[Jutsuliste] Oyakata Ansatsu

Oyakata Ansatsu

[Jutsuliste] Oyakata Ansatsu

Beitragvon Oyakata Ansatsu » Do 12. Jan 2012, 18:26

Rang des Charakters: Jonin
Chakranatur: -
Link zur Charakterbewerbung:Link
Anzahl der Jutsus: E-Rang [5/15] D-Rang [13/20] C-Rang [17/18] B-Rang [4/4] A-Rang [2/2] S-Rang[2/2]
4 B-Rang --- 2 A-Rang
4 A-Rang2 S-Rang –
[bewerbung]Stats des Charakters:


Chakra: 0
Stärke: 10
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 9
Ninjutsu: 0
Genjutsu: 0
Taijutsu:10

Ninjutsu

Rang E

---------

Rang D

---------

Rang C

---------

Rang B

---------

Rang A

---------

Rang S

---------


Genjutsu

Rang E

---------

Rang D

---------

Rang C

---------

Rang B

---------

Rang A

---------

Rang S

---------


Taijutsu

Rang E



OYakata nutzt im KAmpf zwar nur sein Schwert Etaniti aber während seinem Training bei Korokomo Javari hat er auch die Kunst des 2 Schwertkampfs gelehrt bekommen

Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Nuki Ashi ("Lautloser Schritt")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 1
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Ninja sich geräuschlos über Holzplanken oder Strohmatten zu bewegen. Dabei hat er totale Kontrolle über sein Körpergewicht. Aus einer niedrigen Position werden die Balance und das Körpergewicht langsam auf das vordere Bein übertragen, bis das gesamte Gewicht auf dem Bein lastet. Dann wird das hintere Bein nachgezogen. Die Knöchel berühren dabei fast. Das Gewicht wird langsam auf den Fuß übertragen. Auf diese Weise kann der Ninja, den Fuß sofort zurückziehen, wenn er ein Geräusch hört.
Der Unterschied zu: "Muon Satsujin Jutsu" ist der, dass bei dieser Kunst der Sinn nicht darin liegt den Gegner lautlos zu töten indem man ein Vitalpunkt angreift sondern sich lediglich unbemerkt zu ein Bestimmten Punkt begiebt ohne dass man bemerkt wird.

Selbsterfunden
Name: Ruhiges Herz
Jutsuart: Taijutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Seimei Kikan
Beschreibung: Diese Fähigkeit besteht auf der Eigenschaft des Seimei Kikan jeden Muskel perfekt zu kontrollieren. Oyakata kontrolliert hierbei die Schlagfrequenz seines Herzens weshalb sein Puls niemals über 100 geht. Dies hat den Vorteil das er weniger Sauerstoff im Kampf braucht da das Herz sein Blut nicht so schnell durch den Körper pumpt weshalb er so gut wie nie ausser Atem gerät.

Selbsterfunden
Name: Falscher Schlaf
Jutsuart: Taijutsu
Rang: E-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Seimei Kikan
Beschreibung: Mit dieser Technik ist es Oyakata Möglich seinen Puls aus 2-5 Schläge pro Minute runter zu schrauben, ausserdem senkt er alle Körperfunktionen und fällt dadurch augenscheinlich in eine Art Winterschlaf. Dies ist die PErfekte Technik um einem Gegner aufzulauern von dem man nicht weiß wann er erscheinen wird. Wenn Oyakata viel gegessen hat kann er in diesem Status bis zu 1 Woche regungslos verbleiben.
Wenn sich Oyakata wieder bewegen will kann er seinen Herzschlag und seine Körperfunktionen einfachwieder Hochfahren.

---------

Rang D





Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Kaiten ("Drehung")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 2
Beschreibung: Eine simple Ganzkörperdrehung mit nachfolgendem Tritt.


Selbsterfunden
Name: Kaiten: daini bu ("Drehung: Zweiter Teil")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 2
Beschreibung: Eine simple Ganzkörperdrehung mit anfolgendem stoß mit dem Knie.


Selbsterfunden
Name: Weiße Rose
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 2, Stärke 4
Beschreibung: Ein einfacher Upper Cut (Schlag mit der Faust von unten gegen das Kinn).


Selbsterfunden
Name: Zorn Konter
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 5
Beschreibung: Ein gezielter Schlag gegen die Faust eines Angreifers, so das beide Fäuste gegeneinander Prallen. Das Jutsu endet indirekt in einem Kräftemessen und der mit der höheren Stärke gewinnt. Der andere wird zurrückgeschleudert.

Selbsterfunden
Name: Vertikal Kill
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element:
Reichweite: Nah bis Mittel
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Ittouryuu, Taijutsu 1, Etaniti
Beschreibung: Ein einfacher vertikaler Schlag den Oyakata mit seinem Schwert Etaniti ausführt. Der Schlag ist eigentlich einfach abzuwehren doch durch die Fähigkeit von Etaniti länger oder kürzer zu werden kann es z.b. wenn es geblockt wird einfach länger werden und den Gegner aufspießen.


Selbsterfunden
Name: Beinfeger
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Taijutsu 2
Beschreibung: Diese Technik kann als Angriff und Konter gleichermaßen genutzt werden. Hierbei duckt sich Oyakata unter dem Gegner weg und macht einen harten Kick gegen die Knöchel des Gegners um diesen die Beine wegzureißen. Meist kommt nach dem Beinfeger der Solar Kill.

Selbsterfunden
Name: Brutales Durchbrechen
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Taijutsu 2, Stärke 10
Beschreibung: Ein extrem harter Schlag mit der bloßen Faust. Es ist ein recht simples Taijutsu mit einer großen Durchschlagskraft. Oyakata ist in der Lage ohne jegliche Nutzung von Drogen mit diesem Schlag Felsen zu durchschlagen. Brutales Durchbrechen ist im Kampf höhstens als gut geplanter Konter möglich da Oyakata sich kurz sammeln muss um ihn mit voller Härte durchzuführen. Es ist möglich das ein Treffer den Gegner Töten kann.
Wenn Oyakata auf TITAN ist kann er das Brutale Durchbrechen nutzen wie einen normalen Schlag, allerdings muss er dafür weit ausholen was den Angriff vorhersehbar macht.


Selbsterfunden
Name: Unendliche Kaskade
Jutsuart: Taijutsu
Rang: D-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Ittouryuu, Taijutsu 7, Stärke 8, Geschwindigkeit 7
Beschreibung: Diese Technik nutzt Oyakata nur gegen Feinde die ebenfalls ein Schwert oder ähnliches nutzen. Bei diesem Taijutsu schlägt Oyakata immer wieder sehr hart und schnell mit seinem Schwert auf die genau selbe Stelle. Dieses Taijutsu sieht für den Gegner so aus als würde Oyakata versuchen ihn in Bedrängniss zu bringen durch die härte und Geschwindigkeit der schläge aber der eigentliche Sinn hinter dieser Technik liegt daran den Gegner zu entwaffnen, entweder weil er sein Schwert durch die schnellen und harten Schläge fallen lässt oder das gegnerische Schwert durch die harten Treffer auf die immer wieder gleiche Stelle bricht.

---------

Rang C


Selbsterfundene Jutsuliste
Name: Bokushingu Matchi ("Boxkampf")
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 4
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um eine einfache, aber dennoch effektive Methode jemanden deutlich in Bedrängnis zu bringen. Der Anwender schlägt nach seinem Gegner abwechselnd erst mit der linken Faust und danach mit der rechten. Dies kann der Anweder so oft wiederholen wie er möchte.

Selbsterfunden
Name: Rote Rose
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Taijutsu 4, Geschwindigkeit 4, versteckte Klingen
Beschreibung: Diese Fähigkeit hat den gleichen Ablauf wie Weiße Rose nur mit der Flachen Hand, kurz bevor er mit der Hand den Gegner berührt nutzt er den Mechanismus seiner versteckten Klingen um sie in den Gegner zu rammen. Den Namen Roterose kommt daher das seine Hand nach dem Angriff, sollte er treffen, meist voll mit dem Blut seines Gegners ist.

Selbsterfunden
Name: Ansatsu Kick
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Taijutsu 6, Geschwindigkeit 4, Stärke 4
Beschreibung: Bei dieser Technik macht der Anwender einen Handstand und beginnt sich dann auf den Händen schnell im Kreis zu drehen und streckt dabei die Beine aus um den Gegner zu treffen. Sollte der Gegner diesem Angriff ausweichen ist der Anwender in der lage sich mit den Händen vom Boden in richtung des Gegners abzustoßen.

Selbsterfunden
Name: Ansatsu Speer
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzung: Stärke 4, Geschwindigkeit 3, Seimei Kikan
Beschreibung: Eine simple Technik bei der der Anwender mit seiner Flachen Hand nach vorne Schnellt um den Gegner damit zu treffen. Die Wirkung und Ausführung ist hier dem Shigan ähnlich nur eben mit allen Fingern. Mit einem Stärkewert von 10 ist man in der Lage einen Gegner mit dieser Technik zu durchbohren.

Selbsterfunden
Name: Solar Kill
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Taijutsu 7, Geschwindigkeit 7, Stärke 5
Beschreibung: Dieses Jutsu nutzt Oyakata meist direkt nach dem Beinfeger. Nachdem er die Beine des Gegners weggerissen hat brauch man Geschwindigkeit und Timing um den Gegner noch in der Luft mit dem Ellbogen oder dem Griff des Schwerts mit aller Kraft auf den Solarplexus des Gegners zu schlagen.

Selbsterfunden
Name: Tobu Shigan: Bachi (Fliegende Fingerpistole: Rache)
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Seimei Kikan, Stärke 9, kleine Stahlkugeln
Beschreibung: Bei dieser Fähigkeit legt Oyakata eine kleine Stahlkugel zwischen seine Finger und nutzt das Seimei Kikan um bestimmte Muskeln in der Hand intensiv zu nutzen. Darauf schnippt er die Stahlkugeln mit viel Kraft in die Richtung des Gegners. Die Stahlkugel hat eine Geschwindigkeit von 8 und wirkt wie eine Pistolenkugel.

Selbsterfunden
Name: Shigan (Fingerpistole)
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Geschwindigkeit 5, Stärke 5, Seimei Kikan
Beschreibung: Bei diesem Jutsu nutzt der Anwender das Seimei Kikan um die Muskeln in der Hand extrem anzuspannen und sie dadurch sehr robust und Hart zu machen. Darauf stößt der Anwender mit großer Geschwindigkeit die Faust mit dem ausgestreckten Zeigefinger in den Körper des Gegners. Diese Fähigkeit wird stärker mit größerer Geschwindigkeit und Stärke.

Stärke 5, Geschwindigkeit 5 : Man ist in der Lage dem Gegner Schmerzen durch den Druck zuzufügen, meist gibt es einen blauen Fleck oder Blutergüsse

Stärke 7, Geschwindigkeit 7 : Nun ist man in der Lage Fleisch mit dieser Fähigkeit zu durchdringen die wunden die entstehen kann man mit Schusswunden vergleichen.

Stärke 10, Geschwindigkeit 10 : Ab diesem Wert hat man das Shigan perfektioniert, man ist nun in der Lage mit dem Finger sogar Löcher in Stein zu schlagen und Rüstungen zu durchdringen.

Selbsterfunden
Name: Tekkai (Eisenpanzer)
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Auf sich selbst
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Stärke 5, Seimei Kikan
Beschreibung: Um diese Fähigkeit zu beherrschen ist das Seimei Kikan notwendig. Der Anwender ist in der Lage all seine Muskeln extrem zu verdichten wodurch sie sehr hart werden. Mit dieser Fähigkeit lassen sich effektiv Taijutsu, Wurfwaffen und Klingen sowie Ninjutsu die auf Druckschaden wie z.B. Suiton Teppodama basieren abwehren.
Der Körper besteht allerdings weiter aus Fleisch und Blut so ist es möglich das Tekkai mit genug kraft zu durchbrechen auch ist der Anwender nicht gegen Verbrennungen, Vergiftungen oder ähnliches geschützt. Die Wirkung von Takkai wird stärker mit höherer Stärke. Ein weiterer Vorteil ist das der Körper durch die Verdichtung der Muskeln schwerer wird und es so schwerer ist ihn wegzuschleudern. Der Nachteil ist das man sich während Tekkai nicht bewegen kann.

Stärke 5 : Der Körper verhärtet sich etwas und man ist in der Lage Taijutsu Schaden die eine Stärke von 3 oder weniger haben zu neutralisieren. Angriffe bis zu einer Stärke von 5 werden um 50% abgeschwächt. Angriffe mit einer Stärke von 6 werden um 25% Abgeschwächt und alles darüber durchbricht das Tekkai.

Stärke 7: Der Körper wird so hart wie Stein und man ist in der Lage Taijutsu Schaden die eine Stärke von 5 oder weniger haben zu neutralisieren. Angriffe bis zu einer Stärke von 7 werden um 50% abgeschwächt. Angriffe mit einer Stärke von 8 werden um 25% Abgeschwächt und alles darüber durchbricht das Tekkai.

Stärke 10: Der Körper wird so hart wie Stahl und man ist in der Lage Taijutsu Schaden die eine Stärke von 5 oder weniger haben zu neutralisieren. Angriffe bis zu einer Stärke von 7-8 werden um 50% abgeschwächt. Angriffe mit einer Stärke von 9-10 werden um 25% Abgeschwächt und alles darüber durchbricht das Tekkai.

Selbsterfunden
Name: Schneidende Faust
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element: -
Reichweite: Nah
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Geschwindigkeit 4, Stärke 3, Taijutsu 4, Shuriken
Beschreibung: Bei dieser Technick nimmt der Anwender 3 Shuriken in die Hand die er zwischen jeweils 2 Fingern hält. Mit der Faust Schlägt er dann den gegner wodurch sich die Spitzen der Shuriken in das Fleisch des Gegners bohren. Nach dem Schlag zieht der Anwender dann die Faust am Körper des Gegners nach oben wodurch Schnittwunden entstehen. Danach liegt es am Anwender ob er die Shuriken im Gegner stecken lässt oder sie weiter in der Faust behält.
Diese Fähigkeit lässt sich auch mit Bokushingu Matchi kombinieren in dem man in beide Hände Shuriken nimmt.

Selbsterfunden
Name: Todesschuss
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah - Mittel
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Etaniti
Beschreibung: Ein Angriff den man nur Nutzen kan wenn man den Umgang mit Etaniti gemeistert hat. Bei dieser Technick verlängert sich Etaniti sehr Schnell und mit genug KRaft um einen Fels zu durchbohren auf die Maximallänge von 10 MEtern.
Die Geschwindigkeit und KRaft beträgt jeweils 9.

Selbsterfunden
Name: Versteckter Todesschuss
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah bis Mittel
Chakraverbrauch: -
Voraussetzungen: Geschwindigkeit 4, Taijutsu 4, Etaniti, Todesschuss, ein Umhang oder Offenes HEmd oder ähnliches mit dem man Etaniti verdecken kann.
Beschreibung: Bei dieser Technick macht der Anwender eine Drehbewegung die zum ausweichen dient. Während der Drehbewegung hält der Anwender Etaniti so das es hinter den Klamotten versteckt ist. In dem Moment in dem der Anwender dem Gegner den Rücken zuwender und die Spitze des Speers in Richtung des Gegners zeigt nutzt er den Todesschuss durch die Klamotten durch um den Gegner damit überraschend zu erwischen.

Selbsterfunden
Name: Dakafus Schlitzer
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Geschwindigkeit 7, Stärke 5, Taijutsu 5, Ittouryuu
Beschreibung: Hierbei sprintet er als So schnell wie er kann auf den Gegner zu und läuft seitlich an ihm vorbei. Die Klinge seine Schwertes streckt er jedoch dabei zur Seite des Gegners, sodass dieser einen tiefen Schnitt an der Flanke erleidet.

Selbsterfunden
Name: Big Chop
Jutsuart: Taijutsu
Rang: C-Rang
Element:
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Geschwindigkeit 7, Stärke 5, Taijutsu 7, Ittouryuu
Beschreibung: Der Big Chop ist eine Attacke von Oyakata. Er springt dabei knapp über den Gegner und dreht sein Schwert wie eine Kreissäge.

---------

Rang B

Selbsterfunden
Name: Kami-e
Jutsuart: Taijutsu
Rang: B-Rang
Element:
Reichweite: Auf sich selbst
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Seimei Kikan
Beschreibung: Diese Technik wird mit Hilfe des Seimei Kikan benutzt. Sie ist grob gesagt das Gegenteil des Tekkai weil man hierfür alle Muskeln und Gelenke lockert. Dies hat zu Folge das man Angriffe viel besser ausweichen kann.

---------
Rang A

---------

Rang S


Selbsterfunden
Name: Seimei Kikan
Jutsuart: Taijutsu
Rang: S-Rang
Element:
Reichweite: Auf sich selbst
Chakraverbrauch:
Voraussetzungen: Taijutsu 10
Beschreibung: Das Seimei Kikan ist eine Fähigkeit die jeder Mensch schon extrem schwach ausgeprägt besitzt. Einmal gemeistert ist es für immer Aktiv. Es ist die Fähigkeit seine Handlungen zu steuern. Viele Shinobi Trainieren das Seimei Kikan ohne es zu wissen. Doch nur durch ein Leben in jahrelangem harten Training ist es möglich das Seimei Kikan meistern. Erst wenn man es gemeistert hat wird es offiziell Seimei Kikan genannt. Die Perfektion des Seimei Kikan erlaubt es seinen Körper perfekt zu kontrollieren, er kann jeden einzigen noch so kleinen Muskel willentlich perfekt steuern sowie Körpereigenschaften wie die Körpertemperatur, Stoffwechsel, Schweißregulation was einem Shinobi ganz neue Möglichkeiten gibt.
Oyakata hat fast 20 Jahre gebraucht um das Seimei Kikan zu beherrschen.

---------

Fähigkeiten

Name: Wissen über Drogen I
Rang: D-Rang
Beschreibung: Mit dieser Fertigkeit sind Mitglieder des Jozoclans in der Lage Drogen und Medizin bis zum C-Rang zu analysieren und herzustellen.

Name: Wissen über Drogen II
Rang:B-Rang
[medic]Beschreibung:
Mit dieser Fertigkeit sind Mitglieder des Jozoclans in der Lage Drogen und Medizin bis zum S-Rang zu analysieren und herzustellen.

Drogen

Name: Anti-Serum
Drogenart: Überbrückung
Einnahme: Oral
Form: Tablette
Rang: D-Rang
Beschreibung: Anti Serum wird benutzt um die Wirkungen des Entzugs abzuschwächen. Anti Serum kann nicht im Kampf anwendbar da die Wirkung ausbleibt wenn man sich zu sehr anstrengt.
Menge die er bei sich trägt:200

Name: S-Serum I.
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Tablette
Rang: D-Rang
Beschreibung: Varim wird eingenommen um für einen Post die Geschwindigkeit für einen Post um 10% zu steigern. Bei einem Mitglied des Jozo Clans beträgt die Steigerung 15 %.
Diese Droge ist nur leicht suchterzeugend und mit einer starken Willenskraft kann man ihr leicht widerstehen. Auch sind die Entzugserscheinungen nicht schlimm.
Die Droge ist bis zu 9 mal im Kampf anwendbar.
Menge die er mit sich trägt: 15

Name: K-Serum I.
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Tablette
Rang: D-Rang
Beschreibung: Serum I. wird eingenommen um für einen Post die Stärke um 10 % zu erhöhen. Bei einem Mitglied des Jozo Clans beträgt die Steigerung 15%. Diese Droge ist nur leicht suchterzeugend und mit einer starken Willenskraft kann man ihr leicht wiederstehen. Auch sind die Entzugserscheinungen kaum zu merken.
Die Droge ist bis zu 9 mal im Kampf anwendbar.
MEnge die er mit sich trägt: 24

Name: Veritan I.
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Tablette
Rang: C-Rang
Beschreibung: Veritan bewirkt eine kurzzeitige Leistung der Ausdauer so das der Anwender für einen Post auch trotz Verletzungen und Schmerzen diese Ignorieren kann und normal weiter kämpfen. Nach diesem Post fühlt sich der Anwender etwas geschwächt. Diese Droge macht stark süchtig.
Die Droge ist bis zu 3 mal im Kampf anwendbar.
Menge die er mit sich trägt: 15

Name: S-Serum II
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Flüssig
Rang: C-Rang
Beschreibung: S-Serum II ist die verstärkte Form des S-Serum I und erhöht die Geschwindigkeit um 15%. Bei Mitgliedern des Jozo Clans beträgt der Geschwindigkeitszuwachs 20%. Die Wirkung hält 1 Post.
Mitglieder des Jozo Clans die das Serum in den Verteiler geben können eine Dosis mehr benutzen. Diese Droge kann leicht süchtig machen. Nach dem Abklingen des Effekts wird die Geschwindigkeit um 10 % gesenkt wenn man nicht noch mehr Drogen nutzt.
Die Droge ist bis zu 7 mal im Kampf anwendbar.
Menge die er mit sich trägt: 12

Name: K-Serum II
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Flüssig
Rang: C-Rang
Beschreibung: K-Serum II ist die verstärkte Form des K-Serum II und erhöht die Stärke um 15%. Bei Mitgliedern des Jozo Clans beträgt der Stärkezuwachs 20%. Die Wirkung hält 1 Post.
Mitglieder des Jozo Clans die das Serum in den Verteiler geben können eine Dosis mehr benutzen. Diese Droge kann leicht süchtig machen. Nach dem Abklingen des Effekts wird die Stärke um 10% reduziert wenn man nicht noch mehr Drogen nutzt.
Die Droge ist bis zu 7 mal im Kampf anwendbar.
Menge die er mit sich trägt: 16

Name: S-Serum III
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Flüssig
Rang: B-Rang
Beschreibung: S-Serum III ist die stärkste Form der S-Serum reihe und erhöht die Geschwindigkeit um 50 %. Bei Mitgliedern des Jozo Clans beträgt der Geschwindigkeitszuwachs 60%. Die Wirkung hält 2 Posts.
Mitglieder des Jozo Clans die das Serum in den Verteiler geben können eine weitere Dosis nutzen. Diese Droge ist macht extrem schnell süchtig. Nach abklingen des Effekts wird die Geschwindigkeit um 20 % reduziert soweit man nicht noch mehr Drogen nutzt.
Die Droge ist bis zu 2 mal im Kampf anwendbar.
Menge die er mit sich trägt: 7

Name: K-Serum III
Drogenart: Leistungssteigernd
Einnahme: Oral
Form: Flüssig
Rang: B-Rang
Beschreibung: K-Serum III ist die stärkste Form der K-Serum reihe und erhöht die Stärke um 50%. Bei Mitgliedern des Jozo Clans beträgt der Stärkezuwachs 60%. Die Wirkung hält 2 Posts.
Mitglieder des Jozo Clans die das Serum in den Verteiler geben können eine Dosis mehr nutzen. Diese Droge macht extrem schnell süchtig. Nach abklingen des Effekts wird die Stärke um 20% Reduziert soweit man nicht noch mehr Drogen nutzt.
Die Droge ist bis zu 2 mal im Kampf anwendbar.
Menge die er mit sich trägt: 10


Name: VENOM
Drogenart: Megasteroid
Einnahme: Durch die Spritze in die Blutbahn oderden Verteiler des Jozo Clans
Form: Flüssig
Rang: A-Rang
Beschreibung: Venom ist ein Megasteroid das die Geschwindigkeit und die Stärke um 80 % erhöhen. Bei Mitgliedern des Jozoclans die es in den Verteiler tun sind es sogar 100%. Die Wirkung hält etwa 5 Posts an. Nach abklingen des Effekts und keiner Direkten neuen Nutzung von VENOM, TITAN oder einer Droge der Serum-Reihe sinkt die Geschwindigkeit und Stärke um 75% und der Anwender fühlt sich extrem Schlaff. Diese Droge macht sofort abhängig und es ist fast unmöglich davon loszukommen.
VENOM ist nur einmal pro Kampf nutzbar.
Menge die er mit sich trägt: 5

Name: TITAN
Drogenart: Megasteroid
Einnahme: Durch eine Spritze in die Blutbahn oder den Verteiler des Jozo Clans
Form: Flüssig
Rang: S-Rang
Beschreibung: TITAN ist ein Megasteroid das die Geschwindigkeit und Stärke um 200 % erhöht. Diese Droge kann nur von Mitgliedern des Jozo Clans eingenommen werden, da sie durch die jahrelangen Drogengebrauch daran gewohnt sind das ihr Körper extrem strapaziert wird. Beim benutzen dieser Droge nimmt die Muskelmasse gewaltig zu doch kann das unproportional geschehen so das an manchen Stellen Tiefe wunden entstehen, die aber, solange man auf TITAN oder VENOM ist, nicht gespürt werden. Die Wirkung hält etwa 3 Posts. Nach Abklingen des Effekts und keiner direkten neuen Nutzung von VENOM oder TITAN sinkt die Geschwindigkeit und Stärke um 95%. Der Anwender erleidet extreme Schmerzen durch die Rückverwandlung der Muskeln wodurch er nicht mehr in der Lage ist sich zu bewegen. Diese Droge macht sofort Süchtig und länger als 1 Wochen ohne Einsatz von TITAN würde dafür sorgen das sich Giftige Rückstände im Blut dauerhaft ablagern.
TITAN ist nur 1 mal im Kampf nutzbar.
Menge die er mit sich trägt: 5

Benutzeravatar
Fudo Hikari
Beiträge: 4750
Registriert: Do 16. Okt 2008, 22:16
Vorname: Fudo
Nachname: Hikari
Alter: 27 Jahre
Größe: 1,80 Meter
Gewicht: 80 Kilogramm
Rang: Reisender
Clan: Hikari
Wohnort: Reisend
Stats: 47/48
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 10
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: greckman090392
Wohnort: Rellingen

Re: [Jutsuliste] Oyakata Ansatsu

Beitragvon Fudo Hikari » Di 17. Apr 2012, 18:57

Anzahl der Jutsus:
Deine Anzahl der Jutsus sind falsch... Ein Jounin darf 7 B-Rang Jutsus haben, 4 A-Rang Jutsus und 0 S-Rang. Da du 4 A-Rang Jutsus für 2 S-Rang Jutsus getauscht hast, müsstest du auch 4 B-Rang Jutsus für 2 A-Rang Jutsus tauschen und 7-4 sind 3 und nicht 4...
Mal davon abgesehen hast du eh nur 1 A_Rang Jutsu in der Jutsuliste, von daher bitte ich dich darum dies alles nochmal zu prüfen und zu berichtigen.

Codes der Drogen:
Ich bitte dich darum die Drogen im selben Stil zu gestalten, wie sie im Clan stehen und nicht einfach so kopiert und hingeklatscht so stehen zu lassen. Pass das an die Wissen an mit der Farbe etc. und gut ist. ;)

Selbsterfundende Jutsus:
Hier habe ich meine gewissen Schwierigkeiten... Sämtliche selbsterfundende Jutsus sind sehr, sehr grob ausgeschrieben und machen es mir quasi umöglich was zu bewerten. Von daher bitte ich dich darum diese noch genauer auszuschreiben, besonders bei dem Seimei Kikan. Hier kann ich garnicht sehen, wie weit man mit dieser Technik gehen kann und wo die Grenzen von dieser Technik liegen. Und so als einfache Technik würde ich es wohl nicht annehmen, aber dies kann ich erst richtig bewerten, wenn du es genauer ausschreibst.
Gilt halt auch für die restlichen selbsterfundenden Jutsus.


Mit freundlichen Grüßen,

Kevin
[align=center]Sprechen | Denken | Jutsus | Kuchiyose

Bild

Offene NBW's[/align]

Sabaku Haruka

Re: [Jutsuliste] Oyakata Ansatsu

Beitragvon Sabaku Haruka » Mi 25. Apr 2012, 22:21

Wird hier ran noch gearbeitet, Archivierung folgt in 3 Tagen ohne Antwort?

Burcin


Zurück zu „Archiv [Jutsu]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste