[Zwischenwelt] Feenreich

Hier findet ihr alle möglichen anderen Orte. Dimensionen, Traumwelten, oder einzelne Orte eines bestimmten Reiches.
Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6151
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Do 6. Feb 2020, 20:57

Die beiden Geschosse bzw. gegensätzlichen Chakrawellen oder Freistöße von Chakra aus den beiden Schwetern prallten aufeinander und aufgrund ihrer gegensätzlichen Natur die so ja nichts im Zaun hielt, nichts dafür sorgte das sie zusammen harmonieren konnten wie in Winrys speziellem Modi, versuchten sie sich gegenseitig zu neutralisieren, was in einer Explosion endete die auch Staub aufwirbelte. Verletzt wurde aber niemand, man musste sich nur vor den herumfliegenden Staub schützen. Die kleine Fee Ramiris hatte sich bei WInry, hinter ihrem Kopf versteckt und an ihren Haaren festgehalten damit sie nicht eventuell wegflog durch die geschaffene Druckwelle. Diese hielt sich aber auch noch in Grenzen, da sowohl der Bunshin als auch die Rokkuberu noch stehen konnten ohne große Anstrengung sich dagegen stemmen zu müssen. Ein gewisser Wumms war schon dahinter aber das war bei weitem noch nichts großes. Nein die Rokkuberu könnte noch mehr und musste auch noch mehr. Sie wusste was sie mit Clarent anstellen konnte, was sie tun konnte wenn sie genug von Gyukis und ihrer Kraft benutzte. Allerdings blieb da der Effekt des heiligen Chakras aus, denn da benutzte sie es nicht, sondern praktisch nur die zerstörerische Kraft des dämonischen Bijuuchakras. Das war ihr Angriff mit Clarent und etwas ähnliches hatte sie auch mit Excalibur vor. Ähnlich war auch der passendere Ausdruck und nicht gleich oder eben ein Gegenstück. Nein bei Excalibur wollte das Mädchen sich auch auf den Läuterungseffekt des heiligen Chakras konzentrieren, denn nur so könnte sie das Potenzial erhöhen von sich mit dieser Kraft. Dazu hatte sie hier diese Übungen vorgenommen mit einer moderaten Menge an beiden Chakren, sodass alles noch in Grenzen passierte und sie sich ein gewisses Bild machen konnte. Würde sie hier direkt in die vollen gehen, hätte sie nur wenig Versuche durchführen können bevor sie völlig erschöpft wäre aufgrund des Chakraverbrauches und wohl auch keine Garantie mehr geben können das hier nicht alles zerstört werden würde. Sie hatte von den Feen ja gehört das diese besondere Höhle, dieser Ort so einiges aushielt, dafür geschaffen wurde um imense Kräfte einzudämmen, doch musste sie es ja auch nicht übertreiben, zumindest nicht hier. Daher benutzte das Mädchen die Angriffe mit der geringeren Chakramenge als Messwerte um sich so ein Bild zu machen und was sie wie anpassen musste für das heilige Chakra um dieses dann in einer Technik einfließen zu lassen bzw. daraus dann die Technik zu machen welche sie benötigte. Das die Zeit ihr quasi im Nacken saß wusste die Rokkuberu, daher war sie auch fleißig dabei es so zu machen das sie nicht mehr viele Ruhephasen benötigte um sich zu regenrieren. Einen Angriff wollte sie jetzt noch starten wo ihr Bunshin mit dem Clarent mehr Chakra bekam und wie sie sich dann dagegen hielt mit Excalibur. So nahm sie vom Bunshin erneut das Schwert und lud Chakra in dieses, gab es anschließend zurück und beide begaben sich wieder in Ausgangsstellung und bereiteten den Angriff vor.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6151
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » So 9. Feb 2020, 22:05

Diesesmal hatte Winry etwas mehr von dem Bijuuchakra in das Clarent geleitet und es anschließend ihrem Bunshin gegeben, damit dieser damit einen Angriff gegen sie ausführen konnte. Wenn das Ganze zuviel für den Bunshin war, also dieser aufgrund der Kraftfreisetzung dann verpuffte, wäre das in Ordnung. Soweit würde sie ja erhalten was sie sich erhoffte bzw. konnte dann entsprechend die Erfahrung daraus also dem Angriff für sich benutzten und die weitere Berechnung. Die Möglichkeit bestand eben, einfach weil es vielleicht etwas zuviel von dem Chakra war aber das sollte sich zeigen. Winry selbst machte sich auch bereit und nur um etwas auf Nummer sicher zu gehen aktivierte sie auch ihren Modi, fuhr aber die volle Kraft soweit runter damit sie nicht mit den Nachteilen am Ende zu kämpfen hatte und diese sie wieder zur Handlungsunfähigkeit zwangen. Eine Pause wollte Winry lediglich nur noch dann einlegen wenn es sich nicht weiter vermeiden ließ. Sie wollte sich nach dem was sie jetz vorhatte nämlich endlich daran machen all die Theorie und das vorher geübte und angewendete in die volle Technik zu stecken. So machte sich ihr Bunshin zum Angriff bereit und vollführte einen Schwertschwung und ließ dabei das gesamte geladene Chakra frei und versuchte sich gegen den Rückstoß zu stemmen, solange durchzuhalten wie er eben konnte und Winry konterte den herannahenden Angriff mit einem eigenen. Auch sie hatte ausgeholt mit Excalibur und setzte Chakra frei, feuerte eine entgegenlaufende Welle aus heiligem Chakra gegen den Storm aus Gyukis Chakra was der Bunshin mit Clarent losgelassen hatte. Beide Angriffe kollidierten miteinander und Winry gab mehr hinzu, sodass sie den anderen Angriff übertrumpfen tat und ihre Welle dann die andere annullierte und Richtung Bunshin sauste, der einfach die Waffe nur hoch warf so gut er es eben konnte und dann selbst getroffen und zerstört wurde. Der restliche Angriff sauste dann gegen die Höhlenwand und ein lauter Rumms war zu vernehmen und Staub und alles wurde aufgewirbelt. Auch war es kurz grell gewesen wegen der heiligen Kraft und der Explosion. Winry erhielt natürlich die Informationen ihres Doppelgängers und Clarent ihr anderes Schwert flog ein paar Meter weiter wieder gen Boden und blieb stecken. Ramiris flog sofort hinüber und schaute nach, aber es war wohl noch heile. Ja eventuell hätte sie es hierbei beschädigen können also Winry aber ihr Bunshin hatte es noch rechtzeitig aus der Schusslinie nehmen können. Desweiteren war das Schwert mehr als nur stabil, wusste sie ja auch von wem sie es hatte und dieser jemand hatte mehr als nur gute Arbeit geleistet. Und genau dieser jemand war nun, naja wie sollte man sagen? Steckte in der Klemme? Brauchte Hilfe? Doch irgendwo konnte man das schon sagen, selbst wenn er wohl am allerwenigsten bzw. gar nicht sagen würde das er Hilfe bedarf, sondern wollends von sich überzeugt war. Winry trat auch auf die Waffe zu und nahm sie in die Hand, dachte kurz nach und lächelte dann leicht ehe sie das Schwert nochmal begutachtete, keine Kerbe, keine Beschädigung und anschließend zurück in die lederne Scheide auf ihrem Rücken steckte. Excalibur hielt sie noch in den Händen und ihr Griff wurde fester. "Dann wollen wir mal alles bisherige zusammenfügen. Sollte was kaputt gehen dann finde ich schon einen Weg um diesen Ort wiederherzustellen." ging es an die kleine Fee welche eifrig nickte und dann meinte: "Mach dir darum keinen Kopf, konzentriere dich darauf was du vorhast." und das würde Winry auch tun.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6151
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 12. Feb 2020, 20:22

Die zwei gegensätzlichen Angriffe waren aufeinander getroffen, kollidierten und die Rokkuberu führte mehr Chakra hinzu, sodass ihr Angriff den ihres Doppelgängers übertrumpfen konnte, damit aufhielt und auch den Bunshin zerstörte. Dieser hatte zuvor die andere Waffe von Winry weggeworfen damit sie nicht zwingend bzw. ausversehen beschädigt wurde. Sicher man könnte es wohl reparieren aber für das was ihnen bevorstand würde Winry ihr Clarent genauso brauchen wie Excalibur. Aber das Schwert war ja auch meisterhafte Arbeit, weshalb sie sich da eigentlich keine Sorgen machen brauchte. So hatte die Rokkuberu das Clarent auch wieder an sich genommen, nachdem sich der Staub der durch die Explosion verursacht wurde gelegt hatte. Schnell war es wieder in der ledernden Scheide auf ihrem Rücken verstaut und kurz dachte sie nach, erinnerte sich an damals wo sie das Schwert erhielt, wie es dazu kam. Damals hatten sie es verhindern können, das was jetzt passiert war. Winry war sich sicher, dass das was jetzt mit Takashi war damals sehr wahrscheinlich auch passiert wäre wenn sie es nicht hätten abwenden können. Und jetzt? Jetzt musste man auch alles tun was man konnte um den Uzumaki zu helfen. Minato leitete ja bereits einiges in die Wege. Das er zur Besinnung gekommen war, nun es freute die Rokkuberu natürlich, doch das es am Ende auch alles klappte es quasi ein Happy End gab dafür musste noch einiges getan werden und leicht wurde es nicht nein. Winry tat hier was sie konnte und so schnell sie es konnte. Zeit war eben ein Faktor der irgendwie nie für sie, für ihre Welt spielte. Es war fast so als käme ein Problem nach dem anderen und gönnte einem keine Ruhe. Tja wahrlich würde es wohl erst dann enden wenn die Schöpfer nicht mehr waren oder zumindest besiegt. Aber wer wusste denn schon ob dann auch tatsächlich Schluss war, nicht noch mehr kam? Das konnte wohl keiner sagen. Doch die Rokkuberu blieb am Ball und machte weiter, würde lernen weshalb sie hergekommen war, die Hilfe annehmen die man ihr hier gab und all das später auch zurückzahlen. Der Weg war nicht leicht, war er nie aber anders würde man daran wohl auch nicht wachsen. Wenn alles stets nur einfach und leicht war, man nie hinfiel, nie einen Rückschlag erlitt oder so, konnte man dann wirklich wachsen und sich weiterentwicken? Wohl kaum, denn Fehler oder Rückschläge konnten doch gute Lehrmeister sein, so sagte man es. Zugegeben manche Fehler waren unwideruflich also nicht entschuldbar, da könnte man wohl auch für den Rest seines Lebens Buße tun und würde es nicht aufwiegen können, aber man würde so Reue beweisen. Es versuchen wieder gut zu machen, jeden Tag ein wenig mehr. Wie erwähnt das war für schwerwiegende Fehler, welche unangenehme oder eher sehr unangenehme Folgen hatten. Ansonsten, wenn man hinfiel weil man etwas nicht schaffte beim ersten Versuch, dann machte man es nochmal. Stand auf, klopfte sich den Dreck ab und machte weiter. Fand man die Lösung eines Problems nicht, dann grübelte man darüber nach, versuchte es erneut, oder auf andere Weise, mit einer anderen Methode. Der Fakt war einfach, dass das Leben nicht einfach war, auch wenn man das gerne hätte. Vielles musste man sich erarbeiten, aber gerade daran wuchs man auch und konnte stolz sein etwas erreicht zu haben. Stück für Stück käme man weiter und wenn man mal ganz tief fiel so gab es die Mitmenschen die einen stützen konnten, wiederaufbauen konnten. Und Winry würde das hier schaffen, ihr Training und auch alles weitere. Denn allein war sie nicht.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6151
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 15. Feb 2020, 21:32

Mit den gegensätzlichen Angriffen hatte die Rokkuberu sich soweit auseinandergesagt um deren Wirkung zu beobachten und daraus Schlüsse bzw. Erkenntnisse zu ziehen, welche sie benötigte oder eher benutzten wollte um die Kraft mit Excalibur nach vorn, nach außen zu treiben. Sie musste mehr geben als sie bisher konnte um das Potenzial mit dem Schwert zu erhöhen und gleichzeitig auch ihren Umgang mit dem heiligen Chakra selbst. Doch der Läuterungseffekt des Chakras, das worauf sie sich zuerst konzentrieren wollte aber nur einer von 2 Eigenschaften die sie beide mehr verinnerlichen musste. Das andere war die Stärkungseigenschaft für den Geist, für die Seele. Ein gewisses Gefühl durchfuhr Winry jedesmal wenn sie die heiligen Kräfte benutzte, vorallem dann wenn sie in ihren speziellen Modi ging. Doch jenes Gefühl musste sie auch so schaffen nach außen zu treiben, als seperate Technik umsetzen. Das beides musste sie schaffen, denn die Zeit drängte unter anderem. Diese spielte nie für sie, für ihre Welt, doch wenn sie jetzt ging dann wäre alles für die Katz, daher musste sie bleiben und es hinbekommen. Klar entstand so ein gewisser Stressfaktor aber Winry versuchte dennoch die Ruhe zu bewahren, soweit gelassen zu bleiben das sie sich nicht gehetzt fühlte, denn dann würden Fehler passieren, Fehler die gravierend wären. Daher atmete sie tief ein und aus, fokussierte ihren Geist und die Ruhe ihres Körpers, das Training welches sie zu Anfang sich eine Methode überlegt hatte, wo sie auch kurzweilig meditiert hatte. Nicht aus der Fassung bringen lassen. Sie würde es schon schaffen. Entschlossen war das Mädchen ja auch und sie wollte sich nun mit dem Wissen was sie gesammelt hatte, den Erfahrungen die sie gemacht hatte ans Eingemachte wagen. Sicherlich würde das auch nochmal einiges von ihr abverlangen wenn sie fertig war, also das sie dann außer Puste war, das ließ sich leider nicht vermeiden. Doch konnte die Rokkuberu hier etwas vorsorgen, das es wohl nicht ganz so schlimm wäre. Daher fragte bzw. bat sie Ramiris darum ihr etwas von dem besonderen Wasser zu holen welches hier im Feenreich war. Das würde ihr helfen gegen die Erschöpfung und um ein paar Beeren, Nüsse usw. bat sie auch. Für die Fee war das natürlich eine Kleinigkeit das zu besorgen und sie half Winry ja auch gern und wollte sie unterstützen. Daher begab sie sich auf den Weg und gab draußen außerhalb der Höhle auch anderen Feen bescheid worum Winry gebeten hatte und sie alle würden mithelfen diese Bitte zu erfüllen. Ein anderer Grund wieso Winry Ramiris darum bat war, weil sich das Mädchen nicht ganz sicher war wie stark die Auswirkunen wären von ihrer Technik, sie wollte die kleine Fee nicht verletzen bzw. schaden und wenn sie dann weg wäre und es passierte was, nun dann wäre sie in Sicherheit. Winry selbst würde schon klarkommen. Das Wohl anderer lag ihr eben am Herzen und die Feen waren ja so nett da konnte sie es nicht zulassen, dass ihnen vielleicht was passierte. Dieser Raum sollte ja großen Mächten standhalten, so hatte es Gloxinia der Feenkönig gesagt und Winry vertraute ihm hier auch und sollte es dennoch kaputtgehen nunja dann würde sie mithelfen diesen Ort zu reparieren, ja wohl sogar noch besser zu machen. Aber das war eben etwas für die Zukunft im Fall der Fälle. Ramiris hatte sich auf den Weg gemacht und Winry blieb zurück und konzentrierte sich, sie sammelte sich nochmal bevor es dann losging.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6151
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: [Zwischenwelt] Feenreich

Beitragvon Winry Rokkuberu » Di 18. Feb 2020, 20:19

Die Rokkuberu war nun wieder allein und sammelte sich, während sie Ramiris darum gebeten hatte ihr für später etwas Wasser zu besorgen, also das besondere Wasser aus dem Feenreich, da dieses eine wohltuende, gar heilende und sättigende Wirkung hatte und das würde Winry brauchen wenn sie ihre Techniken trainierte und versuchte das Potenzial mit Excalibur zu erhöhen. Der Grund war einfach, denn es würde sie einiges an Kraft und Energie kosten und diese müsste sie anschließend so schnell wie sie konnte wieder zurückbekommen, denn da draußen in der Welt war einiges los und Winrys Hilfe wurde benötigt. Diese wollte sie auch geben, doch vorerst musste sie ihr Training hier zuende bringen, denn ihre neugewonnenen Kräfte würde man benötigen. Ginge sie jetzt, so könnte sie nicht genug ausrichten, daher musste sie erst ihr Training beenden. Das Mädchen befand sich nach wie vor in der Höhle und konzentrierte sich, atmete ruhig ein und aus. Sie meditierte quasi und versuchte Ruhe und Gelassenheit zu finden. Dies gelang ihr auch, da sie ja schon ein paar Mal diese Methode angewandt hat seitdem sie hier war. So begann Winry auch erneut damit Chakra zu konzentrieren, ihr heiliges Chakra und es durch ihren Körper fließen zu lassen und auch durch das Schwert welches sie in den Händen hielt: Excalibur. Einen ruhigen Fluss, darauf versuchte sie sich zu konzentrieren und ließ dann das gesammelte Chakra gänzlich in die Schwertklinge fließen, sodass sie golden aufleuchtete und die Blonde das Schwert dann hob über ihren Kopf und einen schnellen senkrechten Hieb bzw. Schwung vollführte und dabei das gesammelte Chakra aus der Klinge frei ließ in Form eines Geschosses. Das heilige Chakrageschoss flog wie bei den Malen zuvor gegen die Höhlenwand und zerschnellte dort, denn einerseits waren es ja keine enormen Mengen an Chakra, andererseits hatte sie ja nicht die Absicht diese Höhle hier zu zerstören. Das Hier diente lediglich nochmal zum Aufwärmen und all die vorherigen Übungen und Male hatten sich bezahlt gemacht. Ihre Bewegung war ruhig aber dennoch schnell ausgeführt. Natürlich wusste sie, dass in einem Kampf kaum Zeit hatte um sich so zu sammeln wie hier, aber hier hatte sie ja auch schon etwas trainiert, gegen ihre Doppelgänger um dem ganzen eine gewisse Note von Ernst und Stress zu geben, sodass sie rechtzeitig reagieren musste um nicht selbst getroffen zu werden. Aber das hier war eben ein bestimmtes Training um etwas zu erreichen was eben nicht so einfach war. Winry würde das Ganze aber schon schaffen. Ramiris kam dann auch zurück und brachte das Wasser mit. Zwar hatte die Rokkuberu angenommen das es ein wenig länger dauerte, den sie wollte ja auch nicht das die kleine Fee eventuell verletzt wurde bei dem weiteren Training, wenn Winry in die Vollen ging, aber gut, sie würde das schon packen. Vielleicht indem Ramiris einfach ganz dicht bei ihr blieb. Doch ja das dürfte funktionieren. Notfalls käme die kleine Fee oben in ihr Kleid rein, könnte rausgucken, sah dann zwar seltsam aus, aber es war sonst keiner hier und Winry würde es auch nicht stören. So bedankte sich die Rokkuberu für das Wasser, nahm einen kurzen Schluck und wollte weiter machen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild




Zurück zu „Anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste