Besonderheit für Winry

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6266
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Besonderheit für Winry

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 27. Jun 2020, 01:17

So nach langem langem warten, hin und her etc. nun endlich meine Nbw für meine Winry wo sie einerseits eine neue Besonderheit erhalten soll welche aus 2 Parts bestehtund 2 Jutsu welche sie noch lernen soll. Ich weiß das es ziemlich viel Text ist und dieser Wall of Text einen wohl erschlagen kann, dennoch bitte ich darum das Ganze entsprechend zu bewerten und nach Möglichkeit auch anzunehmen. Sicherlich muss das ein oder andere noch angepasst werden bezüglich Balance das ist mir klar.
Wobei es sich hierrum handelt ist einmal die Besonderheit das Winry den göttlichen Status erreicht, das ist entsprechend ausgeschrieben (Form/Modus etc.) und was sich passiv technisch dazu ergibt aufgrund des Weges dorthin was sie dafür machen muss. Und eben 2 Jutsu des heiligen Chakras die sie lernen soll um ihre Fähigkeit darin weiter zu verbessern bzw. das Potenzial damit.

Kurz um zur Story bzw. zur Erklärung:
Winry ist ins Feenreich gegangen um dort zu trainieren und ihre Fähigkeiten mit dem heiligen Chakra zu verbessern um so der Welt helfen zu können bei dem was diese alles bedroht etc. Minato hatte ihr zuvor verraten bzw. erklärt wie man den göttlichen Status also das göttliche Plateau erreichen kann, also was dafür notwendig ist und dieses wollte Winry auch versuchen zu erreichen da sie u.a. gesehen hat mit was für Mächten sie es zutun bekommen (z.B. den Gott N-Zoth, gegen diesen haben Minato u. Winry zusammen gekämpft und konnten diesen nur "schwächen" nicht jedoch gänzlich ausschalten und Minato besitzt göttliche Kräfte und dann eben noch z.B. die Schöpfer welche die Welt ja bedrohen und immer neues versuchen). Durch Excalibur ihrem heiligen Schwert konnte sie den Zugang zum Feenreich öffnen und dieses betreten. Dort angekommen traf sie dann auch auf Feen und später auf den Feenkönig welcher die Rokkuberu dann mittels seiner Fähigkeiten prüfte( Gesinnung bzw. Reinheit des Herzens) und sie über das Reich und die Feen usw. aufklärte und ihr dann nachdem Winry sich erklärt hatte und was diese wollte bzw. ihre Beweggründe auch seine Hilfe und die der Feen gab, so durfte sie im Reich trainieren und man half ihr bei ihren Fähigkeiten und wollte ihr auch helfen jenen Status zu erlangen da die Feen und ihr König die Absichten der Rokkuberu akzeptierten. Winry ist dort nun schon eine ganze Weile und trainiert.

Kurzform wie der göttliche Status zu Stande kommen soll:
Winry badet in der heiligen Quelle und verbindet sich dort mit den Feen und dem Feenreich, diese helfen ihr dabei, wodurch die Herrscherposition entsteht und zusätzlich trinkt Winry aus dem Kelch der Jugend um das Ganze abzuschließen, was ihr gestattet wird/werden soll wodurch dann auch der heilige Chakrapart von ihr erhöht wird welcher dann in Kombination mit Gyukis Kräften zum nötigen Machtpotenzial wird (Juubi like Niveau). Damit das Ganze Gyuki nicht schädigt oder tötet da er ein Dämon ist und das heilige Chakra normal dagegen wirkt passt Winry durch die Herrscherverbindung das heilige Chakra an und geht dabei soweit das sie ihr "Menschsein" aufgibt für ihren Partner und Freund also für Gyuki, dass dieser keinen Schaden erleidet. Durch dieses Opfer erreicht sie dann schlußendlich den göttlichen Status da sie sowohl Herrscherpostion als auch Machtpotenzial was nötig ist besitzt und zusätzlich auch die Gabe welche der Kelch einem verleihen kann.
Als Nachteil dafür weil sie ihr "Menschsein" eben opfert damit das Gyuki keinen Schaden erleidet wird Winry die Fähigkeit verlieren ihre Tailedform anzuwenden mit Ausnahme der 0-Tailed als Basis, da würde dann später eine angepasste Version kommen, sowie der Fullrelease da dies so ja normal Gyuki selbst ist und ihre vereinten Form sowie der neue göttliche Mode.
Das alles ist aber wie erwähnt in der Besonderheite jeweils aufgefasst und erklärt.

Unten drunter ist auch das ganze Bereits in Codeform. Dort ist auch das allgemeine Kami Chakra also der Chakranaturcode aus der Chakranaturenliste mit drin. Hab ich so nicht nochmal unter der Besonderheit aufgelistet nur im Code zwecks Platz und Übersichtshalber. Ist ja auch n Standarttext.


Das Shin no Sei-Megami ist die Besonderheit welche Winry Rokkuberu während ihres Aufenthalts im Reich der Feen erlangte um dort durch Training und Verbesserung ihrer Fähigkeiten mit dem heiligen Chakra, da dort auch der Ursprung dessen ist und dem Wissen welches Minato ihr gegeben hatte über das göttlche Plateau jenes zu erreichen, was sie auch geschafft hat. Die Feen bzw. der Feenkönig haben Winry dabei auch geholfen das sie die Rokkuberu zuvor mit ihren speziellen Fähigkeiten geprüft haben auf die Reinheit ihres Herzens bzw. ihrer Gesinnung und ihr danach gestattet im Reich zu trainieren und ihr dabei zu helfen. Nachdem die Rokkuberu die Lehren über das Reich, die Bedeutung und das heilige Chakra und seinen Zweck verinnerlicht hatte sowie ihr Potenzial mit dem heiligen Chakra in der Anwendung weiter verbesserte, versuchte sie den göttlichen Stand zu erreichen. Wie man dahin gelangen konnte, was dafür nötig war wusste sie durch Minato. Die Herrscherposition erlangte die Rokkuberu dadurch, dass sie sich mit dem Feenreich und allen Feen verband und dabei in der heiligen Quelle badete sowie aus dem Kelch trank was ihr gestattet wurde, welcher die Verbindung zu einem Abschluss brachte. Das Reich selbst sowie die Feen akzeptierten die Rokkuberu als neue Führerin wodurch sie zur "Fairy Queen" bzw. Feenkönigin wurde und so die Herrscherpostion einnahm. Für das Machtpotenzial dienten Winrys vereinte Kräfte also ihre und die von Gyuki, welche sich im Seirai no Bijuumodo bündelten, und der verstärkte heilige Bestandteil welchen Winry dadurch erlangte, da sie aus dem Kelch in der heiligen Quelle trank was ihr wie erwähnt gestattet wurde, welcher auch ewiges Leben schenken konnte. Beides Zusammen hob ihr Machtpotenzial auf ein ähnliches Niveau wie das des Juubi an bzw. das diesem gleich kommt. Durch die eingegagene Verbindung mit dem Reich u. der Feen konnte Winry dann auch ein Gleichgewicht zwischen den beiden gegenseitigen Kräften herstellen, da Gyuki ja ein Dämon war und die erhöhte heilige Kraft ein Gegenpool darstellte und dies ihm geschadet hätte. Um dies zu verhindern, sodass beides im Einklang war gab die Rokkuberu ihr "Menschsein" quasi auf als selbstloses Opfer. Daher erlangte sie einerseits die Gabe welche der Kelch normal verlieh, weil sie bereit war wenn nötig ihr Leben zu geben, ihr menschliches Dasein aufzugeben um das Leben Gyukis zu retten als auch schlussendlich das göttliche Plateau zu erreichen da sie durch die Verbindung als Herrscherpostion das heilige Chakra so anpassen konnte, dass es ihren Freund nicht schadete und stattdessen mit seinen Kräften harmonierte womit das nötige Machtpotenzial geschaffen wurde. Doch wie genau sieht die Besonderheit nun aus und was hat sich für Winry verändert? Das Shin no Sei-Megami ist quasi in zwei Parts aufgeteilt, einen "passiven" und einen "aktiven".
Bei dem passiven Part handelt es sich darum das Winrys "Sein" sich verändert hat da sie einerseits eine Verbindung mit dem Reich und den Feen eingegnangen ist und aus dem Kelch der Jugend getrunken hat und durch das Opfer welches sie bringen wollte/gebracht hat, ihr menschliches Dasein aufzugeben für jemand anderen, wurde ihr die besondere Gabe des ewigen Lebens bzw. der ewigen Jugend zuteil. Dies sorgte einerseits dafür, dass ihr Lebenspunktepool auf 250Lp erhöht wurde und sie zudem auch nicht mehr altert, also ihre Jugend und damit ihr Aussehen beibehält. Sogesehen kann sie daher nicht aufgrund eines natürlichen Todes sterben. Sollte sie ihr ganzes Chakra aufbrauchen, würde sie dadurch auch nicht sterben, lediglich in einen Zustand der Handlungsunfähigkeit verfallen bis sich ihr Chakra entsprechend wieder regeneriert hat. Diese Fähigkeit besitzt Winry ohne den aktiven Modi also in ihre göttliche Form zu gehen.
Auch besitzt die Rokkuberu durch die Macht des Kelches eine stark erhöhte Regenerationskraft, welche es ihr erlaubt sämtliche Schäden zu regenerieren, auch zerstörte Organe und abgetrennte Gliedmaße sowie Krankheiten und Gifte zu heilen/zu negieren die auf sie wirken. Dies kann sie allerdings nur im "aktiven" Part also nur anwenden wenn sie ihre göttliche Form aktiv hat. Dabei verbraucht sie dann Lebenspunkte um die Schäden zu heilen (pro "sehr hohe Schäden/Niveau" 10Lp, Heilung erfolgt sofort). Weiterhin kann Winry ihre Lebenspunkte also den Pool auch wieder auffrischen, allerdings funktioniert dies nur im Reich der Feen, da sie mit diesem Verbunden ist. Hierbei regenerieren sich pro Post 10Lp bis das Maximum erreicht ist wenn sie sich im Feenreich aufhält. Dies spiegelt somit das ewige Leben wieder welches der Kelch verleihen kann.
Desweiteren sind ihr auch die Fähigkeiten der Feen zu Teil geworden bzw. kann sie diese erlernen (z.B. Telepathiie, Herz/Gesinnungslesung, Wahrheitserkennung etc.) da sie eine Verbindung mit diesen eingegangen ist.
Durch das Ganze hat Winry allerdings die Fähigkeit verloren die normalen Tailed-Formen des Hachibi Jinchuuriki zu benutzen, da sie das heilige Chakra so anpasste dass es Gyuki nicht schadete und er weiterhin mit ihr im Einklag existieren konnte. Sie ist dadurch lediglich noch in der Lage eine angepasste 0-Tailed Form, den Fullrelease sowie ihre vereinten Formen (Seirai no Bijuumodo V1 u. V2) und die göttliche Form zu benutzen.


Der "aktive" Part der Besonderheit ist die göttliche Form welche Winry annehmen kann dadurch das sie die Herrscherpostion der Feen bzw. des Feenreichs inne hat und ihrer Quelle und auch das nötige Machtpotenzial besitzt, welches eine Verbindung aus der heiligen Kraft bzw. dem heiligen Chakra sowie Gyukis Kraft ist (s.o.) in der sie auch in der Lage ist göttliches Chakra zu verwenden (Kann Kami Chakra nur benutzen wenn sie in dieser Form ist). Wenn Winry diese Kraft aktiviert wird sie in einen goldenen bzw. weißgoldenen Schein gehült und verändert sich durch das göttliche Chakra. Sie wächst ein gutes Stück (17cm also auf 1,84m) und ihre körperlichen Proportionen nehmen auch zu also Brust (Körbchengröße F) und Gesäß/Hüfte/Becken etc. Ihr Gewicht ändert sich auch passend dazu. Die Haare der Rokkuberu werden auch länger (z.B. die seitlichen Strähnen gehen bis über die Schulter). Den geflochtenen Haarkranz behält sie bzw. hat sie nun 2 geflochtene Reihen am Hinterkopf und wären ihre Haare offen gehen diese ihren Rücken hinunter von der Länge. Die Gesichtszüge der Rokkuberu ändern sich auch entsprechend etwas (Bild für Körperref. oder siehe Besonderheitsbild). Alles in Allem kann man quasi sagen, dass Winry in dieser Form sehr viel reifer aussieht, was damit zugrunde liegt das diese Form die Göttlichkeit der Rokkuberu darstellt bzw. die Göttin welche sie geworden ist. Verkörpern tut sie als Göttin die Reinheit bzw. Wahrheit eben durch die Fähigkeiten welche sie besitzt und deren Ursprung bzw. das was die Feen und ihr Reich darstellen und bewahren, daher auch der Name der Besonderheit. Mit der körperlichen Veränderung ist es aber nicht getan, wenn Winry sich in diese Form begibt erhält sie auch durch das göttliche Chakra bedingt neue Kleidung (Bild) und wahlweise einen roten Umhang mit weißem Fellkragen (kann sie auch weglassen) sowie metallerne Rüstungsteile zum Schutz (Riemen unter der Brust, Bein/Stiefelsteile, Arm/Handteile, Hüft/Tailienteil, Schulterteile) und auch eine goldene Krone im Haar.
In dieser Form erhält die Rokkuberu auch einen Schub an Power der sich aus der Verbindung von Gyuki und der heiligen Kraft ergibt bzw. ist sie hier in der Lage die vollständigen Kräfte des Hachibi für sich zu nutzen und mit dem heiligen Chakra perfekt zu kombinieren (Niveau ähnlich Juubi, Gesamtwert von 10+2200%) der sich folgender Maßen aufteilt: Ausdauer 10+1000%, Geschwindigkeit 10+1000% und Stärke 10+200%, wobei die Rokkuberu die Werte untereinander auch verschieben kann, so z.B. -100% Geschwindigkeit für 100% Stärke oder umgekehrt oder auch von der Ausdauer abziehen und auf die beiden Werte verteilen, jedoch nicht wieder auf die Ausdauer zurück. Durch den göttlichen Status ist die Rokkuberu auch nicht länger an die max. Grenze von Einzelstats oder Gesamtstats gebunden also an weltliche Grenzen, wobei die Gesamtgrenze für sie als Soultailed Jinchuuriki eh bereits weggefallen war. Zusätzlich werden auch ihre Reflexe entsrechend verbessert und auch die Wahrnehmung und wie beim Seirai no Bijuumodo besitzt Winry auch hier die Fähigkeit "böse Absichten" (z.B. böse Absichten/Gedankengänge gegenüber Winry oder jemand anderen/etwas. Nicht direkt die exakten Gedanken, kein Gedankenlesen)" in einem bestimmten Umkreis (500m) zu spühren. Auf das Wissen u. Erfahrung etc. hat sie auch nach wie vor Zugriff (Anhebung der Wissenstats auf 10ner Niveau). Weiterhin wird sie auch von einer leichten weißgoldfarbenen Aura umgeben und Fähigkeiten welche das heilige Chakra verwenden werden um 150% verstärkt (Auswirkung/Geschwindigkeit/Effektivität) und sämtliche chakrabasierenden Angriffe von ihr erhalten die Eigenschaften des heiligen Chakras (Läuterungseigenschaft) und erhalten auch einen weiß bzw. goldfarbenen Ton. Ebenfalls kann sie in dieser Form auch auf alle Techniken vorheriger Formen ( z.B. Seirai no Bijuumode) zurückreifen, also diese anwenden. Sie hat hier auch nach wie vor Zugriff auf das volle Taktikverständnis von Gyuki und dessen Erfahrung wie auch im Seirai no Bijuu-Modo. Schutztechnisch erhält die Rokkuberu auch einige Fähigkeiten. Bedingt durch das heilige Chakra welches sie in dieser Form verstärkt anwendet und auch mit die Quelle für das Machtpotenzial darstellt besitzt Winry eine Resistenz gegenüber Angriffen und Effekten von "böser " u. "dämonischer" Natur etc. (50% Resistenz bzw. Schadensreduktion) sowohl körperlicher als auch geistiger Natur (böse Natur wären u.a z.B. finstere Kräfte, Verderbniseffekte/Kräfte, Manipulations/Kontrolleffekte, Kräfte die auf negativen Charakteristika beruhen etc.). Der Modus bietet zudem trotz der komprimierten Chakraform (umgebende Aura) + Rüstungsteile einen Schutz vor gewöhnlichen Tai- und Ninjutsu. Lediglich konzentrierte A-Rang Techniken und S-Rang Jutsu sowie speziell im Aufbau dafür geeignete Techniken können ihr volles Schadensmaß anrichten (körperliche Stärke ab dem Wert 10 können Schäden an Winry anrichten). Wie bei ihrem Seirai no Bijuumodo auch kann sich das Chakra selbstständig bewegen was ein Vorhersehen/Erahnen z.B. durch das Sharingan, von Angriffen bzw. Angriffsfolgen unmöglich macht. Zusätzlich kann Winry in dieser Form auch fliegen bedingt durch die Fähigkeit der Feen.
Die wichtigste Fähigkeit welche Winry hier allerdings besitzt ist das göttliche Chakra welches sie verwenden kann. Bedingt dadurch was die Quelle ihrer göttlichen Kraft ist und welchen Pfad/Aspekt sie quasi vertritt als Göttin, spiegelt sich dies auch in ihrem göttlichen Chakra wieder. Dieses hat nämlich die besondere Fähigkeit/Eigenschaft dass es Einfluss auf die wahre Persönlichkeit von jemanden oder etwas nehmen kann (entsprechende Jutsuausschreibung). So kann sie z.B. jemanden in eine Art inneren Konflikt stürzen wobei dieser dann Einnerungen, Gefühle etc. durchlebt die ihn aufzeigen sollen was seine wahre Natur eigentlich ist. Also die Wahrheit vor Augen führen, das diese zum Vorschein kommt, was dazu führt, dass er auf bestimmte Kräfte von sich durch den inneren Konflikt mit sich selbst nicht mehr zurückgreifen bzw. diese nur noch eingeschränkt verwenden kann. So würde z.B. bei jemanden der eigentlich von "guter" Natur her ist dieser positive Erinnerungen/Gefühle durchleben und gegen sein jetziges Ich gestellt werden was dafür sorgt das er Kräfte die auf "böser"" Natur z.B. dämonisch u. ähnliches etc. basieren nicht mehr oder nur eingeschränkt benutzen/zurückgreifen kann durch den inneren Konflikt mit sich selbst. Weiterhin ist es aufgrund des göttlichen Status nicht möglich die genaue Stärke von Winry in dieser Form zu bestimmen bzw. sie zu spühren. Sensorfähigkeiten würden nichts fühlen.
Diese Form bzw. Modus wie man es auch nennen kann hat allerdings auch ihre Nachteile. Zum einen muss die Rokkuberu pro Post einen Verbrauch von 2x extrem hoch zahlen um das Ganze aufrecht zu halten welcher sich ab dem dritten Post verdoppelt und pro Post sorgt das Ganze auch für einen "mittleren" Erschöpfungszustand der sich summiert je länger das Ganze aufrecht gehalten wird und greift sobald die Form deaktiviert wird. Ebenfalls verbrennt die Form pro Post auch einen Teil ihrer Lebenspunkte (10Lp pro Post). Nach Deaktivierung ist die Rokkuberu auch nicht mehr in der Lage diese Form für die gleiche Dauer anzuwenden wie sie diese benutzt hat, erhält also einen Cooldown. (Durch Training kann dieser Effekt reduziert werden). Ebenso kann sie aufgrund der Erschöpfung maximal Techniken bis einschließlich des B-Rang Niveaus verwenden für 2 Posts ab Deaktivierung.
Winry ist es auch möglich nur die "körperliche Veränderung" dieser Form zu benutzen ohne Powerschub etc, also zum "reiferen" Erscheinungsbild zu wechseln. Hierbei besitzt sie dann nur einen Verbrauch von "gering" pro Post um dies aufrecht zu halten und hat auch keinen Cooldown nach der Deaktivierung oder Lp Kosten usw. Sie kann dann aber auch ohne weiteres den Powerschub etc. hinzuschalten wodurch dann auch die entsprechenden Nachteile hinzukommen.
 Erfundene Besonderheit



Spoiler für Code:

Code: Alles auswählen

[besonderheit]https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg4/artoria_weapon_stand.png|[url=https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg4/artoria_weapon_stand.png]Shin no Sei-Megami ("heilige Göttin der Reinheit/Wahrheit")[/url]|Das Shin no Sei-Megami ist die Besonderheit welche Winry Rokkuberu während ihres Aufenthalts im Reich der Feen erlangte um dort durch Training und Verbesserung ihrer Fähigkeiten mit dem heiligen Chakra, da dort auch der Ursprung dessen ist und dem Wissen welches Minato ihr gegeben hatte über das göttlche Plateau jenes zu erreichen, was sie auch geschafft hat. Die Feen bzw. der Feenkönig haben Winry dabei auch geholfen das sie die Rokkuberu zuvor mit ihren speziellen Fähigkeiten geprüft haben auf die Reinheit ihres Herzens bzw. ihrer Gesinnung und ihr danach gestattet im Reich zu trainieren und ihr dabei zu helfen. Nachdem die Rokkuberu die Lehren über das Reich, die Bedeutung und das heilige Chakra und seinen Zweck verinnerlicht hatte sowie ihr Potenzial mit dem heiligen Chakra in der Anwendung weiter verbesserte, versuchte sie den göttlichen Stand zu erreichen. Wie man dahin gelangen konnte, was dafür nötig war wusste sie durch Minato. Die Herrscherposition erlangte die Rokkuberu dadurch, dass sie sich mit dem Feenreich und allen Feen verband und dabei in der heiligen Quelle badete sowie aus dem Kelch trank was ihr gestattet wurde, welcher die Verbindung zu einem Abschluss brachte. Das Reich selbst sowie die Feen akzeptierten die Rokkuberu als neue Führerin wodurch sie zur "Fairy Queen" bzw. Feenkönigin wurde und so die Herrscherpostion einnahm. Für das Machtpotenzial dienten Winrys vereinte Kräfte also ihre und die von Gyuki, welche sich im Seirai no Bijuumodo bündelten, und der verstärkte heilige Bestandteil welchen Winry dadurch erlangte, da sie aus dem Kelch in der heiligen Quelle trank was ihr wie erwähnt gestattet wurde, welcher auch ewiges Leben schenken konnte. Beides Zusammen hob ihr Machtpotenzial auf ein ähnliches Niveau wie das des Juubi an bzw. das diesem gleich kommt. Durch die eingegagene Verbindung mit dem Reich u. der Feen konnte Winry dann auch ein Gleichgewicht zwischen den beiden gegenseitigen Kräften herstellen, da Gyuki ja ein Dämon war und die erhöhte heilige Kraft ein Gegenpool darstellte und dies ihm geschadet hätte. Um dies zu verhindern, sodass beides im Einklang war gab die Rokkuberu ihr "Menschsein" quasi auf als selbstloses Opfer. Daher erlangte sie einerseits die Gabe welche der Kelch normal verlieh, weil sie bereit war wenn nötig ihr Leben zu geben, ihr menschliches Dasein aufzugeben um das Leben Gyukis zu retten als auch schlussendlich das göttliche Plateau zu erreichen da sie durch die Verbindung als Herrscherpostion das heilige Chakra so anpassen konnte, dass es ihren Freund nicht schadete und stattdessen mit seinen Kräften harmonierte womit das nötige Machtpotenzial geschaffen wurde. Doch wie genau sieht die Besonderheit nun aus und was hat sich für Winry verändert? Das Shin no Sei-Megami ist quasi in zwei Parts aufgeteilt, einen "passiven" und einen "aktiven".
[spoil=passiver Part]Bei dem passiven Part handelt es sich darum das Winrys "Sein" sich verändert hat da sie einerseits eine Verbindung mit dem Reich und den Feen eingegnangen ist und aus dem Kelch der Jugend getrunken hat und durch das Opfer welches sie bringen wollte/gebracht hat, ihr menschliches Dasein aufzugeben für jemand anderen, wurde ihr die besondere Gabe  des ewigen Lebens bzw. der ewigen Jugend zuteil. Dies sorgte einerseits dafür, dass ihr Lebenspunktepool auf 250Lp erhöht wurde und sie zudem auch nicht mehr altert, also ihre Jugend und damit ihr Aussehen beibehält. Sogesehen kann sie daher nicht aufgrund eines natürlichen Todes sterben. Sollte sie ihr ganzes Chakra aufbrauchen, würde sie dadurch auch nicht sterben, lediglich in einen Zustand der Handlungsunfähigkeit verfallen bis sich ihr Chakra entsprechend wieder regeneriert hat. Diese Fähigkeit besitzt Winry ohne den aktiven Modi also in ihre göttliche Form zu gehen.
Auch besitzt die Rokkuberu durch die Macht des Kelches eine stark erhöhte Regenerationskraft, welche es ihr erlaubt sämtliche Schäden zu regenerieren, auch zerstörte Organe und abgetrennte Gliedmaße sowie Krankheiten und Gifte zu heilen/zu negieren die auf sie wirken. Dies kann sie allerdings nur im "aktiven" Part also nur anwenden wenn sie ihre göttliche Form aktiv hat. Dabei verbraucht sie dann Lebenspunkte um die Schäden zu heilen (pro "sehr hohe Schäden/Niveau" 10Lp, Heilung erfolgt sofort). Weiterhin kann Winry ihre Lebenspunkte also den Pool auch wieder auffrischen, allerdings funktioniert dies nur im Reich der Feen, da sie mit diesem Verbunden ist. Hierbei regenerieren sich pro Post 10Lp bis das Maximum erreicht ist wenn sie sich im Feenreich aufhält. Dies spiegelt somit das ewige Leben wieder welches der Kelch verleihen kann.
Desweiteren sind ihr auch die Fähigkeiten der Feen zu Teil geworden bzw. kann sie diese erlernen (z.B. Telepathiie, Herz/Gesinnungslesung, Wahrheitserkennung etc.) da sie eine Verbindung mit diesen eingegangen ist.
Durch das Ganze hat Winry allerdings die Fähigkeit verloren die normalen Tailed-Formen des Hachibi Jinchuuriki zu benutzen, da sie das heilige Chakra so anpasste dass es Gyuki nicht schadete und er weiterhin mit ihr im Einklag existieren konnte. Sie ist dadurch lediglich noch in der Lage eine angepasste 0-Tailed Form, den Fullrelease sowie ihre vereinten Formen (Seirai no Bijuumodo V1 u. V2) und die göttliche Form zu benutzen.[/spoil]

[spoil=aktiver Part]Der "aktive" Part der Besonderheit ist die göttliche Form welche Winry annehmen kann dadurch das sie die Herrscherpostion der Feen bzw. des Feenreichs inne hat und ihrer Quelle und auch das nötige Machtpotenzial besitzt, welches eine Verbindung aus der heiligen Kraft bzw. dem heiligen Chakra sowie Gyukis Kraft ist (s.o.) in der sie auch in der Lage ist göttliches Chakra zu verwenden (Kann Kami Chakra nur benutzen wenn sie in dieser Form ist). Wenn Winry diese Kraft aktiviert wird sie in einen goldenen bzw. weißgoldenen Schein gehült und verändert sich durch das göttliche Chakra. Sie wächst ein gutes Stück (17cm also auf 1,84m) und ihre körperlichen Proportionen nehmen auch zu also Brust (Körbchengröße F) und Gesäß/Hüfte/Becken etc. Ihr Gewicht ändert sich auch passend dazu. Die Haare der Rokkuberu werden auch länger (z.B. die seitlichen Strähnen gehen bis über die Schulter). Den geflochtenen Haarkranz behält sie bzw. hat sie nun 2 geflochtene Reihen am Hinterkopf und wären ihre Haare offen gehen diese ihren Rücken hinunter von der Länge. Die Gesichtszüge der Rokkuberu ändern sich auch entsprechend etwas ([url=https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg4/artoria_beach_ref.jpg]Bild für Körperref.[/url] oder siehe Besonderheitsbild). Alles in Allem kann man quasi sagen, dass Winry in dieser Form  sehr viel reifer aussieht, was damit zugrunde liegt das diese Form die Göttlichkeit der Rokkuberu darstellt bzw. die Göttin welche sie geworden ist. Verkörpern tut sie als Göttin die Reinheit bzw. Wahrheit eben durch die Fähigkeiten welche sie besitzt und deren Ursprung bzw. das was die Feen und ihr Reich darstellen und bewahren, daher auch der Name der Besonderheit. Mit der körperlichen Veränderung ist es aber nicht getan, wenn Winry sich in diese Form begibt erhält sie auch durch das göttliche Chakra bedingt neue Kleidung ([url=https://www.imgbox.de/users/Yukimura/Rpg4/artoria_armor_full.jpg]Bild[/url]) und wahlweise einen roten Umhang mit weißem Fellkragen (kann sie auch weglassen) sowie metallerne Rüstungsteile zum Schutz (Riemen unter der Brust, Bein/Stiefelsteile, Arm/Handteile, Hüft/Tailienteil, Schulterteile) und auch eine goldene Krone im Haar.
In dieser Form erhält die Rokkuberu auch einen Schub an Power der sich aus der Verbindung von Gyuki und der heiligen Kraft ergibt bzw. ist sie hier in der Lage die vollständigen Kräfte des Hachibi für sich zu nutzen und mit dem heiligen Chakra perfekt zu kombinieren (Niveau ähnlich Juubi, Gesamtwert von 10+2200%) der sich folgender Maßen aufteilt: Ausdauer 10+1000%, Geschwindigkeit 10+1000% und Stärke 10+200%, wobei die Rokkuberu die Werte untereinander auch verschieben kann, so z.B. -100% Geschwindigkeit für 100% Stärke oder umgekehrt oder auch von der Ausdauer abziehen und auf die beiden Werte verteilen, jedoch nicht wieder auf die Ausdauer zurück. Durch den göttlichen Status ist die Rokkuberu auch nicht länger an die max. Grenze von Einzelstats oder Gesamtstats gebunden also an weltliche Grenzen, wobei die Gesamtgrenze für sie als Soultailed Jinchuuriki eh bereits weggefallen war. Zusätzlich werden auch ihre Reflexe entsrechend verbesser und auch die Wahrnehmung  und wie beim Seirai no Bijuumodo besitzt Winry auch hier die Fähigkeit "böse Absichten" (z.B. böse Absichten/Gedankengänge gegenüber Winry oder jemand anderen/etwas. Nicht direkt die exakten Gedanken, kein Gedankenlesen) in einem bestimmten Umkreis (500m) zu spühren. Auf das Wissen u. Erfahrung etc. hat sie auch nach wie vor Zugriff (Anhebung der Wissenstats auf 10ner Niveau). Weiterhin wird sie auch von einer leichten weißgoldfarbenen Aura umgeben und Fähigkeiten welche das heilige Chakra verwenden werden um 150% verstärkt (Auswirkung/Geschwindigkeit/Effektivität) und sämtliche chakrabasierenden Angriffe von ihr erhalten die Eigenschaften des heiligen Chakras (Läuterungseigenschaft) und erhalten auch einen weiß bzw. goldfarbenen Ton. Ebenfalls kann sie in dieser Form auch auf alle Techniken vorheriger Formen ( z.B. Seirai no Bijuumode) zurückreifen, also diese anwenden. Sie hat hier auch nach wie vor Zugriff auf das volle Taktikverständnis von Gyuki und dessen Erfahrung wie auch im Seirai no Bijuu-Modo. Schutztechnisch erhält die Rokkuberu auch einige Fähigkeiten. Bedingt durch das heilige Chakra welches sie in dieser Form verstärkt anwendet und auch mit die Quelle für das Machtpotenzial darstellt besitzt Winry eine Resistenz gegenüber Angriffen und Effekten von "böser" u. "dämonischer" Natur etc. (50% Resistenz bzw. Schadensreduktion) sowohl körperlicher als auch geistiger Natur (böse Natur wären u.a z.B. finstere Kräfte, Verderbniseffekte/Kräfte, Manipulations/Kontrolleffekte, Kräfte die auf negativen Charakteristika beruhen etc.). Der Modus bietet zudem trotz der komprimierten Chakraform (umgebende Aura) + Rüstungsteile einen Schutz vor gewöhnlichen Tai- und Ninjutsu. Lediglich konzentrierte A-Rang Techniken und S-Rang Jutsu sowie speziell im Aufbau dafür geeignete Techniken können ihr volles Schadensmaß anrichten (körperliche Stärke ab dem Wert 10 können Schäden an Winry anrichten). Wie bei ihrem Seirai no Bijuumodo auch kann sich das Chakra selbstständig bewegen was ein Vorhersehen/Erahnen z.B. durch das Sharingan, von Angriffen bzw. Angriffsfolgen unmöglich macht. Zusätzlich kann Winry in dieser Form auch fliegen bedingt durch die Fähigkeit der Feen.
Die wichtigste Fähigkeit welche Winry hier allerdings besitzt ist das göttliche Chakra welches sie verwenden kann. Bedingt dadurch was die Quelle ihrer göttlichen Kraft ist und welchen Pfad/Aspekt sie quasi vertritt als Göttin, spiegelt sich dies auch in ihrem göttlichen Chakra wieder. Dieses hat nämlich die besondere Fähigkeit/Eigenschaft dass es Einfluss auf die wahre Persönlichkeit von jemanden oder etwas nehmen kann (entsprechende Jutsuausschreibung). So kann sie z.B. jemanden in eine Art inneren Konflikt stürzen wobei dieser dann Einnerungen, Gefühle etc. durchlebt die ihn aufzeigen sollen was seine wahre Natur eigentlich ist. Also die Wahrheit vor Augen führen, das diese zum Vorschein kommt, was dazu führt, dass er auf bestimmte Kräfte von sich durch den inneren Konflikt mit sich selbst nicht mehr zurückgreifen bzw. diese nur noch eingeschränkt verwenden kann. So würde z.B. bei jemanden der eigentlich von "guter" Natur her ist dieser positive Erinnerungen/Gefühle durchleben und gegen sein jetziges Ich gestellt werden was dafür sorgt das er Kräfte die auf "böser"" Natur z.B. dämonisch u. ähnliches etc. basieren nicht mehr oder nur eingeschränkt benutzen/zurückgreifen kann durch den inneren Konflikt mit sich selbst. Weiterhin ist es aufgrund des göttlichen Status nicht möglich die genaue Stärke von Winry  in dieser Form zu bestimmen bzw. sie zu spühren. Sensorfähigkeiten würden nichts fühlen.
Diese Form bzw. Modus wie man es auch nennen kann hat allerdings auch ihre Nachteile. Zum einen muss die Rokkuberu pro Post einen Verbrauch von 2x extrem hoch zahlen um das Ganze aufrecht zu halten welcher sich ab dem dritten Post verdoppelt und pro Post sorgt das Ganze auch für einen "mittleren" Erschöpfungszustand der sich summiert je länger das Ganze aufrecht gehalten wird und greift sobald die Form deaktiviert wird. Ebenfalls verbrennt die Form pro Post auch einen Teil ihrer Lebenspunkte (10Lp pro Post). Nach Deaktivierung ist die Rokkuberu auch nicht mehr in der Lage diese Form für die gleiche Dauer anzuwenden wie sie diese benutzt hat, erhält also einen Cooldown. (Durch Training kann dieser Effekt reduziert werden). Ebenso kann sie aufgrund der Erschöpfung maximal Techniken bis einschließlich des B-Rang Niveaus verwenden für 2 Posts ab Deaktivierung.
Winry ist es auch möglich nur die "körperliche Veränderung" dieser Form zu benutzen ohne Powerschub etc, also zum "reiferen" Erscheinungsbild zu wechseln. Hierbei besitzt sie dann nur einen Verbrauch von "gering" pro Post um dies aufrecht zu halten und hat auch keinen Cooldown nach der Deaktivierung oder Lp Kosten usw. Sie kann dann aber auch ohne weiteres den Powerschub etc. hinzuschalten wodurch dann auch die entsprechenden Nachteile hinzukommen.[/spoil][/besonderheit][/spoil][/besonderheit]

[besonderheit]http://www.imgbox.de/users/Beast0809/Projekt_Langeweile/Nature_Icon_YinYangsvg_.png|[color=silver][b]Kami no Chakra ("göttliches Chakra")[/b][/color]|Das Kami no Chakra ("göttliches Chakra") ist eine besondere Chakraform die nur bei "göttlichen" Wesen vorkommt bzw. Personen die diesen Status erreicht haben. Das Kami no Chakra fand seinen Ursprung beim Gott der Entstehung, genannt Hydaelyn. Es war Rikudo Sennin, der als erstes Wesen der Schöpfung ebenfalls dazu in der Lage war, das besondere Chakra Hydaelyns zu verwenden. Er galt auch als einziges bekanntes Lebewesen welches göttliches Chakra vollkommen frei verwenden konnte. Das “göttliche Chakra” wird auch “Ursprungschakra”, oder “Chakra der Entstehung” genannt. Das Chakra selbst ist nur von Wesen zu spüren die ebenfalls den "göttlichen Status" inne haben. Das Kami no Chakra kommt in unreiner Form bereits beim Rinnegan bzw. dessen Gakidō Pfad vor. Kami no Chakra besitzt die Eigenschaft jegliche auf Chakra basierende Techniken zu negieren (Ausnahme bildet hier Sage Chakra also das Chakra aus der Welt selbst und Dimensions fremdes Chakra). Diese Besonderheit ist auf eine bestimmte Menge der Chakrakonzentration beschränkt. Sie fängt erst ab einem eigenen Chakraverbrauch von sehr hoch an und kann in dieser Form höhere Chakraverbräuche negieren. Der Grund hierfür ist, dass um göttliches Chakra zu schmieden, wesentlich mehr eigenes Chakra verbraucht wird als bei gewöhnlichem Chakra.Um göttliches Chakra verwenden zu können muss man die weltlichen Grenzen hinter sich gelassen haben und eine Stärke besitzen die des wahren Gottes der Schöpfung Hydaelyn gleich kommt. Dadurch erlangt man den göttlichen Status und erhält Zugriff auf diese besondere Macht. Sobald man Kami no Chakra verwenden kann , kann keine Spürfertigkeit dieser Welt mehr die genaue Stärke des Anwenders bestimmen. Lediglich andere Wesen mit "göttlichem Status" können dies. Als Herrscherposition oder Quelle göttliche Macht gelten Jene Positionen die das Recht zu Herrschen verleihen (Quelle des Bösen -> Herrscher über die Unterwelt oder ein Erbe dessen etc.) Um göttliches Chakra verwenden zu können, wird eine Besonderheit/Verwandlungsform benötigt, die die unten stehenden Richtwerte erfüllt.
[b]~Juubi Jinchuuriki [Juubi Chakra] + Rinnegan
~Rinnegan Träger + andere göttliche Macht Quelle / Herrscherposition
~vereintes Chakra der neun Bijuu (= Juubi Niveau) + göttliche Macht / Herrscherposition
~Macht die dem Juubi gleich kommt + Herrscher Position / göttliche Macht
~Gott der alten Welt + Gott der alten Welt vereint im Gleichgewicht
~Götter anderer Dimensionen (Quelle des Lichts / Hanmon) + Herrscher Position
[/b][/besonderheit]
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12885
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit und Jutsus für Winry

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 27. Jun 2020, 05:36

Guten Morgen,

Ich mache mal die Erstbewertung.

Ersteinmal bitte die beiden Jutsu aus der Ursprungsbw entfernen. Die Kami Besonderheit für sich genommen ist Bewertungsaufwand genug , desweiteren muss der Charakter den Umgang mit dieser ersteinmal erlernen bevor er direkt Jutsu dazu lernen kann.

Kommen wir nun zur Besonderheit selbst:

Allgemeines: Wichtig ist das klar heraus kommt das sie sich mit allen Feen und dem Feenreich selbst verbindet, dass ist die Anhebung ihrer Machtressource auf Juubi Niveau was benötigt wird. So da nur diese Macht dann auch die Effekte der Quelle halten kann -> gehen wir zu meinem ersten Kritikpunkt den passiven Fähigkeiten.

So die passiven Effekte allein sind auf Vanpaia Niveau , aber ohne deren Nachteile (Perk Punkte Begrenzung , Blut trinken, erhöhte Schäden durch 2 Quellen, begrenztes Jutsu erlernen, kein Chakra, Sonnenlicht, äußerliche dauerhafte Veränderung )

Hier müssen wir einen Cut irgendwo machen, sonst wird das Ganze viel zu stark. Kein andere Kami Besonderheit hat solche passiven Sachen (Ja ich weiß das vieles von der Quelle kommt)

Effekte des Kami no Chakras und des göttlichen Standes sind nur bei aktiver Besonderheit und entsprechenden Nachteilen möglich. Ergo sie ist ohne Kami zu konzentrieren und in ihren Modus zu gehen nicht dazu in der Lage diese Effekte zu besitzen. Auch das sie alle so 1:1 mit rein kommen finde ich nicht gut, würde es so umschreiben das eben der Effekt der Quelle (Da der ja schon Hachibi anpassen muss und boostet) ihr nur in ihrem Modi zur Verfügung steht.

-> Am besten besprechen wir hier welche passiven Effekte wir wie umschreiben für ihren aktive Form. Alles wird nicht möglich sein, größter Kritikpunkt ist die passive LP Regeneration (Selbst Minato der DIE LP Kami Besonderheit hat aktuell kann sowas nicht passiv in seiner normalen Form)



Am aktiven Part habe ich soweit keine Kritik, aber das wir sehen wie stark die passiven sind hier noch einmal eine Auflistung:


Besprochen hatten wir den besonderen Kami effekt des Kami no Chakras von Winry -> " heiliges Chakra der Ausgangspunkt ist das das Kami von Winry Einfluss auf die wahre Persönlichkeit nehmen kann" (extra Jutsu!)

Hier nochmal die Übersicht aller anderen Kami Vertreter bisher:
-Takashi z.B kann nur das Annulieren vom Chakra was davon in sich aufnehmen (Der andere neue Modi der auf seinem Kami Modi aufbaut hat die Kaioken als Voraussetzung und 3 Wissensgebiete + mehrere Jutsu!)
-Minatos besondere Gabe ist halt das er mit seinem kami Bindeglied sein konnte (Vorteile der anderen Tailes Beasts - eigneschränkt!)
Seiji kann lebenskraft umwandeln / hat mehr LP bekommen (Hat durch die Meidou Welt selbst quasi mehr Vorteile als normal)
Saya hat das sie besser Dinge erschaffen kann im Kami no Chaka -> Dadurch kann sie Aspektgottbesonderheiten z.B anderen ermöglichen.
Kratos -> Drachenfähigkeiten verstärkt , er kann Schicksalsfäden z.B sehen (Aber auch nichts mit extremen Nachteilen)
Tia -> Sie hat die ultimative defensive passend zu ihrer Königin der Klingen Besonderheit und ist imun gegen dämonische Sachen die unter ihrem Niveau sind (Weil erster Dämon )


LG Chris

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6266
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit für Winry

Beitragvon Winry Rokkuberu » Sa 27. Jun 2020, 10:11

So das Ganze wurde abgeändert nach einem Gespräch in Discord. Folgendes wurde wie besprochen geändert:

- wegen Allgemeines wurde angepasst/hinzugefügt das der Kelch also das Trinken daraus auch mithilft für die Verbindung zu allen Feen und dem Reich und das angehobene Machtpotenzial dem Juubiniveau ähnelt/gleich kommt, also eingefügt das es Juubiniveau hat zur Verdeutlichung. Sowohl im Storypart der Nbw als auch in der Beso.
- passiver Effekt umstrukturiert/umgebaut, also aufgeteilt.
  • Winry erhält 250Lp ohne aktiv in den Gottmodus zu gehen, bleibt dadurch ewig jung, also altert nicht mehr, kann nicht durch natürlichen Tod sterben und auch nicht durch Chakraout (ist dann handlungsunfähig bis wieder genug Chakra vorhanden ist)
  • Regenerationskräfte durch den Kelch können nur im aktiven Modus benutzt werden also wenn sie ihre göttliche Form aktiv hat. Hier Beschreibungsanpassung vorgenommen. Schäden zu regenerieren oder Gifte/Krankheiten etc. kostet Lebenspunkte ("sehr schwere Schäden = 10Lp, sofortige Regeneration).
  • Lebenspunkte können wieder aufgefrischt werden bzw. von allein aber nur wenn Winry sich im Feenreich aufhält da sie mit diesem Verbunden ist (10Lp pro Post), spiegelt somit die Fähigkeit des Kelches voll wieder ewig zu leben.
  • In der aktiven Form ist der Nachteil hinzugekommen das pro Post 10lp bezahlt werden müssen, diese werden quasi verbrannt zusätzlich zu den bereits bestehenden nachteilen.

- in der aktiven Form beim besonderen Kami Effekt noch in Klammern hinzugefügt das dies als entsprechende Jutsu ausgeschrieben wird

- die beiden heiligen Chakrajutsu wurden rausgenommen und kommen in einer extra Nbw
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12885
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 25 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit für Winry

Beitragvon Minato Uzumaki » Sa 27. Jun 2020, 10:33

Angenommen

LG Chris

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 20190
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Im Besitzt: Locked
Discord: Fili#3791
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65m
Gewicht: 51
Stats: 46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 9
Wissensstats: Alle auf 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit für Winry

Beitragvon Tia Yuuki » Sa 27. Jun 2020, 11:07

Angenommen
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)

Benutzeravatar
Seigi Heiwa
||
||
Beiträge: 377
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:18
Im Besitzt: Locked
Discord: Bastian #0872
Vorname: Seigi
Nachname: Heiwa
Alter: 34
Größe: 251
Gewicht: 176
Stats: 40/44
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 9
Taijutsu: 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit für Winry

Beitragvon Seigi Heiwa » Mi 1. Jul 2020, 07:23

EK.:
Hallo, dann will ich mal anfangen

  1. Bei der Beso wird immer wieder von "Bösen" gesprochen. dies hast du zwar mit "Dämonen u.a." umschrieben, aber das ist mir zu schwammig. Bitte ganau angeben, was alles als böses Zählt. Ebenso sprichst du davon, das Wiri damit "Böse Gedanken" wahrnehmen kann. Auch hier ist das für mich nicht genug definiert.

    So würde z.B. bei jemanden der eigentlich von "guter" Natur her ist dieser positive Erinnerungen/Gefühle durchleben und gegen sein jetziges Ich gestellt werden was dafür sorgt das er Kräfte die auf "böser"" Natur z.B. dämonisch u. ähnliches etc. basieren nicht mehr oder nur eingeschränkt benutzen/zurückgreifen kann durch den inneren Konflikt mit sich selbst.
  2. Dies erscheint mir als viel zu Mächtig, da hier von vielen Chars "einfach so" einige Fähigkeiten ausgeschatet werden. Und auch das finde ich im allgemeinen zu schwammig formuliert. Außerdem gibt es mit Sicherheit Charaktere, die keinen Funken gutes mehr im Leibe haben. Daher bitte ich darum das antsprechend anzupassen.

Das wäre es auch von meiner Seite.

LG Bastian
{Reden} {Denken} {NPC} {Jutsu}

Bild

Bild


Charakter

Accounts und NBW`s

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6266
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit für Winry

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 1. Jul 2020, 12:19

So hab jetz bei "böser Natur" noch einige Beispiele eingefügt in Klammern was darunter mit fällt. Bei "böse Absichten" spüren da auch in Klammern hinzugefügt wie es gemeint ist. Das ist kein Gedankenlesen.

Dann die Kamifähigkeit ist hier allgemein augeschrieben damit man weiß was die tun kann und ein Beispiel um es sich genauer vorstellen zu können. Genaueres und Details usw. auch die exakten Auswirkungen wann wie usw. wäre dann in den entsprechenden Jutsu die da auch notwendig sind. Auch wie das wäre wenn n vollkomen "böser" Typ getroffen werden würde wie du das Beispiel brachtest der kein Funken "gut" mehr in sich hat,wie es da wirkt. Die Ausschreibung ist genauso wie bei anderen Besofähigkeiten auch die dann nur per Jutsu gewirkt werden. Allgemeine kurze Erklärung was möglich ist , also was ist die Fähigkeit/Eigenenschaft und genaue Details/Auswirungen und alles is dann in den Jutsu
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





ohne Mütze, Hose etwas länger (geht bis zur schwarzen Linie an den Beinen)
Bild



Benutzeravatar
Seigi Heiwa
||
||
Beiträge: 377
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:18
Im Besitzt: Locked
Discord: Bastian #0872
Vorname: Seigi
Nachname: Heiwa
Alter: 34
Größe: 251
Gewicht: 176
Stats: 40/44
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 9
Taijutsu: 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit für Winry

Beitragvon Seigi Heiwa » Mi 1. Jul 2020, 13:24

Angenommen
{Reden} {Denken} {NPC} {Jutsu}

Bild






Bild




Charakter

Accounts und NBW`s


Zurück zu „Angenommene Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste