Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Benutzeravatar
Hiro Uchiha
||
||
Beiträge: 254
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 19:30
Vorname: Hiro
Nachname: Uchiha
Alter: 16
Größe: 1,60 Meter
Gewicht: 58 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Reisend
Stats: 35/35
Chakra: 5
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 4
Taijutsu: 4

Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Hiro Uchiha » Do 9. Aug 2018, 15:17

So hier die Nbw für meinen Hiro damit es im Plot weitergehen kann. Einmal bewerbe ich ein dämonisches Wesen nach da mir dies nahegelegt wurde es mit der Dämonenschablone zu machen vom Ansprechpartner, da Hiro ja auch von Minato dazu im unten stehenden Post alles nötige erhalten hat und dann einmal eine Besonderheit die darauf aufbaut.
Bei dem Dämon handelt es sich um ein Wesen das aus Kuramas Macht und Willen sowie den Eigenschaften/Emotionen Hiros und dem dunklen Chakra der Uchihas entstanden ist. Nennen tut sich das Wesen Angra Mainyu in der Sprache der Dämonen, was übersetzt Anrimayu bedeutet und soviel wie zerstörerischer Geist heißt. Die Erscheinung des Wesens spiegelt dabei großteilig eben die Eigenschaften etc. wieder, vornehmlich den Hass der den Uchiha nachgesagt wird und praktisch zu einer Bestie werden kann, daher auch ein bestienartiges Aussehen, nicht zuletzt weil es dämonischer Natur ist. Die Fähigkeiten des Wesens beziehen sich dabei hauptsäclich auf die der Uchiha, es kann die gleichen Dinge anwenden/nutzen vorallem auch weil es durch Kurama die Macht dafür besitzt.

Postbeleg dafür ist hier zu finden wo der Erhalt des Ganzen stattfindet und davor die ganzen Post geben die Herleitung dazu wieder, denke aber der Beleg sollte ausreichend.
viewtopic.php?f=187&t=7968&p=281895#p281845 Post von Minato
viewtopic.php?f=187&t=7968&p=281895#p281895 Post von Hiro


Gleichermaßen soll durch den Erhalt des Dämons wegen Minatos Blut eine Zellalterung stattgefunden haben, sodass Hiro größer wird (erwachsene Obito Aussehen), ähnlich wie es z.B. bei Takashi auch der Fall war. Eine kleine Aussschreibung dazu erfolgt dann nachträglich in einer weiteren Nbw, wenn mir das hier angenommen wurde. Ansonsten wenn gewünscht kann ich diese auch hier direkt nachtragen.


Unten stehend ist dann einmal die Dämonenauschreibung samt Code im Spoiler und darunter die Besonderheit samt Code im Spoiler. Da ohne Annahme dieser Nbw kein weiterposten möglich ist, bitte ich daher um eine zügige Bewertung das es nicht großartig zu einem Stau des Rpflusses kommt.





.::Allgemeines::.

      Vorname: Angra Mainyu (dämonische Sprache) - auspr. Anrimayu ("zerstörerischer Geist")
      Nachname: /
      Alter: Neugeboren
      Geschlecht: männlich
      Größe: 4m (voll gestreckt)
      Gewicht: ca.300kg
      Geburtsort: Shinobiwelt
      Aussehen:

      Bild
      Anrimayu hat vom Äußeren her die Form einer schattenhaften schwarzen Bestie, so könnte man ihn mit einfachen Worten beschreiben. Sein Körper weist dabei sowohl animalische als auch humanoide Merkmale auf, da er sowohl klauenartige Hände und Füße besitzt und einen Schwanz sowie einen bestienartigen Kopf und er durchaus auf allen Vieren sich bewegen kann, aber der Körper (Torso usw.) an den eines Menschen erinnert. Arme und Beine sind lang und aufgrund der Form der Beine bzw. der Gelenke spricht dies mehr für ein Tier. Alles im allem ist er aber durch die Macht Kuramas entstanden wovon Minato einen Teil davon in Hiro gab, wodurch sich das bestienartige Aussehen ergab nachdem es sich mit Eigenschaften und der Kraft der Uchiha verbunden hatte. Seine pechschwarze Färbung die ihn schattenhafft erscheinen lässt ist auch kein Fell was man vielleicht annimmt bzw. sind es vielmehr schattenhafte schwarze Flammen bzw. dunkle flackernde Schatten welche eine Form angenommen haben. Dies hat er der Verbindung zu dem Hass und dem dunklen Chakra der Uchiha zu verdanken, womit sich die Macht Kuramas verband. Das flackender was an Flammen erinnert kommt auch durch die Verbindung zu den Uchiha. Anrimayu besitzt rotstechende Augen ohne Pupille, welche seinem restlichen Äußeren nochmal einen drauf setzt was das dämonische/bestialise und dunkle anbelangt.



.::Charakter::.

      Charaktereigenschaften:

      Angra Mainyu wurde großteilig aus den negativen Eigenschaften welche in Verbindung mit dem dunklen Chakra der Uchihas stehen, insbesondere denen von Hiro und dem Willen Kuramas geboren. Entsprechend spiegelt nicht nur sein Erscheinungsbild sondern auch seine Charakterzüge dies in gewisser Form wieder. Was nicht heißen soll, dass er dauerhaft wütend oder gar hasserfüllt ist und dadurch vollständig außer Kontrolle, dies ist nicht der Fall. Viel mehr sind diese und andere Emotionen und Eigenschaften die man im Allgemeinen als eher negativ betitelt eine Form des Antriebs für ihn, eine Quelle aus denen man Stärke und damit Macht gewinnen kann. Dinge für die man sich nicht schämen muss, denn jeder wird mal wütend oder beginnt eine Abneigung gegen jemand anderes oder etwas zu entwickeln, aber aus alledem lässt sich Kraft schöpfen. Kraft um das zu bewerkstelligen was man sich vorgenommen hat. Daher sieht Angra Mainyu diese Dinge nicht als falsch oder fehlerhaft an, zumal sie ihn ja auch ausmachen, er sie verkörpert. Sie sind notwendig und dürfen bzw. sollen ausgelebt werden, nicht nur jene Eigenschaften/Emotionen welche man als postiv ansieht. Laut ihm liegt es im Auge des Betrachters was davon positiv und was negativ ist, denn am Ende ist es der Nutzen, das Ziel welches erreicht wird das zählt. Entsprechend hat er auch einen Hang dazu diese Dinge in anderen herauszutreiben wenn diese ihre negativen Emotionen und Eigenschaften verstecken oder versuchen sich dagegen zu sträuben, nicht akzeptieren wollen, das sie ein Teil des Ganzen sind, sprich quasi nicht ehrlich zu sich sind. Bei jenen muss man seiner Meinung nach dann etwas nachhelfen das sie verstehen, das sie lernen und es akzeptieren. Entsprechend besitzt Angra Mainyu auch eine gewisse Gefühlskälte bzw Gleichgültigkeit oder Skrupelosigkeit, denn jemanden z.B. Leid zu fügen das dieser versteht darin sieht er kein Problem. Wenn es notwendig ist dann ist dem so um die Wahrheit zu erkennen, das große Ganze. Eine Form von Arroganz bzw. Stolz wie man es nennen kann, ist so auch bei ihm vorhanden, da Angra Mainyu eben auf diesen Dingen beharrt und sollte man nicht seiner Meinung sein bzw. es nicht einsehen können besagte Dinge wie Wut, Zorn, Hass usw. auch bei ihm anfangen können zu kochen und er scheut nicht davor zurück sein Gegenüber mit der Kraft die diese Dinge verleihen können zu konfrontieren, denn er selbst sieht sich auch als Verkörperung des Hasses, wo sich wieder seine Arroganz zeigt.
      Da er aus den Eigenschaften Hiros mit entstand, ist er dem Uchiha gegenüber soweit loyal, ein Verbündeter da dieser die Akzeptanz des Ganzen verstanden hat und dem nicht widerspricht. Er unterstützt ihn also und leiht ihm dessen Kräfte wenn es von Nöten ist. Versucht aber auch stets den Jungen auf diesen Pfad zu behalten sollte er mal davon abweichen bzw. den Jungen daran zu erinnern das nichts falsch daran ist. Man könnte sagen der Junge ist sein Schützling, da er ohne Hiro ja auch nicht so existieren täte. Dahingehend ist Angra Mainyu auch sehr geübt was Worte angeht, er weiß welche Knöpfe er drücken muss um entsprechende Reaktion hervorzurufen und das ohne sich in ein falches Licht zu rücken, denn die Wahrheit kann man nicht verleugnen oder anklagen. Ebenfalls durch Hiro bzw. dessen Sehnsüchte ist der Dämon darum bemüht die junge Kana ebenfalls von der Wahrheit zu überzeugen, dass sie diese akzeptiert. Besitzt durch den Jungen also ein Interesse an ihr aber auch was Gelüste angeht.


      Vorlieben:
      Vorlieben wie eine Leibspeise oder ein Lieblingsgetränk hat Angra Mainyu nicht, da er dies auch nicht benötigt. Lieblingsaktivitäten ebenso wenig, nun mit der Ausnahme vielleicht das er es liebt bzw. damit symphatiesiert wenn Personen einsehen das nichts falsch an den Dingen ist die sie als negativ abstempeln, also Sachen wie Wut, Zorn und Hass etc. also das sie die Wahrheit erkennen und diese nicht verleugnen. Ansonsten kann man sagen, dass er sich die Vorlieben mit Hiro gewissermaßen teilt, da Angra Mainyu ja wie erwähnt aus den Eigenschaften/Emotionen des Jungen geschaffen wurde.


      Abneigungen:
      Er besitzt eine Abneigung gegen all jene welche nicht alle Aspekt die einen ausmachen, vorallem an die Negativen, akzeptieren können. Ebenso jene welche Zorn, Wut, Hass etc. verdammen und selbst davon nich frei sind und auch nie frei sein werden, da diese Dinge dazu gehören, ein Teil sind und man sie nicht verleugnen darf. Auch diese Personen kann Angra Mainyu nicht leiden da sie das große Ganze nicht verstehen. Ansonsten kann man sagen, dass er sich die Abneigungen mit Hiro gewissermaßen teilt, da Angra Mainyu ja wie erwähnt aus den Eigenschaften/Emotionen des Jungen geschaffen wurde.

      Besonderheiten:

      Angra Mainyu weiß mit Worten geschickt umzugehen um das zu bekommen was er will bzw. die Dinge in seine gewünschte Richtung zu lenken. Man kann ihm also eine Form von Listigkeit bzw. Schlauheit wie der eines Fuches zusprechen, was angesichts seines Erscheinungsbildes nicht unpassend ist.



.::Fähigkeiten::.

      Kampfweise:
      Angra Mainyu bezieht seine Kräfte aus der Essenz der Uchiha, also dem dunklen Chakra und die Fähigkeiten die damit verbunden sind. Durch Hiro ist er in der Lage auf die Kräfte der Uchiha zurückzugreifen womit er den Jungen unterstützt bzw. über diesen die Kräfte wirken kann. Vornehmlich wären das also der Einsatz von Ninjutsu und Genjutsu. Da er auch Wissen von Kurama besitzt ist er entsprechend auch analytisch und taktisch veranlagt und nutzt dies in Kombination um seine Feinde zu besiegen und dem Uchiha soweit zu helfen. Sollten diese Dinge nicht funktionieren so scheut sich Angra Mainyu auch nicht davor seine körperlichen Kräfte zu gebrauchen bzw. über Hiro dies dem Jungen vorzuschlagen da Gewalt auch durchaus eine Lösung sein kann.

      Stärken:
      Sämtliche Wissensstats von Angra Mainyu befinden sich auf dem maximalen Niveau (10ner Stat) womit diese zu seinen Stärken zählt. Bedeutet Ninjutsu, Genjutsu und Taijutsu sind seine Stärken, vorallem an Ninjutsu und Genjutsu bedingt durch seine Verbindung zu den Uchiha Fähigkeiten. Entsprechend ist auch seine Chakrakontrolle hoch. Ansonsten besitzt er Teile von Kuramas Wissen also dem Erfahrungsschatz des Neunschwänzigen was man durchaus auch zu den Stärken zählen kann.

      Schwächen:
      Statbezogene Schwächen besitzt Angra Mainyu nicht, allerdings hat er eine Schwäche wie sie wohl alle Abkömmlinge Kuramas haben und damit greift diese auch auf Hiro über, nämlich folgende: "Alle Abkömmlinge die durch das mon・yō aku (Die Familie des Bösen) geschaffen wurden stehen in einer Macher Beziehung zum Jinchuuriki. Hierdurch ist dieser dazu in der Lage ihren freien Willen zu annulieren und über die Worte "als dein Macher befehle ich dir" einen Befehl zu erteilen dem sich die Schützlinge beugen müssen."


      Besonderheiten:

      Angra Mainyu bzw. Anrimayu besitzt aufgrund seiner Entstehung mehrere besondere Fähigkeiten. Da er durch Kuramas Macht also dessen Chakra und Wille entstanden ist, verfügt er auch über Teile seines Wissens. Dadurch sind bei Angra Mainyu sämtliche Wissens-Stats auf den 10ner Wert angehoben(Nin, Gen, Tai) und er selbst verfügt über eine Chakramenge von +950% welche ihm frei zur Verfügung steht bzw. Hiro wenn dieser seine Kräfte benutzt (Boostform). Weiterhin hat er durch das dämonische Chakra des Neunschwänzigen auch einen Teil der erhöhten Regenerationskraft bekommen, was auch Hiro zu gute kommt und dieser so Wunden von mittlerem Schadensausmaß pro Post heilen kann ohne weitere Nachteile wenn er das dunkle Chakra nutzt. Durch das Wissen und die Verbindung zu dem dunklen Chakra der Uchiha und auch Hiro, stehen Angra Mainyu auch die Kräfte der Uchiha zur Verfügung (Sharingan + Stufen (Ms usw.) u. Techniken, allgemein Uchiha Wissen über Techniken/Fähigkeiten sowie die Besonderheit: Iryūjon no Masutā („Meister der Illusion“) da dies mit dem dunklen Chara zutun hat und Anrimayu eine Personifizierung dessen ist (entsprechende Techniken muss er natürlich lernen, Ausnahme z.B. Ms-Techniken da hier Zugriff bei Erhalt gegeben ist). Mit bzw. über Hiro kann er diese Kräfte dann auch voll benutzen. Wobei da die dunkle Macht der Uchiha einen Teil seines Seins ausmacht wirken sämtliche Techniken darauf basierend, auch Sharingantechniken um 100% verstärkt in ihrer Effekvitität wenn Angra Mainyu sie benutzt. Will Hiro selbst die Verstärkung der Fähigkeiten nutzen so muss er 50% mehr Chakra zahlen für die Technik/Fähigkeit, wobei diese dann auch um 100% verstärkt wird. Weiterhin da ein Teil Kuramas ist und so Hiro eine geistige Ebene in seinem Inneren besitzt kann Angra Mainyu so auch mit anderen Wesen von anderen geistige Ebenen kommunizieren bzw. ist es Hiro so möglich Zugang zu anderen Ebenen zu erhalten.


      Ausrüstung: keine


.::Biographie::.

      Ziel:

      Angra Mainyus Ziel ist es dass man Dinge wie Hass, Wut, Zorn und andere Eigenschaften/Emotionen die man als negativ abstempelt akzeptiert, dass sie ein Teil von allem sind und man sich dagegen nicht sträuben und sie ruhig ausleben darf. Das man erkennt, das auch diese Dinge Kraft geben können, ein Weg sein können. Ansonsten unterstützt er Hiro Uchiha bei seinem Vorhaben bzw. das der Familie da dies seinem Ziel ebenfalls beisteuert, da sie die Menschen von ihren Zwängen befreien wollen.


      Story:

      Angra Mainyu was ein Begriff bzw. Name in dämonischer Sprache ist und man mit Anrimayu übersetzen kann, was soviel wie "zerstörerischer Geist" bedeutet, wurde als ein dämonisches Wesen geschaffen von Minato Uzumaki in Verbindung aus Kuramas Chakra und Willen sowie den Eigenschaften/Emotionen von Hiro Uchiha und dessen dunklem Chakra der Uchiha und ist damit eine Personifizierung dessen bzw. eine Verköperung des Hasses da dies die größte Eigenschaft ist welche man den Uchiha zuspricht. Entsprechend ist Anrimayu ein neugeborenes Wesen, das noch nicht viel von der Welt erlebt bzw. gesehen hat, welches aber trotzdessen über ein hohes Wissen über diese besitzt durch seinen Ursprung Kurama also dem Neunschwänzigen Fuchs und den Eindrücken von Hiro Uchiha. Seine Geschichte hat also gerade erst begonnen.


Spoiler für Inhalt Dämon:

Code: Alles auswählen

[color=#8080FF][size=150][b].::Allgemeines::.[/b][/size][/color]

[list][list]
[color=#8080FF][b]Vorname:[/b][/color] Angra Mainyu (dämonische Sprache) - auspr. Anrimayu ("zerstörerischer Geist")
[color=#8080FF][b]Nachname:[/b][/color] /
[color=#8080FF][b]Alter:[/b][/color] Neugeboren
[color=#8080FF][b]Geschlecht:[/b][/color] männlich
[color=#8080FF][b]Größe:[/b][/color] 4m (voll gestreckt)
[color=#8080FF][b]Gewicht:[/b][/color] ca.300kg
[color=#8080FF][b]Geburtsort:[/b][/color] Shinobiwelt
[color=#8080FF][b]Aussehen:[/b][/color]

[spoil=Inhalt][float=left][img]https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg3/Angra4th.png[/img][/float] Anrimayu hat vom Äußeren her die Form einer schattenhaften schwarzen Bestie, so könnte man ihn mit einfachen Worten beschreiben. Sein Körper weist dabei sowohl animalische als auch humanoide Merkmale auf, da er sowohl klauenartige Hände und Füße besitzt und einen Schwanz sowie einen bestienartigen Kopf und er durchaus auf allen Vieren sich bewegen kann, aber der Körper (Torso usw.) an den eines Menschen erinnert. Arme und Beine sind lang und aufgrund der Form der Beine bzw. der Gelenke spricht dies mehr für ein Tier. Alles im allem ist er aber durch die Macht Kuramas entstanden wovon Minato einen Teil davon in Hiro gab, wodurch sich das bestienartige Aussehen ergab nachdem es sich mit Eigenschaften und der Kraft der Uchiha verbunden hatte. Seine pechschwarze Färbung die ihn schattenhafft erscheinen lässt ist auch kein Fell was man vielleicht annimmt bzw. sind es vielmehr [url=https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg3/angra_mainyu_beast_shadow.jpg]schattenhafte schwarze Flammen[/url] bzw. dunkle flackernde Schatten welche eine Form angenommen haben. Dies hat er der Verbindung zu dem Hass und dem dunklen Chakra der Uchiha zu verdanken, womit sich die Macht Kuramas verband. Das flackender was an Flammen erinnert kommt auch durch die Verbindung zu den Uchiha. Anrimayu besitzt rotstechende Augen ohne Pupille, welche seinem restlichen Äußeren nochmal einen drauf setzt was das dämonische/bestialise und dunkle anbelangt.[/spoil]
[/list][/list]


[color=#8080FF][size=150][b].::Charakter::.[/b][/size][/color]

[list][list]
[color=#8080FF][b]Charaktereigenschaften:[/b][/color]

Angra Mainyu wurde großteilig aus den negativen Eigenschaften welche in Verbindung mit dem dunklen Chakra der Uchihas stehen, insbesondere denen von Hiro und dem Willen Kuramas geboren. Entsprechend spiegelt nicht nur sein Erscheinungsbild sondern auch seine Charakterzüge dies in gewisser Form wieder. Was nicht heißen soll, dass er dauerhaft wütend oder gar hasserfüllt ist und dadurch vollständig außer Kontrolle, dies ist nicht der Fall. Viel mehr sind diese und andere Emotionen und Eigenschaften die man im Allgemeinen als eher negativ betitelt eine Form des Antriebs für ihn, eine Quelle aus denen man Stärke und damit Macht gewinnen kann. Dinge für die man sich nicht schämen muss, denn jeder wird mal wütend oder beginnt eine Abneigung gegen jemand anderes oder etwas zu entwickeln, aber aus alledem lässt sich Kraft schöpfen. Kraft um das zu bewerkstelligen was man sich vorgenommen hat. Daher sieht Angra Mainyu diese Dinge nicht als falsch oder fehlerhaft an, zumal sie ihn ja auch ausmachen, er sie verkörpert. Sie sind notwendig und dürfen bzw. sollen ausgelebt werden, nicht nur jene Eigenschaften/Emotionen welche man als postiv ansieht. Laut ihm liegt es im Auge des Betrachters was davon positiv und was negativ ist, denn am Ende ist es der Nutzen, das Ziel welches erreicht wird das zählt. Entsprechend hat er auch einen Hang dazu diese Dinge in anderen herauszutreiben wenn diese ihre negativen Emotionen und Eigenschaften verstecken oder versuchen sich dagegen zu sträuben, nicht akzeptieren wollen, das sie ein Teil des Ganzen sind, sprich quasi nicht ehrlich zu sich sind. Bei jenen muss man seiner Meinung nach dann etwas nachhelfen das sie verstehen, das sie lernen und es akzeptieren. Entsprechend besitzt Angra Mainyu auch eine gewisse Gefühlskälte bzw Gleichgültigkeit oder Skrupelosigkeit, denn jemanden z.B. Leid zu fügen das dieser versteht darin sieht er kein Problem. Wenn es notwendig ist dann ist dem so um die Wahrheit zu erkennen, das große Ganze. Eine Form von Arroganz bzw. Stolz wie man es nennen kann, ist so auch bei ihm vorhanden, da Angra Mainyu eben auf diesen Dingen beharrt und sollte man nicht seiner Meinung sein bzw. es nicht einsehen können besagte Dinge wie Wut, Zorn, Hass usw. auch bei ihm anfangen können zu kochen und er scheut nicht davor zurück sein Gegenüber mit der Kraft die diese Dinge verleihen können zu konfrontieren, denn er selbst sieht sich auch als Verkörperung des Hasses, wo sich wieder seine Arroganz zeigt.
Da er aus den Eigenschaften Hiros mit entstand, ist er dem Uchiha gegenüber soweit loyal, ein Verbündeter da dieser die Akzeptanz des Ganzen verstanden hat und dem nicht widerspricht. Er unterstützt ihn also und leiht ihm dessen Kräfte wenn es von Nöten ist. Versucht aber auch stets den Jungen auf diesen Pfad zu behalten sollte er mal davon abweichen bzw. den Jungen daran zu erinnern das nichts falsch daran ist. Man könnte sagen der Junge ist sein Schützling, da er ohne Hiro ja auch nicht so existieren täte. Dahingehend ist Angra Mainyu auch sehr geübt was Worte angeht, er weiß welche Knöpfe er drücken muss um entsprechende Reaktion hervorzurufen und das ohne sich in ein falches Licht zu rücken, denn die Wahrheit kann man nicht verleugnen oder anklagen. Ebenfalls durch Hiro bzw. dessen Sehnsüchte ist der Dämon darum bemüht die junge Kana ebenfalls von der Wahrheit zu überzeugen, dass sie diese akzeptiert. Besitzt durch den Jungen also ein Interesse an ihr aber auch was Gelüste angeht.


[color=#8080FF][b]Vorlieben:[/b][/color]
Vorlieben wie eine Leibspeise oder ein Lieblingsgetränk hat Angra Mainyu nicht, da er dies auch nicht benötigt. Lieblingsaktivitäten ebenso wenig, nun mit der Ausnahme vielleicht das er es liebt bzw. damit symphatiesiert wenn Personen einsehen das nichts falsch an den Dingen ist die sie als negativ abstempeln, also Sachen wie Wut, Zorn und Hass etc. also das sie die Wahrheit erkennen und diese nicht verleugnen. Ansonsten kann man sagen, dass er sich die Vorlieben mit Hiro gewissermaßen teilt, da Angra Mainyu ja wie erwähnt aus den Eigenschaften/Emotionen des Jungen geschaffen wurde.


[color=#8080FF][b]Abneigungen:[/b][/color]
Er besitzt eine Abneigung gegen all jene welche nicht alle Aspekt die einen ausmachen, vorallem an die Negativen, akzeptieren können. Ebenso jene welche Zorn, Wut, Hass etc. verdammen und selbst davon nich frei sind und auch nie frei sein werden, da diese Dinge dazu gehören, ein Teil sind und man sie nicht verleugnen darf. Auch diese Personen kann Angra Mainyu nicht leiden da sie das große Ganze nicht verstehen. Ansonsten kann man sagen, dass er sich die Abneigungen mit Hiro gewissermaßen teilt, da Angra Mainyu ja wie erwähnt aus den Eigenschaften/Emotionen des Jungen geschaffen wurde.

[color=#8080FF][b]Besonderheiten:[/b][/color]

Angra Mainyu weiß mit Worten geschickt umzugehen um das zu bekommen was er will bzw. die Dinge in seine gewünschte Richtung zu lenken. Man kann ihm also eine Form von Listigkeit bzw. Schlauheit wie der eines Fuches zusprechen, was angesichts seines Erscheinungsbildes nicht unpassend ist.
[/list][/list]



[color=#8080FF][size=150][b].::Fähigkeiten::.[/b][/size][/color]

[list][list]
[color=#8080FF][b]Kampfweise:[/b][/color]
Angra Mainyu bezieht seine Kräfte aus der Essenz der Uchiha, also dem dunklen Chakra und die Fähigkeiten die damit verbunden sind. Durch Hiro ist er in der Lage auf die Kräfte der Uchiha zurückzugreifen womit er den Jungen unterstützt bzw. über diesen die Kräfte wirken kann. Vornehmlich wären das also der Einsatz von Ninjutsu und Genjutsu. Da er auch Wissen von Kurama besitzt ist er entsprechend auch analytisch und taktisch veranlagt und nutzt dies in Kombination um seine Feinde zu besiegen und dem Uchiha soweit zu helfen. Sollten diese Dinge nicht funktionieren so scheut sich Angra Mainyu auch nicht davor seine körperlichen Kräfte zu gebrauchen bzw. über Hiro dies dem Jungen vorzuschlagen da Gewalt auch durchaus eine Lösung sein kann.

[color=#8080FF][b]Stärken:[/b][/color]
Sämtliche Wissensstats von Angra Mainyu befinden sich auf dem maximalen Niveau (10ner Stat) womit diese zu seinen Stärken zählt. Bedeutet [b]Ninjutsu[/b], [b]Genjutsu[/b] und [b]Taijutsu[/b] sind seine Stärken, vorallem an Ninjutsu und Genjutsu bedingt durch seine Verbindung zu den Uchiha Fähigkeiten. Entsprechend ist auch seine Chakrakontrolle hoch. Ansonsten besitzt er Teile von Kuramas Wissen also dem Erfahrungsschatz des Neunschwänzigen was man durchaus auch zu den Stärken zählen kann.

[color=#8080FF][b]Schwächen:[/b][/color]
Statbezogene Schwächen besitzt Angra Mainyu nicht, allerdings hat er eine Schwäche wie sie wohl alle Abkömmlinge Kuramas haben und damit greift diese auch auf Hiro über, nämlich folgende: "Alle Abkömmlinge die durch das mon・yō aku (Die Familie des Bösen) geschaffen wurden stehen in einer Macher Beziehung zum Jinchuuriki. Hierdurch ist dieser dazu in der Lage ihren freien Willen zu annulieren und über die Worte "als dein Macher befehle ich dir" einen Befehl zu erteilen dem sich die Schützlinge beugen müssen."


[color=#8080FF][b]Besonderheiten:[/b][/color]

Angra Mainyu bzw. Anrimayu besitzt aufgrund seiner Entstehung mehrere besondere Fähigkeiten. Da er durch Kuramas Macht also dessen Chakra und Wille entstanden ist, verfügt er auch über Teile seines Wissens. Dadurch sind bei Angra Mainyu sämtliche Wissens-Stats auf den 10ner Wert angehoben(Nin, Gen, Tai) und er selbst verfügt über eine Chakramenge von +950% welche ihm frei zur Verfügung steht bzw. Hiro wenn dieser seine Kräfte benutzt (Boostform). Weiterhin hat er durch das dämonische Chakra des Neunschwänzigen auch einen Teil der erhöhten Regenerationskraft bekommen, was auch Hiro zu gute kommt und dieser so Wunden von mittlerem Schadensausmaß pro Post heilen kann ohne weitere Nachteile wenn er das dunkle Chakra nutzt. Durch das Wissen und die Verbindung zu dem dunklen Chakra der Uchiha und auch Hiro, stehen Angra Mainyu auch die Kräfte der Uchiha zur Verfügung (Sharingan + Stufen (Ms usw.) u. Techniken, allgemein Uchiha Wissen über Techniken/Fähigkeiten sowie die Besonderheit: Iryūjon no Masutā („Meister der Illusion“) da dies mit dem dunklen Chara zutun hat und Anrimayu eine Personifizierung dessen ist (entsprechende Techniken muss er natürlich lernen, Ausnahme z.B. Ms-Techniken da hier Zugriff bei Erhalt gegeben ist). Mit bzw. über Hiro kann er diese Kräfte dann auch voll benutzen. Wobei da die dunkle Macht der Uchiha einen Teil seines Seins ausmacht wirken sämtliche Techniken darauf basierend, auch Sharingantechniken um 100% verstärkt in ihrer Effekvitität wenn Angra Mainyu sie benutzt. Will Hiro selbst die Verstärkung der Fähigkeiten nutzen so muss er 50% mehr Chakra zahlen für die Technik/Fähigkeit, wobei diese dann auch um 100% verstärkt wird. Weiterhin da ein Teil Kuramas ist und so Hiro eine geistige Ebene in seinem Inneren besitzt kann Angra Mainyu so auch mit anderen Wesen von anderen geistige Ebenen kommunizieren bzw. ist es Hiro so möglich Zugang zu anderen Ebenen zu erhalten.


[color=#8080FF][b]Ausrüstung:[/b][/color] keine
[/list][/list]


[color=#8080FF][size=150][b].::Biographie::.[/b][/size][/color]

[list][list]
[color=#8080FF][b]Ziel:[/b][/color]

Angra Mainyus Ziel ist es dass man Dinge wie Hass, Wut, Zorn und andere Eigenschaften/Emotionen die man als negativ abstempelt akzeptiert, dass sie ein Teil von allem sind und man sich dagegen nicht sträuben und sie ruhig ausleben darf. Das man erkennt, das auch diese Dinge Kraft geben können, ein Weg sein können. Ansonsten unterstützt er Hiro Uchiha bei seinem Vorhaben bzw. das der Familie da dies seinem Ziel ebenfalls beisteuert, da sie die Menschen von ihren Zwängen befreien wollen.


[color=#8080FF][b]Story:[/b][/color]

Angra Mainyu was ein Begriff bzw. Name in dämonischer Sprache ist und man mit Anrimayu übersetzen kann, was soviel wie "zerstörerischer Geist" bedeutet, wurde als ein dämonisches Wesen geschaffen von Minato Uzumaki in Verbindung aus Kuramas Chakra und Willen sowie den Eigenschaften/Emotionen von Hiro Uchiha und dessen dunklem Chakra der Uchiha und ist damit eine Personifizierung dessen bzw. eine Verköperung des Hasses da dies die größte Eigenschaft ist welche man den Uchiha zuspricht. Entsprechend ist Anrimayu ein neugeborenes Wesen, das noch nicht viel von der Welt erlebt bzw. gesehen hat, welches aber trotzdessen über ein hohes Wissen über diese besitzt durch seinen Ursprung Kurama also dem Neunschwänzigen Fuchs und den Eindrücken von Hiro Uchiha. Seine Geschichte hat also gerade erst begonnen.
[/list][/list]







Diese Besonderheit ist enstanden durch die Macht Kuramas welche Minato in Hiro Uchihas Chakrazentrum leitete, nachdem dieser Blut vom Uzumaki getrunken hatte. Der Wille des Fuchsgeistes und ein Teil seines Chakras heftete sich dabei an die negativen Emotionen wie dem Hass, die Wut und den Zorn von Hiro, sowie Sehnsüchten und Verlangen und dem dunklen Chakra der Uchiha welches damit einhergeht, da Hiro dies zu dem Zeitpunkt nach außen trieb. Das ganze formte sich zu einem dämonischen Wesen welches den Namen Angra Mainyu (dämonischer Name) bzw. Anrimayu trägt und fortan im Inneren des Uchihas lebt, ähnlich wie bei einem Bijuu u. Jinchuuriki, wodurch auch eine Kommunikation im Geiste bzw. auf der geistigen Ebene möglich ist. Angra Mainyus Gestalt ist dabei die einer schafftenhaften pechschwarzen Bestie, um es einfach zu beschreiben, quasi eine Personifizierung des dunklen Chakras der Uchiha und der Eigenschaften die damit einhergehen. Anrimayu besitzt dadurch, das er mit Kuramas Macht geschaffen wurde auch Teile seines Wissens und Fähigkeiten (10er Werte auf alle Wissensstats: Nin, Gen, Tai). Und hat einen eigenen Chakrapool (+950%) über den er frei verfügen kann bzw. Hiro wenn dieser die Kräfte Anrimayus freisetzt. Ebenfalls durch Kuramas Macht erhielt Anrimayu und damit auch Hiro so eine erhöhte Regeneration was Wunden angeht. So kann er Wunden von mittlerem Ausmaß innerhalb eines Posts heilen mittels Freisetzung des dunklen Chakras. Durch die Verbindung mit dem dunklen Chakra der Uchiha und dem Wissen Kuramas stehen Angra Mainyu auch sämtliche Kräfte und Wissen der Uchiha zur Verfügung, da er auch ein Teil Hiros ist. (Sharingan + Stufen, Genjutsubesonderheit, Jutsu etc). Bzw kann er auch das was Hiro kann an Fähigkeiten etc. und kann dem Uchiha durch seine Macht helfen auf jene Dinge zurückzugreifen welche der Junge so eventuell nicht kann. Wegen der Verbindung des Hasses ist es Angra Maiyu und damit Hiro auch möglich die Kräfte des Sharingans und Techniken welche auf dem dunklen Chakra basieren zu verstärken bzw. wirken diese stärker (+100% für 100% mehr Chakra). Angra Mainyu besitzt für sich selbst diesen Effekt passiv.
Aktiviert Hiro die Kräfte Angra Mainyus, zeichnet sich dies dadurch aus das eine dunkle flackernde Aura wie dunkles Feuer um den Uchiha entsteht bzw. spürt man die dunkle Kraft des Chakras der Uchiha. Dabei fühlt sich diese eiskalt an und man spürt förmlich das Dinge wie Hass, Wut, Zorn, Verzweiflung etc. in der Luft liegen. Also ein mehr als ungutes Gefühl was so mancher nicht willensstarker Person in Angst bzw. eine Angststarre versetzen kann bzw. kann diese Aura weiter benutzt werden (Jutsu). Weiterhin wird eine Körperhälfte des Uchiha vollständig schwarz wie Angra Mainyu selbst und sein Sharingan aktiviert sich ebenfalls (Stufe ist wählbar). Nun stehen ihm die Kräfte der dämonischen Personifizierung des Hasses zur Verfügung, wodurch auch die Wissensstatanhebung auf 10ner Werte und Chakrapool von +950% gegeben ist, wobei Hiro das Chakra auch benutzen kann um seine körperlichen Werte zu verstärken (z.B. -100% Ausdauer zu + 100% auf Stärke/Geschwindigkeit, Maximaler Wert von + 800% auf Einzelstat nicht überschreitbar). Allerdings kann er von den körperlichen Werten nicht wieder zurück auf Ausdauer tauschen. Halten kann Hiro diese Form maximal 3 Posts (inrp trainierbar auf 5 Posts) wobei zusätzlich pro Post seine negativen Emotionen, vorallem jene welche mit dem Hass oder Wut und Zorn verbunden sind verstärkt werden. Hiro agiert auch gleichgültiger und skrupelloser im Kampf, da die negativen Eigenschaften Angra Mainyus ihn nach und nach übermannen. Ebenfalls erhält er mittlere Schäden pro Post. Überschreitet Hiro das Limit für die Aufrechthaltung übernimmt Angra Mainyu den Geist des Uchihas und zeigt dann auch seine wahre Gestalt und Hiros Körper wird zu einem Abbild des Dämons, die Bestie des Hasses wird also befreit und lässt seinem Hass etc. freien Lauf um sein Ziel zu vernichten und das ohne Rücksicht auf Verluste. Dieser Zustand ist nur umkehrbar indem man Angra Mainyu zurückdrängt, sodass Hiro wieder Herr über seinen Geist und Körper ist, andernfalls fügt dieser Zustand den Körper des Uchiha pro Post die doppelte Menge an Schäden als zuvor (schwere Verletzungen) zu (Heilungskraft von Angra Mainyu wirkt hier nicht) bis der Uchiha daran zu Grunde geht. Weiterhin zahlt Hiro Pro Post einen sehr hohen Chakraverbrauch und je nach Dauer der Aufrechthaltung macht sich auch ein Cooldown gleicher Länge bemerkbar und der Uchiha hat mit einer mittleren Erschöpfung pro Post zu kämpfen je nachdem wie lang er die Form aufrecht gehalten hat. Diese Boostform ist mit anderen Verstärkungsformen kombinierbar, jedoch kann das maximale Statlimit (Gesamt +950%) dabei nicht überschritten werden. Weiterhin kann durch Training und Zusammenarbeit mit Angra Mainyu der Nebeneffekt der Übernahme vermindert bzw. auch gänzlich aufgehoben werden bzw. sind weitere Formen der Verwandlung möglich und können antrainiert werden. Erfundene Besonderheit



Code: Alles auswählen

[besonderheit]https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg3/Avenger_True_Form_366.jpg|[url=https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg3/Avenger_Beast_Form.png]Kirai no Maebure ("Vorbote des Hasses")[/url]|Diese Besonderheit ist enstanden durch die Macht Kuramas welche Minato in Hiro Uchihas Chakrazentrum leitete, nachdem dieser Blut vom Uzumaki getrunken hatte. Der Wille des Fuchsgeistes und ein Teil seines Chakras heftete sich dabei an die negativen Emotionen wie dem Hass, die Wut und den Zorn von Hiro, sowie Sehnsüchten und Verlangen und dem dunklen Chakra der Uchiha welches damit einhergeht, da Hiro dies zu dem Zeitpunkt nach außen trieb. Das ganze formte sich zu einem dämonischen Wesen welches den Namen Angra Mainyu (dämonischer Name) bzw. Anrimayu trägt und fortan im Inneren des Uchihas lebt, ähnlich wie bei einem Bijuu u. Jinchuuriki, wodurch auch eine Kommunikation im Geiste bzw. auf der geistigen Ebene möglich ist. Angra Mainyus Gestalt ist dabei die einer schafftenhaften pechschwarzen Bestie, um es einfach zu beschreiben, quasi eine Personifizierung des dunklen Chakras der Uchiha und der Eigenschaften die damit einhergehen. Anrimayu besitzt dadurch, das er mit Kuramas Macht geschaffen wurde auch Teile seines Wissens und Fähigkeiten (10er Werte auf alle Wissensstats: Nin, Gen, Tai). Und hat einen eigenen Chakrapool (+950%) über den er frei verfügen kann bzw. Hiro wenn dieser die Kräfte Anrimayus freisetzt. Ebenfalls durch Kuramas Macht erhielt Anrimayu und damit auch Hiro so eine erhöhte Regeneration was Wunden angeht. So kann er Wunden von mittlerem Ausmaß innerhalb eines Posts heilen mittels Freisetzung des dunklen Chakras. Durch die Verbindung mit dem dunklen Chakra der Uchiha und dem Wissen Kuramas stehen Angra Mainyu auch sämtliche Kräfte und Wissen der Uchiha zur Verfügung, da er auch ein Teil Hiros ist. (Sharingan + Stufen, Genjutsubesonderheit, Jutsu etc). Bzw kann er auch das was Hiro kann an Fähigkeiten etc. und kann dem Uchiha durch seine Macht helfen auf jene Dinge zurückzugreifen welche der Junge so eventuell nicht kann. Wegen der Verbindung des Hasses ist es Angra Maiyu und damit Hiro auch möglich die Kräfte des Sharingans und Techniken welche auf dem dunklen Chakra basieren zu verstärken bzw. wirken diese stärker (+100% für 100% mehr Chakra). Angra Mainyu besitzt für sich selbst diesen Effekt passiv.
Aktiviert Hiro die Kräfte Angra Mainyus, zeichnet sich dies dadurch aus das eine dunkle flackernde Aura wie dunkles Feuer um den Uchiha entsteht bzw. spürt man die dunkle Kraft des Chakras der Uchiha. Dabei fühlt sich diese eiskalt an und man spürt förmlich das Dinge wie Hass, Wut, Zorn, Verzweiflung etc. in der Luft liegen. Also ein mehr als ungutes Gefühl was so mancher nicht willensstarker Person in Angst bzw. eine Angststarre versetzen kann bzw. kann diese Aura weiter benutzt werden (Jutsu). Weiterhin wird eine Körperhälfte des Uchiha vollständig schwarz wie Angra Mainyu selbst und sein Sharingan aktiviert sich ebenfalls (Stufe ist wählbar). Nun stehen ihm die Kräfte der dämonischen Personifizierung des Hasses zur Verfügung, wodurch auch die Wissensstatanhebung auf 10ner Werte und Chakrapool von +950% gegeben ist, wobei Hiro das Chakra auch benutzen kann um seine körperlichen Werte zu verstärken (z.B. -100% Ausdauer zu + 100% auf Stärke/Geschwindigkeit, Maximaler Wert von + 800% auf Einzelstat nicht überschreitbar). Allerdings kann er von den körperlichen Werten nicht wieder zurück auf Ausdauer tauschen. Halten kann Hiro diese Form maximal 3 Posts (inrp trainierbar auf 5 Posts) wobei zusätzlich pro Post seine negativen Emotionen, vorallem jene welche mit dem Hass oder Wut und Zorn verbunden sind verstärkt werden. Hiro agiert auch gleichgültiger und skrupelloser im Kampf, da die negativen Eigenschaften Angra Mainyus ihn nach und nach übermannen. Ebenfalls erhält er mittlere Schäden pro Post. Überschreitet Hiro das Limit für die Aufrechthaltung übernimmt Angra Mainyu den Geist des Uchihas und zeigt dann auch seine wahre Gestalt und Hiros Körper wird zu einem Abbild des Dämons, die Bestie des Hasses wird also befreit und lässt seinem Hass etc. freien Lauf um sein Ziel zu vernichten und das ohne Rücksicht auf Verluste. Dieser Zustand ist nur umkehrbar indem man Angra Mainyu zurückdrängt, sodass Hiro wieder Herr über seinen Geist und Körper ist, andernfalls fügt dieser Zustand den Körper des Uchiha pro Post die doppelte Menge an Schäden als zuvor (schwere Verletzungen) zu (Heilungskraft von Angra Mainyu wirkt hier nicht), bis der Uchiha daran zu Grunde geht. Weiterhin zahlt Hiro Pro Post einen sehr hohen Chakraverbrauch und je nach Dauer der Aufrechthaltung macht sich auch ein Cooldown gleicher Länge bemerkbar und der Uchiha hat mit einer mittleren Erschöpfung pro Post zu kämpfen je nachdem wie lang er die Form aufrecht gehalten hat. Diese Boostform ist mit anderen Verstärkungsformen kombinierbar, jedoch kann das maximale Statlimit (Gesamt +950%) dabei nicht überschritten werden. Weiterhin kann durch Training und Zusammenarbeit mit Angra Mainyu der Nebeneffekt der Übernahme vermindert bzw. auch gänzlich aufgehoben werden bzw. sind weitere Formen der Verwandlung möglich und können antrainiert werden.[/besonderheit]
Handeln | Reden | Denken | Jutsu

Bild

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12258
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 11. Aug 2018, 20:48

Aloah ich mache die Erstbewertung,

was für Hiro und den Dämon als Schwäche rein kommen kann ist folgendes:

"Alle Abkömmlinge die durch das mon・yō aku (Die Familie des Bösen) geschaffen wurden stehen in einer Macher Beziehung zum Jinchuuriki. Hierdurch ist dieser dazu in der Lage ihren freien Willen zu annulieren und über die Worte "als dein Macher befehle ich dir" einen Befehl zu erteilen dem sich die Schützlinge beugen müssen."


Kirai no Maebure

(10er Werte auf alle Stats). -> Umschreiben zu Wissenswerte auf 10 (Tai, Gen, Nin).
(+100% für 50% mehr Chakra) -> 100% zu 100% ist etwas was man Inrpg noch boosten kann.
Statanhebung auf 10ner Werte -> rausstreichen (Die Wissenswerte sind auf 10 wenn er eine Art Bijuu Mode aktiviert , aber die anderen Werte werden nicht auf 10 angehoben -> Siehe Tia und die hat sogar Kami ähnliche Kräfte)
-Die Schäden beständig hinzufügen und wenn er in diesen negativ Zustand verfällt verdoppeln.


Das wars soweit schon.

LG Chris

Benutzeravatar
Hiro Uchiha
||
||
Beiträge: 254
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 19:30
Vorname: Hiro
Nachname: Uchiha
Alter: 16
Größe: 1,60 Meter
Gewicht: 58 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Reisend
Stats: 35/35
Chakra: 5
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 4
Taijutsu: 4

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Hiro Uchiha » Sa 11. Aug 2018, 21:14

- Schwäche habe ich eingetragen so beim Dämon und steht auch das es bei Hiro greift mit drin, entsprechend Schwächentext angepasst

- Beim Modie bei den Werten diese eingetragen bzw. hingeschrieben das die Wissenstatsangehoben werden, entsprechend das auch bei den Stärken des Dämons so angepasst
- Auswirkungsverdopplung für doppelte Chakramenge eingefügt
- eingefügt das mittlere Schäden pro Post entstehen und wenn Kontrollverlust dann doppelte also schwere Schäden
Handeln | Reden | Denken | Jutsu

Bild

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12258
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24
Größe: 1,77 m
Gewicht: 68 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Minato Uzumaki » So 12. Aug 2018, 14:11

Angenommen

LG Chris

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1935
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Tashiro Fuuma » So 12. Aug 2018, 19:52

Damit bin ich dran.

Einfach um Arbeit zu minimieren für alle - schreibe bitte noch die neue Aussehens-Beschreibung für Hiro aus (inkl. etwaiger Bilder + veränderter Referenzbilder). Dann sparen wir uns eine NBW und können das alles mit einem "Abwasch" machen.

Bzgl. Izanami und Izanagi als auch anderen Uchiha-Jutsu würde ich dich bitten, noch einzufügen, dass er solche, die nicht allgemein zu finden sind (Izanami, Izanagi + Kotoamatsukami) nicht erlernt werden können durch Angra Mainyu. Da wird ja noch etwas dazu passieren, aber bis dahin kann man das denke ich so einfügen.

MfG,
Christian
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 5664
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18 Jahre
Größe: 1,67Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Rang: Chunin
Clan: Keiner
Wohnort: Reisend
Stats: 39
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: Lyusaki #5281

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mo 13. Aug 2018, 13:12

Die Sache mit dem Aussehen muss inrp noch über die Bühne laufen also ausgespielt werden etc. auch ob villt die Narbe welche das Aussehen ja hat vom älteren Obito dazu kommt etc. daher erfolgt eine Akutalisierung des Aussehens nachträglich und noch nicht jetzt. Zumal da dann auch ein paar charakterliche Anpassungen erfolgen, ergo das so oder so eine seperate Nbw dann wird in Bezug auf Aussehen und Charakter. Diese hier ist ja nur wegen des Erhalts der Besonderheit und Absegnung der Veränderung.

So was die Jutsu angelangt, das Ganze wird seperat über den Uchiha Clan geregelt, da dort dann ein Vermerk bzw. eine Eintragung stattfindet bezüglich der beiden Iza-Jutsu und es damit hier nicht erforderlich ist, dass ich es explizit eintrage, weil den Eintrag hat sonst auch keiner der Uchiha-Wissen bzw. über die Jutsu hat und wenn ich das hier nun eintrage müsste es jeder andere auch bzw. dazu aufgefordert werden, was aber nicht der Fall sein wird, da ein allgemeiner Eintrag stattfindet im Clan bezüglich des Wissens um die Jutsu und sich die Sache dann erledigt hat. Und ich das Ganze dann hier wieder ändern darf was sinnfrei wäre.
Was das Kotoamatsukami bzw. allgemeine lernen angeht, er kann sie schon lernen da er aus der Essenz der Uchiha besteht bzw. dem dunklen Chakra was damit verbunden ist. Wenn er das Wissen erlangt kann er die Techniken auch lernen da die sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind. Zum Kotoamatsukami selbst, wenn es eingefügt werden sollte wäre es wie die anderen Ms Techniken auch gebunden an die Augenkräfte die du erlangt hast mit dem MS weil nicht jeder kann alle MS-erbtechniken anwenden, sonst hätte ja jeder Uchiha jedes MS Jutsu und ein Erbe wäre irrelevant.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Npc | Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
(Mantel Teil kaputt, ohne Schal und Brille)
Bild

Benutzeravatar
Tashiro Fuuma
||
||
Beiträge: 1935
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 19:38
Vorname: Tashiro
Nachname: Fuuma
Alter: 33 Jahre
Größe: 1,94 Meter
Gewicht: 85 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Fuuma
Wohnort: Reisend
Stats: 43/44
Chakra: 10
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: seleucianus
Wohnort: Erfurt

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Tashiro Fuuma » Di 14. Aug 2018, 07:10

Angenommen.

MfG,
Christian
Offene Nebenbewerbungen » Steckbrief » Theme
Bild
Handeln | Sprechen| Denken

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19031
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Erhalt eines Dämons und Besonderheit für Hiro Uchiha

Beitragvon Tia Yuuki » Di 14. Aug 2018, 07:43

Ek Angenommen
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Angenommene Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste