Besonderheit

Hier könnt ihr Anträge stellen, wie z.B. für neue Jutsus, Kuchiyose und Ähnliches.
Benutzeravatar
Hanzo Shimada
||
||
Beiträge: 55
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 15:28
Im Besitzt: Locked
Vorname: Hanzo
Nachname: Shimada
Alter: 30 Jahre
Größe: 1,73 m
Gewicht: 70 kg
Stats: 42 / 46
Chakra: 5
Stärke: 7
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Besonderheit

Beitragvon Hanzo Shimada » Do 15. Apr 2021, 09:07

Moin, moin allerseits!

Durch das aktuelle RP mit Hanzo und Seiji möchte ich gerne eine NBW erstellen. Mit dieser möchte ich die Besonderheit von Hanzo gerne erweitern.

Link zu den aktuellen Posts: viewtopic.php?p=296224#p296224

Besonderheit mit dem angepassten letzten Absatz:

Hikari Jishō no Ryū ("Lichtessenz des Drachen")
Das Hikari Jishō no Ryū ist das Kern-Chakranetzwerk von Hanzo. Er und sein Bruder Genji waren die ersten Menschen die einen vollständigen Bund mit den Drachen aus Dravanian eingegangen sind. Das Blut aller hohen Drachen erlaubte es den Brüdern selbst zu Kindern des Himmels zu werden. Von nun an waren sie das Bindeglied zwischen Menschheit und Drachen. Durch diese besondere Erfahrung erlangten die hohen Drachen auch die Fertigkeit ihre humanoide Gestalt anzunehmen. Hanzo verriet seinen Bruder um die Macht in der Shimada Familie zu übernehmen und er war auch der Attentäter der gemeinsam mit dem Dragoon Tiomans die hohe Drachendame verriet und somit für ihren Tod verantwortlich war. Genji unterlag seinem Bruder Hanzo und nach dem Tod des hohen Drachens wurden die beiden Shimadas in Chakra aufgelöst und fort durch das seiun gebracht. Es war die Schöpfergöttin Kogen hochstpersönlich, welche Hanzo aus dem seiun befreite und ihn unter Ihre Fittiche nahm. Sie spürte, dass Hanzo großes Potenzial in sich trug und auf Grund seiner Verbindung mit den Drachen der Shinobi-Welt schickte sie ihn zu den Licht-Drachen. Kogen kombinierte die Essenz der Drachen, welche in Hanzo schlummerte mit einer Essenz der Licht-Drachen und somit wurde das Hikari Jishō no Ryū geboren. Dadurch ist Hanzo in der Lage auf Fähigkeiten des Lichts zurück zu greifen und daher das Mitsuji Chakra zu nutzen. Er ist zu einem Wesen des Lichts geworden, welches halb Mensch und halb Drache ist. Hanzo besitzt dadurch allerdings den Nachteil, dass er nur auf das Chakra seiner Drachenessenz und dem Mitsuji Chakra zurückgreifen kann. Es ist ihm nicht möglich normales Chakra zu schmieden und dadurch Ninjutsu oder Genjutsus zu wirken. Ebenso ist Hanzo durch den vollständigen Bund mit den Drachen aus Dravanian dazu im Stande auf seine Inneren Mächte freizusetzen. Auf Grund dieser Mächte kann Hanzo besondere Verwandlungen vollziehen, welche sämtliche Fähigkeiten von ihm vereinen (separat ausgeschrieben).
Durch das Hikari Jishō no Ryū hat sich das Chakranetzwerk des Shimadas verändert. Seine Ausdauer wurde durch das kombinierte Blut der hohen Drachen und der Essenz des Lichts an seine menschlichen Grenzen getrieben. Aus diesem Grund besitzt Hanzo dank dieser Besonderheit eine Ausdauer von 10. Hanzo hatte nach seinem Kampf mit Genji seine Beine verloren und war deshalb dazu gezwungen eine mechanische Beinprothese zu bekommen. Die im Reich des Lichtes geschaffene mechanische Beinprothese ist an den Körper des Shimadas angepasst. Diese Beinprothesen wurden so perfekt hergestellt, dass sie sich perfekt mit seinem Körper vereinen. Dieser Aspekt kombiniert mit den geschärften Drachensinnen die Hanzo durch diese Besonderheit besitzt, ermöglichen es dem Shimada sich der Geschwindigkeit seiner Beinprothesen anzupassen.
Die Besonderheit von Hanzo hat sich durch die Fähigkeiten vom ersten Duranin des Lichts bei weitem verbessert. Meister Yoda ist dazu in der Lage durch die Aufgabe seiner Lebenskraft seine Fähigkeiten auf jemand anderen zu übertragen. Nach seinem Gespräch mit Seiji Masamori entschied sich Yoda dazu seine Kräfte auf Hanzo zu übertragen und seine Lichtessenz zu entwickeln. Durch die Mächte von Yoda ist Hanzo Eins mit dem Licht geworden und noch viel mehr. Er ist zum Hüter vom Reich des Lichtes geworden und der letzte Pfeiler, welcher diese Welt zusammenhält. Durch diesen Aspekt besitzt Hanzo eine ganz besondere Gabe des Lichts. Hanzo besitzt fortan die passive Fähigkeit, dass seine Präsenz durch das Licht selbst verschleiert ist. Sowohl seine Präsenz, als auch sein Chakra kann nicht gespürt werden. Meister Yoda konnte durch seine Fähigkeiten sich sogar vor den Spürfähigkeiten von Seiji Masamori verstecken. Bei Hanzo ist die Fähigkeit bei weitem nicht so mächtigen wie bei dem Duranin der ersten Generation. Der Shimada kann seine Präsenz und sein Chakra unterdrücken, sodass er für normale Menschen und Spürfähigkeiten nicht wahrgenommen werden kann. Eine besondere Ausnahme hierbei ist das Naturchakra. Hanzo verschleiert durch sein Mitsuji Chakra seine eigene Präsenz. Nutzer von Naturchakra würden also das Licht einer anderen Dimension ausfindig machen. Nutzer von Kami no Chakra können Hanzo ebenfalls weiterhin aufspüren, sofern er sich in der gleichen Dimension aufhält wie diese, oder ihnen sein Aufenthalt bekannt ist. Die Unterdrückung seines Chakras und seiner eigenen Präsenz wird automatisch aufgehoben, sollte Hanzo seine Besonderheiten aktivieren, oder Jutsus anwenden die Chakra verbrauchen.
Des Weiteren verbindet Hanzo in sich selbst das Licht. Er verbindet von nun an das Licht unserer Welten und kann zwischen diesen hin und her reisen. Der Shimada ist Eins mit dem Licht und kann sich in dieses verwandeln, um eine Teleportation durch das Licht selbst zu vollführen (ähnlich wie beim Chronus no Jutsu, extra Jutsu). Erfundene Besonderheit



Mit freundlichen Grüßen, Kevin
"Reden" | Denken | Jutsus
“Byakuryu redet“ | Byakuryu denkt

Bild

Bewerbungs-Link
Offene NBW's
Aktuelle Kleidung

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6393
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit

Beitragvon Winry Rokkuberu » So 2. Mai 2021, 14:30

So einmal Erstbewertung damit das hier auch weiter geht

Wie genau ist das gemeint mit Präsenz verschleiert? Heißt das er ist absolut nicht mehr von irgendeiner Spür/Ortungsfähigkeit findbar? Sprich z.B. weder Leben spüren, Bosheiheit spüren (Von Lichtkräften iwi nicht mehr spürbar is iwo klar) usw. was es sonst noch gibt? Oder gar per Geruch?
Zumal es sich so anhört als wenn selbst mit Kamikräften und Kombi mit Spürfähigkeiten er nicht mehr auffindbar ist also über Entfernung und das finde ich etwas zu stark, selbst wenn sie in unnmitelbarer Nähe etwas wahrnehmen können aber nicht genau bestimmen was. Da ich hier so auch keinen Nachteil dabei sehe sondern das wahrscheinlich so wie sich das für mich liest permanent passiv aktiv ist, selbst wenn Besonderheiten aktiv sind oder Techniken benutz werden. As said das finde ich zu stark.

Das Yoda nicht gefunden werden "wollte" und Seiji mit Kamipower den auch nicht finden konnte ist eine Sache, wenn Yoda keinerlei Fähigkeiten etc. angewendet hat ginge das meiner Meinung nach, also alles dafür getan hat, das man ihn nicht finden konnte bzw. volle Konzentration auf seine Verschleierungsfähigkeit. Hingegen wenn man etwas anwendet, sprich Besonderheiten, Jutsu etc. gäbe man seine Position bzw. Präsenz ja wieder preis oder einen Angriff oder so vollführen will. Zumal "Chakra nicht spürbar" würde nur gehen wenn er es eben nicht anwendet. Kurz um mir fehlt hier der berschriebene Nachteil bzw. eine Einschränkung des Ganzen. Und Kamianwender sollten iwi in der Lage sein in der Nähe die Präsenz zu bestimmen.
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hanzo Shimada
||
||
Beiträge: 55
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 15:28
Im Besitzt: Locked
Vorname: Hanzo
Nachname: Shimada
Alter: 30 Jahre
Größe: 1,73 m
Gewicht: 70 kg
Stats: 42 / 46
Chakra: 5
Stärke: 7
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Taijutsu: 10
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit

Beitragvon Hanzo Shimada » Mo 3. Mai 2021, 08:44

Folgende Aspekte wurden editiert:

- Verschleierung greift nur bei normalen Spürfähigkeiten
- Naturchakra kann die veränderte Präsenzt spüren, weil er sich ja nur durch sein Mitsuji Chakra verschleiert
- Spürfähigkeiten auf anderer Basis (Geruch und böse Absichten z.B.) funktionieren natürlich auch. Hanzo verschleiert nur sein Chakra!
- Kami no Chakra ist auch ausgenommen, sofern in gleicher Dimension (sollte denke ich okay sein, Ausnahmen bestätigen die Regeln!)
- Besonderheiten und Jutsus durchbrechen die passive Verschleierung natürlich, sobald er selbst Chakra nutzt


Hatte die von dir angesprochenen Punkte selber nicht auf den Zettel, bzw. drüber nachgedacht. Denke aber, dass nun alles klar und im Rahmen sein sollte. :)


Liebe Grüße, Kevin
"Reden" | Denken | Jutsus
“Byakuryu redet“ | Byakuryu denkt

Bild

Bewerbungs-Link
Offene NBW's
Aktuelle Kleidung

Benutzeravatar
Winry Rokkuberu
||
||
Beiträge: 6393
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 13:00
Im Besitzt: Locked
Discord: Lyusaki#5281
Vorname: Winry
Nachname: Rokkuberu
Alter: 18
Größe: 1,67 Meter
Gewicht: 63 Kilogramm
Stats: 39/42
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 7
Taijutsu: 7
Wissensstats: Alle 10 durch Bijuu
Lebenspunkte: 100
Abwesend?: Nein

Re: Besonderheit

Beitragvon Winry Rokkuberu » Mi 5. Mai 2021, 17:07

Angenommen
Handeln | Reden | Denken | Hachibi redet | Reden im Geiste | Mavis |Jutsu
*Reden über geistige Ebene*

"Her Will, Her Decision , Her Fate
Charakter Bewerbung | Battle Theme
Bild





Bild




Zurück zu „Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast