Wohnung von Yumi

Hier findet ihr das Orte Archiv des Hi no Kunis inkl. Konoha-Gakure
narutorpg
Im Besitzt: Locked

Beitragvon narutorpg » Mi 21. Okt 2009, 11:07

Nachdem Nene, Minato gerufen hatte, kam dieser nach kurzer Zeit leicht
hecktisch wieder, sagte sie solle sich hinsetzen und essen, bezeichnete
sie aber noch als "Meisterköchin" bevor er sie zum ihrem Platz gebracht
hatte und sich auf das Essen stürzte.
*Meisterköchin? ich glaube jetzt hat er ein falsches Bild von mir
bekommen, kochen lernt man nunmal wenn die Mutter viel arbeitet. Aber das
weiss er ja nicht, zum Glück.*

Er fummelte mit dem Stäbchen im Essen und suchte sich ein Stück vom
Gemüse heraus und hielt es Nene hin, fröhlicher Art wie er war, verkündete
Minato das er, sie füttern wollte. Nene bekam einen leichten Herzschlag und
schaute ihn verwundert an, ,,Fü ... fü ... füttern? das machen
Paare soweit ich weiss, aber Freunde?"
sie hätte sich eine Sekunde
später am liebsten auf die Zunge gebissen.
*Oh je, kann ich mich nicht einmal zurückhalten!*
Sie aß es trozdem und lächelte, schaute dann aber leicht Verlegen auf ihr
Essen.
"Ach und wegen deinem Handtuchtut mir leid das ich es benutzt habe ohne
vorher zu Fragen ich emmm ichemmm wusste nicht ganz ob es ok ist es zu
benutzen aber habe ich einenemmmmmm Sichtschutz gebraucht ....emmmm
das ich nicht nackt herum laufe..."
sagte Minato und hollte Nene zurück in die
wirkliche Welt, die in Gedanken daran dachte ob Kanjiro an ihren Geburtstag
gedacht hatte, was ihr auch einfiel das Minato fdavon auch nichts wusste.
Aber Nene wollte auch kein großes Theater deswegen machen, die letzten Jahre
hatte sie immer das gleiche an ihrem Geburtstag gehabt, und ein Ninja konnte
sich seine Dienstzeiten schlecht auswählen.
,,Das ist schon in Ordnung, du hast ja versucht das zu tun,
was du für richtig hällst. Und es war richtig. Ich bin Dir nicht böse, wenn du
das denken solltest."

Dann fing die langsam an ihr Essen zu essen, schaute aber immer wieder zu
Minato, sie wusste nicht wie sie es ihm am besten sagen sollte. Wie sagte man
Menschen das man Geburtstag hat? Aber dann kam ihr doch noch eine Idee,
sie war immerhin nicht imsonst eine weibliche Kajiwara.
,,Minato-san, wann hast du Geburtstag? fragte sie und schob
sich hastig ein Stück Reis hinterher.

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12696
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 21. Okt 2009, 11:39

Der Blick der Kajiwara war verwundert und gezielt auf den Uzumaki gerichtet dieser lächelte nur freundlich. Plötzlich stammelte sie los .....das jemanden füttern eigentlich Paare machen und eigentlich keine Freunde zauberte dem Jinchuuriki ein großes Fragezeichen ins Gesicht. *Ein Paar hmmmm was ist das ??? Soetwas ähnliches wie Freunde oder ist das wie ein Paar Schuhe hmmmm also heißt das das die zwei absolut gleich sind und nur wenn man gleich ist darf man sich füttern oder emmmm emmmmm?* Minato war ratlos...aber als Nene dann lächelte nahm es ihm erstmal die Gedanken aus dem Kopf und er konzentrierte sich wieder auf das Diesseits. Ihr Blick lag dann verlegen auf dem Essen und der Blondhaarige grinste dann. "Krank bist du aber jetzt nicht oder ?" Weil eine leichte röte in ihrem Gesicht doch zu sehen war. Doch Minato wusste das es nicht so war und meinte das ganze Scherzhaft. Er selbst setzte sich jetzt zurück auf seinen Platz und fing auch an zu essen. Nene erklärte ihm dann das sie nicht böse auf ihn ist und er richtig gehandelt hat mit ihrem Handtuch. Das ließ den Jinchuuriki gleich wieder strahlen. "Danke Nene-chan."
*GRRRRR...BAKA ...wenn du weiterhin so vor dich hin strahlst ....platzt dein Kopf wie bei einer Glühbirne die zu lange in Betrieb ist ...du brennst noch durch ...also lass diese wiederwertigen Dinge GRRRRR.* *Ersteinmal .....was ist eine Glühbirne ??? Und ansonsten hat dich niemand nach deiner Meinung gefragt nur weil du schon so Alt bist das du es nicht mehr schaffst zu lächeln oder weil du vom ganzen Knurren deine Muskeln die für das Lächeln zuständig sind abtrainiert hast heißt das nicht das du über mich urteilen darfst Stinkefuchs !*
*GRRRRR elender Wicht!!!!! Ich bring dich um ....ich vernichte dich !!!!!* *Blablabla erstmal sitzt du in einem Käfig fest ....in einem inkompetenten Idioten verfaulst vor dich hin und musst meine Art ertragen ...also ich glaube die Frage ist leicht zu beantworten wer hier der Verlierer ist....* *GRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!* Der Kyuubi grummelte weiter doch Minato ignorierte diesen, als die Kajiwara dan eine Frage stellte wurde er hellhörig. "Emm wann ich Geburstag habe .....emmmmm" Der Jinchuuriki kratzte sich verlegen am Kopf wie immer wenn er etwas nicht wusste. "Ja mein Geburstag ist so eine Sache ...das kann ich dir nicht genau sagen ....ich wurde von den Uzumakis bei Meister Fukasaku abgegeben als ich ein Neugeborenes war ...aber an welchem Tag genau ich geboren bin ....wusste niemand ...deswegen hat man einfach nur die Jahre abgezählt seit diesem Tag......emmmm es sind 19 bis jetzt vergangen ....also kann ich dir mein Alter sagen ich bin 19 Jahre alt." Minato lächelte, aber sein Gesicht zeigte noch etwas anderes ....es war wissbegierig und zeigte das jetzt deffinitiv eine Gegenfrage kommen sollte. "Nene-chan ...wann hast du den Geburtstag ...und wie Alt bist du?" Der Blondhaarige war gespannt auf die Antwort seiner Freundin er schien förmlich zu zittern vor Spannung . "Ach noch eine Frage hätte ich da was hast du vorhin mit Paar gemeint ...emmm ist das wie ein paar Schuhe die einander komplett gleich sind ?" Minato freute sich das er die Chuunin so viel fragen konnte, sie war eine große Hilfe sich in dieser neuen Welt zurecht zu finden.Seine Vorfreude das seine Fragen auhc beantwortet wurden war jetzt noch schlimmer ....das Zittern würde man jetzt auch am wackeln seines Stuhles erkennen.

narutorpg
Im Besitzt: Locked

Beitragvon narutorpg » Mi 21. Okt 2009, 12:44

Nene war recht schnell fertig mit ihrem essen, hörte Minato dann aber
aufmerksam zu als, er über seinen Geburtstag sprach. Sie hatte ohnehin
schon vermutet das er älter war als sie.
,,Oh, das mit deinem Geburtstag ist Schade. Ich habe ...
nunja ich habe heute Geburtstag und werde 16. Die Frage die ich mir
stelle ist, ob mein Bruder auch daran denkt."

Sie tank etwas Wasser, und antwortete dann auf seine weitere Frage,
die eher nach einer Ausführlichen Antwort schrie. Nene hoffte sehr das
sie ihm helfen konnte, aber verstand auch das er wenig darüber wissen
konnte, da er wohl kein normaler Shinobi war. Sie wusste aber kurz darüber
lachen, das er ein Paar mit einem paar Schuhen verglich.
,,Nein ein Paar, sind meist zwei Menschen sie sich lieben, wenn
du das verstehst. Viele haben dann Kinder zusammen, oder heiraten später.
Ich weiss nicht ob du sowas kennst, ich weiss garnicht was du kennst. Oder
ob du wirklich verstehst was ich ... irgendwie auf jämmerliche Art und Weise
versuche etwas zu erklären."
Nene schaute Minato an und hoffte er
würde irgendwas von ihrem gefassel verstehen, im moment war sie leicht
ducheinander, sie fuhr mit ihren Fingern über ihre Augen. Und verharrte in
dieser Position.

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12696
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 21. Okt 2009, 14:13

Der Jinchuuriki hörte das die Kajiwara genau heute ihr 16. Lebensjahr ereicht hatte. Der Gesichtsausdruck von Minato veränderte sich schlagartig. "Du hast heute Geburtstag Nene-chan?" Der Blondhaarige sah keien Lüge in ihren Augen oder warum sollte sie ihn auch anlügen , als sie dann kurz einen Schluck Wasser trank kam der Uzumaki auf sie zu und nahm sie ohne weiteres in den Arm. "Alles gute zum Geburstag Nene-chan." Er wusste nicht ob das so richtig war , ob man einen Freund umarmen durfte ....aber er war ja schließlich angezogen da sollte das ok sein oder irrte sich da Minato? Jedenfalls hielt der Jinchuuriki die Umarmung eine Weile um der Kajiwara so deutlich zu machen ganz besonders nach dem Teil mit ihrem Bruder das sie nicht alleine war. Nach einigen Augeblicken entfernte sich der Blondhaarige wieder auf seinen Platz. "Nene-chan ...ich ....ich ....gebe dir mein Wort als Shinobi und als dein Freund das wird deinen Bruder suchen werden sobald ich den neuen Sheruta Leader in Suna-Gakure gefunden habe ....egal wie weit Kanjiro ...auch weg sein mag .....oder wo er sein sollte .....ich glaube du bist ihm wichtig ....doch muss er besonders an deinem Geburstag verstehen ...wie wertvoll Familie ist. Ich hatte etwas wie Familie niemals .....ich hatte Freunde und Lehrmeister ...sie wurden zu meiner Familie ....aber etwas so wie du und Kanjiro es haben ist kostbar und das darf niemals in Vergessenheit geraden ....bei dme Beweis unserer Freundschaft werden wir Kanjiro finden!" Der Jinchuuriki kannte die Gesetze nicht das man nicht einfach ohne Genehmigung umher ziehen konnte, er wusste das es für Missionen einen Sensia gab und das der Hokage etwas klären musste....aber da er Nene sein Wort gegeben hatte wäre ihm solche Kleinigkeiten auch absolut egal. Auch der Sheruta Leader sollte dann Information doch von Seiji bekommen über den Aufenthaltsort der einzelnen Sheruta.....das war der erste Anhaltspunkt. Die Situation mit dem Paar wurde von der Chuunin auch versucht zu erklären, Minatos verlgeich mit den Schuhen war wohl mehr als lustig. Sie meinte das ihr Versuch zwar jämmerlich ist aber hoffte sie er würde es irgendwie verstehen. *Liebe hmmmmmm heiraten hmmmmm und Kinder haben hmmmm ...ich blicke echt nicht mehr durch wie kompliziert das ganze System ist ....das bereitet mir noch Kopfschmerzen aber ich will es versuchen.* Minato machte ein nachdenkliches Gesicht und blickte dabei Nene in die Augen. "Also da diese "Paare"." Das Wort Paare betonte er . "Kinder bekommen heißt das ja es sind wie Mutter und Vater ...das kenn ich .....diese leben ja auch zusammen und ..also hält ein Paar ein Gefühl zusammen oder bindet sie...und dieses Gefühl für Mutter und Vater heißt Liebe richtig?????" Minato leitete sich oder versuchte es zumindest von Mutter und Vater was er kannte , die ihm unbekannten Worte Liebe und Paar her. Wie man Kinder bekam oder wie sich das Gefühl Liebe ausdrückte war ihm dennoch schleierhaft auch wenn er wusste das alles zusammen gehörte. Der Blondhaarige grinste aufeinmal ganz breit .....man konnte schon ahnen das jetzt etwas kommen würde....Sein blick war auf Nene fixiert und er stand auf. *Ah ich glaub ich hab es jetzt verstanden wuhuuuuuuuuuu!* Kurz vor ihr blieb er stehen , beugte sich etwas vor das Gesicht des Geburstagskind runter und fing dann an zu reden. "Ich glaube das ich das "System" jetzt verstanden habe ......emmmmm." Er kratzte sich wieder am Kopf da er jetzt aufeinmal unsicher war ob er doch alles so richtig kapiert hatte. "Ja also du bist mein Freund ...und emmmm wir leben zusammen...eeeeeee....und ich weiß nicht bist du dann nicht der andere Schuh zu mir ....ach quatsch ich meine sind wir dann nicht ein Paar?" Minato verstand noch nicht das das Gefühl der Liebe ein komplexes Unterfangen war ...auch seine eigenen Gefühle auch zur Kajiwara waren ihm unbewusst ...er würde alles für diese Bindung geben doch das er vieleicht seine Freundin damit in eine etwas unangenehme Situation bringen könnte merkte er nicht. "Also ich mein müssen wir uns dann auch .....emmmmm Kinder besorgen?" Der Jinchuuriki hoffte das alles richtig verstanden zu haben ......das er Nene mit diesen Worten im eignetliche gefragt hat mit ihm eine noch engere Bindung als Freundschaft einzugehen wusste er nicht ....geschweige den wie intim der ganze Aspekt des Kinder bekommen war. Der Kyuubi bekam das Gespräch zum Glück nciht mit er hätte den Uzumaki wegen seiner Unwissenheit so runter gemacht ....aber der Chuunin wusste sich zum Glück wie man sich gegen den großen bösen Fuchs zur wehr setzen musste.
Minato ließ die Kunoichi das ersteinmal vearbeiten ...da er merkte viel geredet zu haben und schaute ersteinmal durch das Fenster. *Oh schreck wann meinte Yumi-sama solen wir uns am Tor mit ihr treffen? MIST!*

narutorpg
Im Besitzt: Locked

Beitragvon narutorpg » Do 22. Okt 2009, 14:13

Nene schaute Minato an, als er sie einfach in den Arm nahm, sie freute sich sogar
sehr über die Worte die er über Kanjiro verlor, war aber verwirrt als er meinte
ihn suchen zu gehen.
,,Minato-san, es ist Shinobis bis auf wenige Ausnahmen, streng verboten
unerlaubt das Dorf zu verlassen. Nur der Kage kann Dir eine Erlaubnis geben,
ansonsten wirst du als Nuke-Nin eingestuft. Das bedeutet das Dich jeder jagen
darf und sogar töten kann. Kanjiro wird schon allein zurecht kommen auch wenn
ich mich geehrt fühle von deinem Angebot. Das Risiko will ich nicht sehen."

Sie wusch das Geschirr ab und dachte nochmal über die Worte von Minato nach,
Kanjiro und sie hatten schon etwas das man beide nicht wieder nehmen würde
können, aber was würde sie weiterhin so verbinden.
Nene hatte schon immer an Kanjiro geglaubt und ihm vertraut, für sie war er ein
starker Mann den sie bewunderte, auf ihre Art und Weise, das wäre auch etwas
das sie tun würde, egal wie er sich endscheiden müsste oder würde.
Minato schaute Nene in die Augen und betonte das Wort Paare, er versuchte es
immerhin zu verstehen, aber wie Nene es schon befürchtet hatte, verstand er es
nicht richtig, es war auch schwer das Gefühl liebe zu erklären, das konnte man ja
auch eigentlich nicht, aber Nene wollte nochmal einen Anlauf versuchen, Minato
sie sache zu erlären bevor sie zur Mission aufbrachen.
Dann sagte Minato etwas das Nene etwas verwirrtte, davon das er das "System"
verstanden habe, dann das sie ja zusammen wohnen würden, das sie sein Freund
sei und das sie ein Paar bildeten. Das war etwas zuviel aufeinmal, Nene wurde rot
und schaute wiedermals auf ihre Füße. Bis Minato sie mit einem weiteren Satz zur
fast völligen Verwirrung treib.
"Also ich mein müssen wir uns dann auch .....emmmmm Kinder besorgen?"
Nene starrte Minato an, jetzt hatte sie ein großes Missverständnis bei Minato
bewirkt das sie garnicht vor gehabt hatte. *Ach du lieber Gott, jetzt
habe ich ihm doch was falsches gesagt, wenn ich jetzt ncoh was sage verwirre ich
ihn wahrscheinlich total.*

,,Nun ich glaube ich habe Dir das falsch erklärt, am besten darüber fragst
du mal Meister Hokage oder Truppenchefin Yumi. Sie sind älter als ich und können
das vielleicht besser als ich erklären. Es tut mir Leid wenn ich Dich verwirrt habe
Minato-san, das war keine Absicht."
Sie schaute ihn an, er stand am Fenster
und blickte raus, nene hatte mal wieder das ungute Gefühl ein kleines Unheil
angerichtet zu haben, aber sie sprach ihn nochmals an.
,,Wir sollten langsam zum Tor gehen, ich denke Truppnenführerin Yumi
wartet aus uns beide."
Nene ging in ihr Zimmer, holte von dort ihre Tasche und
von da aus massierte sie in den Flur um sich Dort die Schuhe anzuziehen.
Sie wartete auf Minato und war bereit zur Mission.

TBC: ??? Stadttor oder was ever?

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12696
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Im Besitzt: Locked
Discord: Nefaras#3621
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 24 Jahre
Größe: 1,77 Meter
Gewicht: 68 Kilogramm
Stats: 46/46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 9
Taijutsu: 6
Passiver Statboost: Ausdauer +25%
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 250
Abwesend?: Nein

Beitragvon Minato Uzumaki » Do 22. Okt 2009, 16:27

Der Jinchuuriki sah die röte im Gesicht der Kunoichi. *Hmmm anscheinend ist das eine normale Reaktion okay ...das habe ich verstanden jetzt.* Der Kyuubi grummelte wieder vor sich hin . *DU BAKA HAST GARNICHTS VERSTANDEN!!!* Schon war es wieder still bevor der Uzumaki antworten konnte. Das sein angebot aufgrund der Tatsache das wenn man ohne Erlaubniss sein Dorf verlässt als Missing und schließlich Nuke-Nin eingestuft wird ...sogar getötet werden kann wusste Minato nicht. "Oh das wusste ich wirklich nicht Nene-chan ....ich glaube aber dennoch daran auch das der Hokage einsichtig ist und wenn nich habe dir mein Wort breits gegeben." Der Blondhaarige lächelte zufrieden. Die kajiwara meinte jetzt das ganze falsch erklärt zu haben und das der Jinchuuriki lieber mal den Hokagen oder auch Yumi darauf ansprechen sollte. "Okay emmmm hmmmm ...dann werde ich Yumi-sama einmal fragen wenn es die Gelegenheit auf der Reise dazu gibt und jaaa emmmm....frage ich sie auch gleich wo wir Kinder her bekommen ." Minato wusste das der letzte Satz die Kunoichi wohl nur noch mehr verunsichern würde ....das er mit seinem gerede eigentlich Bindungen für das Leben abschloss und sich somi in eine feste Beziehung begab merkte der Uzumaki überhaupt nicht als Nene dann aber aufstand und meinte das sie jetzt aufbrechen sollten wurde der Blick des Jinchuuriki ernster. "Ja du hast recht Nene-chan auf gehts..." Minato zog sich seine Schuhe an, legte seinen Sennin Mantel an, holte die Sachen von Seiji ...alles was für Sheruta wichtig war und verließ anschließend zusammen mit der Kajiwara die Wohnung der Anbu ...ihr Treffpunkt war das Haupttor von Konoha-Gakure. Auf dem Weg dachte der Blondhaarige weiter über diese ganze Situation nach ....es war schwer für ihn zu verstehen....das er etwas zu weit gegangen war mit seinen Fragen und hoffte das Yumi dafür wie es auch Nene meinte eine Lösung wusste. Der Kyuubi sparte sich sein Kommentar zu den Denkweisen des Uzumakis. *Ich hoffe Yumi-sama kann mir das erklären ...jedenfalls steht eines fest egal was bei dieser Mission passiert ich werde Nene-chan mit meinem Leben beschützen ...ich habe ihr mein Wort gegeben als Freund.*


Tbc: Konoha-Gakure Tor

Yumi
Im Besitzt: Locked

Re: [Hi no Kuni ~ Wohnviertel] Wohnung von Yumi

Beitragvon Yumi » Di 14. Dez 2010, 23:58

Yumi war nach dem besuch beim Hokagen eine weile durch das dorf gelaufen in ihren nur langsam trocknenden sachen sie wollte nicht zurück zum uzumaki anwesen in dem sie seid minatos ankunft nach hinatas tod gewohnt hatte und ohne das sie es selber mitbekamm trugen ihre füße sie an ein ort an den sie seid vielen monaten nicht mehr gewesen war.
Als sie ihren blick wieder auf richtete stand sie vor ihrer wohnungs tür die in leichten sonnenlicht leicht schimmerte etwas überrascht sich hier wieder zu finden zog sie den schlüßel aus ihrer tasche und öffnete die alte Quischende tür.
seid vielen monaten wahr sie nicht mehr durch diese tür in ihre wohnung gegangen weswegen sie mitten im eingangs bereich erstmal stehen blieb sie hatte fast vergessen wie bequem ihre wohnung eingerichtet war. das einzige manko war das sich in alufe der monate eine dicke staub schicht ab gelagert hatte.

nach dem sie die tür geschlossen hatte ging sie zum fenster und öffnete dieses erst einmal ganz weit, frische luft drang mit den kalten winden im dorf in die wohnung das erste mal seid sie so durch nässt war überzog sich yumis ganzer körper mit einen kälte schauer.
Sie musste dringend aus den nassen klamotten raus das wusste sie weswegen sich ihre füße zum kleiderschrank in richtung bade zimmer führte.
kurzerhand endschied sich yumi dann unter die dusche zu gehen.
So bald sie sich entkleidet hatte und das heiße wasser auf ihren körper spürte sank sie auf den boden und ließ das wasser einfach laufen. normaler weise währe sie in trähnen ausgebrochen doch dieses mal hatte sie keine trähnen mehr übrig es war an der zeit das sie eine sache an vorderer stelle setzte , sie schloß die augen und lehnte ihren kopf gegen die kalten fliesen sie ließ sich die worte von seiji noch mal durch dne kopf gehen und dann das gespräch mit dem Hokagen.

nach einiger zeit öffnete sie die augen , Mianto hatte laut seiji selbst den weg gewählt den er jetzt ging und so sehr sie auch das gegenteilige glauben wollte, wusste sie das minato in der lage war mit den kyuubi ein deal einzugehn weswegen die worte von seiji immer mehr an bedeutung für yumi heran wuchsen.
Das dorf hatte sich noch immer nicht erhohlt und was mit ryuu war wusste die junge hatake auch nicht und die größte sorge bereitete Minato ihr und Konoha gerade die größte sorge. Auch wenn der Kyuubi anscheint den hass über Konoha derzeit erstmal hinten anstellte war er eine drohende gefahr für das dorf für die menschen in Konoha für yumis familie denn ihr liegt dieses dorf so sehr an herzen das sie es um jeden preis beschützen will.

Yumi merkte das ihre haut ganz schrumpelig wurde und es höcste zeit war aus der dusche zu kommen, was sie dann auch tat.
nach dem sie ein paar annehmbare sachen gefunden hatte in die sie rein passte, (da ihr schrank mit der kleidung aus ihren 17 lebensjahr bestückt war) zog sie sich ein schwarzes eng anliegendes hello kitty t-shirt an dazu eine 3/4 olive grüne trainingshose ihre haare band sie zu einen hoch angestzten Pferde schwanz nach dem sie ihre waffen gurte ebenfals wieder angelgt hatte fing yumi damit an die wohnung wieder auf forderman zu bringen warscehinlich wusste sie das es für sie an der zeit war wieder ihre wohnung zu bezihen um einfach nicht jede sekunde an die uzumaki zwillinge erinert zu werden und sich auf das dorf konzentrieren zu können.

Nach dem sie die Wohnung auf Vorderman gebracht hatte schaute sie in den Kühlschrank , der ziemlich lehr war was für Yumi bedeutete das sie einkaufen musste.
Frisch eingekliedt und etwas entspannt war sie bereit den rest des tages in angriff zu nehmen.

tbc: ??

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19815
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Im Besitzt: Locked
Discord: Fili#3791
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65m
Gewicht: 51
Stats: 46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 9
Wissensstats: Alle auf 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Wohnung von Yumi

Beitragvon Tia Yuuki » So 25. Nov 2018, 19:02

archiviert
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Hi no Kuni (Konoha) [Archiv]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast