... ich mehr aktiv an der Gestaltung des Forums mitwirken könnte (Hierbei ist Staffarbeit gemeint, nicht inRPG)
Ich glaube selbst wenn das Interesse in der Richtung bestehen würde, würde meine Bewerbung durch andere Aktivitäten galant zurück geschickt werden, hehe. *exzessives Augen zwinkern*



... ich einfach mehr Zeit hätte, da ich außerhalb des Forums stark eingespannt bin (hat also nichts mit dem Forum an sich zu tun)
Momentan habe ich das Problem weniger, da ich meine Zeit einzuteilen weiß. Ich steuere allerdings auf die Prüfungsphase zu und ich schätze ab da wird meine Aktivität - wie immer - etwas schwinden. Auch weiß ich nicht, wie das ab September mit meinem Praktikum kommen wird, aber das liegt in der Zukunft. Aber ich habe es bisher immer einigermaßen souverän gemanaged bekommen.


Fazit: Meine Motivation wird momentan durch keine wirklichen Faktoren gedrückt. Ich bin zufrieden mit meinen Charakteren, sie befinden sich beide in Situationen, durch die auch Andere Möglichkeiten zur Charakterentwicklung haben und das ist mir wichtig. Bald bildet sich mit der Erweiterung der Welt auch wieder mehr Potential für frische RPs und neue Entdeckungen. Schade empfinde ich, dass die Fraktion der Shinobi praktisch an einem Ende angelangt ist. Zwar soll das "wahre Konoha" die offen halten, doch sehe ich das nicht als eine Option. Denn aus meiner Perspektive ist man für oder gegen die Fraktion und das lässt nicht denselben Spielraum, wie die Dörfer zuvor.
Bild
Myra - Jutsu - Offene NBWs
Derzeitige Kleidung

Theme - Battle Theme

Das Medium

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
RANDALE!


Vielen Dank an mich für das Set!

Benutzeravatar
Seigi Heiwa
||
||
Beiträge: 144
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:18
Vorname: Seigi
Nachname: Heiwa
Alter: 34
Größe: 2,51 m
Gewicht: 176 kg
Rang: Reisender
Wohnort: Reisend
Stats: 40/44
Chakra: 1
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu: 10
Discord: Bastian #0872

Re: Umfrage zur Postingmotivation

Beitragvon Seigi Heiwa » Fr 8. Jun 2018, 21:57

So, ich glaube, dass ich nun an der Reihe bin.

Im großen und ganzen habe ich nur zwei Punkte, die mich etwas stöhren, aber eigendlich kaum an meiner Motivation kratzen.

... die Gemeinschaft der Community stärker wäre.

Ich habe einfach das Gefühl, dass die Community etwas einschläft. Das ist nichts schlimmes, aber es ist mir aufgefallen.

... ich einfach mehr Zeit hätte, da ich außerhalb des Forums stark eingespannt bin (hat also nichts mit dem Forum an sich zu tun)

Das ist der zweite wichtige Punkt. Ich versuche so oft es mir möglich ist zu Posten, aber oftmals kann ich mich dazu nur schwer aufraffen (das ist besonders nach Nachtschichten so). Das sind dann einfach Tage, an denen ich lieber einfach meinen Kopf ausschalte und einfach irgendwas stumpfes tue, wo ich nicht nachdenken muss. Da sind ein paar Runden Hearthstone (oder anderes Spiel hier einfügen) das, was ich brauche um wieder runter zu kommen.
{Reden} {Denken} {NPC} {Jutsu}

Bild

Bild


Charakter

Accounts und NBW`s


Zurück zu „Ankündigungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast